Wie versichert man ein finanziertes Motorrad am besten?

7 Antworten

Hallo,

ich weiß zwar nicht, was die Bank vorschreibt, aber gerade als Fahranfänger und mit einem neuen Motorrad lohnt sich meiner Meinung nach eine Vollkasko Versicherung, einfach weil da selbst verschuldete Stürze mit drin sind. Da ist Vorsicht besser als Nachsicht.

Falls deine ganze Familie bei einer Versicherung ist, kannst du auch mal anfragen / nachschauen, ob du eine Versicherung übernehmen kannst. Ich habe zB die Versicherung von meinem Opa übernommen und habe somit den niedrigsten Satz zu zahlen und spare über 400€ pro Saison.

Du musst nur individuell überlegen, was du brauchst. Wenn du hauptsächlich im Flachland fährst sind Wildunfälle eher selten. Lässt du dein Motorrad nirgends stehen, Diebstähle wahrscheinlich auch. Wohnst du mitten im Wald, sieht das wieder ganz anders aus.

Ich werde in der Garantiezeit auf jeden Fall die Vollkasko Versicherung weiter laufen lassen, und dann langsam auf Vollkasko reduzieren und am Ende nur noch Haftpflicht haben (wenn das Motorrad alt genug ist).

Sonst würde ich danach gehen, ob ich mir einen Totalschaden leisten kann. Wenn ja, reicht auch eine Haftpflicht. Dann muss man aber halt selbst zahlen.

Ich habe ein Motorrad finanziert und die Bank schreibt keine Vollkasko vor. Das kann sich ja kaum jemand leisten, denn Vollkaskoversicherungen bei Moppeds haben es in sich! Das werden die Banken wissen. Sonst würde kaum noch jemand finanzieren. Aber in diesem Fall am besten den Händler um Details bitten.

Frage lieber den Honda-Händler, ob die Kreditbank Vorschriften macht. Häufig ist der Abschluss einer Vollkaskoversicherung Bedingung, um einen Kredit zu erhalten.

Frage wegen Versicherung.. auf wen zulassen?

Nun habe ich dieses Jahr in meinem hohen Alter den A und B Schein gemacht und bald soll ein Motorrad her. Ich selbst war war noch nie Versicherungsnehmer und soweit ich das verstanden habe würde ich bei 125% anfangen. Da aber mein Lebensgefährte, auf den auch unser Auto versichert ist bei 30 oder 35% liegt wäre es möglich, das Motorrad auf ihn zu versichern obwohl er keinen Motorradführerschein hat? Und kann es dann irgendwo versichert sein oder die selbse Versicherung wie beim Auto? Kenne mich wirklich kein bisschen damit aus und mein Freund ist genervt von mir :( Will mir am Montag ein Motorrad anschauen und habe keine Ahnung was ich tun muss wenn ich es nehme. Zulassung, versicherung, Nummernschild usw... Kenne da leider niemanden der mir helfen könnte.

...zur Frage

Versicherung statt auf mich, auf meine Mutter?

Hallo,
ich werde im November 16 und habe vor im Januar den A1 Führerschein zu machen. Aber mir bleiben noch Fragen offen und zwar wegen der Versicherung.

1. Kann ich das Motorrad auf meine Mutter versichern lassen, also so das sie die Versicherungsnehmerin ist und ich der Fahrzeughalter bin?

2. Wenn bei 1. ja, muss meine Mutter dazu einen A1 Führerschein besitzen oder reicht der Autoführerschein oder brauch man gar keinen Führerschein dazu?

3. Habe ich irgendwelche Nachteile wenn meine Mutter die Versicherungsnehmerin ist?

4. Ist der Preis billiger als wenn ich der Versicherungsnehmer bin, weil meine Mutter schon ca. 5 Jahre den Autoführerschein hat oder ist das genauso teuer, weil sie keinen A1 Führerschein hat?

5. Könnt ihr mir eine "billige" Versicherung nennen (jährliche Bezahlung, nur Haftpflicht, am besten mit Diebstahlschutz und Standardkennzeichen)?

Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Vollkasko für CBF 1000: Können 2500 Euro im Jahr stimmen?

Hallo

Mein hoffentlich nächstes Motorrad wäre eine 2008er Honda CBF 1000. Da ich die draussen an der Strasse parken müsste und die noch recht frisch ist, dachte ich daran, die Vollkasko zu versichern. Vergleicher im Internet kamen aber auf eine Jahresprämie von im günstigsten Fall 2500 Euro!

Kann das überhaupt sein? Ich bin Ü40, wohne in DO, habe keinen versicherungsmäßig privilegierten Beruf/Arbeitgeber, kein Wohneigentum, würde als einziger die Maschine fahren, und habe 2010 mein erstes Motorrad angemeldet, bin also bei SF1. Den A offen habe ich seit 2009.

Haltet ihr unter Kenntnisnahme des vorigen Abschnittes die 2500 Euro im Jahr für reell, oder habe ich womöglich vertippt? Das hätte ich dann aber je 2 mal hintereinander bei 2 Vergleichern gemacht. :-/

Grüße!

...zur Frage

Muss Motorrad abgeschlossen sein, damit die Teilkasko bei Diebstahl zahlt?

Hallo! Bin endlich zu meinem Kettenreinigen gekommen. War gar nicht so schwer. ein paar Lumpen und Kettenreinigerspray und das ganze war in nur 20 Minuten erledigt. Danach wieder geschmiert und fertig. Lust hatte ich aber keine dazu. Was solls. Werde es einmal im Jahr schon überleben. Nun zu meiner Frage: Habe mein Motorrad in der Garage stehen. Schließe es auch nicht über das Lenkradschloß ab. Manchmal lasse ich tagsüber die Garagentür offen stehen. Ich denke mir nicht dabei, denn die Garage steht im Garten. Man muss schon gut 15 Meter ins Grundstück gehen um dan die Garage zu kommen. Wie ist es aber, wenn mir jemand mein Motorrad tagsüber oder sogar nachts aus der Garage klaut. Denn auch nachts habe ich die Garagentür zwar unten aber nicht verriegelt. Man kann sie problemlos öffnen. Ist mein Motorrad versichert? ....oder muss ich in Zukunft das Lankradschloß reinmachen, damit es versichert ist? Danke für die Antworten. Gruß Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?