Honda CB 125 F als Anfänger ja/nein neu/gebraucht?

3 Antworten

Ich bin zwar nie 125er gefahren bzw. habe nie eine besessen (bin direkt auf A2) aber mal aus Erfahrung von Freuden und bekannten würde ich jedem davon abraten eine neue 125er zu kaufen. Klar sie ist schön und neu aber 90% der 125er Fahrer werden sich nach 2 Jahren nach einer A2 Maschine umsehen. Und die ist im ein wesentliches teurer.

Mein Tipp: spar die das Geld, hol dir ne gebrauchte CBR für Max.2500€ und Lern erst etwas fahren, den die erste Maschine wird 100% mal fliegen/umfallen und wird gequält. Falls du dir dann den A2 machen willst, dann kannst du da schon etwas tiefer in die Tasche greifen, das wird sich dann auch lohnen.

Und bezüglich ABS, meine erste Maschine (Yamaha XJ600 N, Bj. 1995) hatte nicht mal eine tankanzeige geschweige von ABS. Schön ist die Sache bestimmt aber vermisst habe ich es nie...

Mit dem 100% schmeißen wär ich mir da nicht so sicher. Ich fahr seit 13 Jahren um/unfallfrei

0

Kann mich der Meinung von Hasemjtnase nur anschließen: Es ist sowohl mir als auch jedem einzelnen meiner damals 125er fahrenden Freunden passiert. Für mich war es nicht so ärgerlich, meine hätte nur 1600€ gekostet, aber bei einem 4000-5000€ Moped wirst du dich grün und blau ärgern.

Kauf dir was gebrauchtes! Glaub mir, die 2 Jahre vergehen wie im Flug, und aus Erfahrung sage ich dir, dass du danach ein geößeres Motorrad haben willst, auch wenn du dir irgendwann mal vorgenommen hast das eine 125er reicht. Und dann wirst du froh sein, dass du dir eine billige gebrauchte 125er für vielleicht 1500-2500€ Gekauft hast und den Rest gespart hast.

Jede 125er ist ein Anfängermotorrad. Sie haben alle maximal 15ps und sind keine Schwergewichte. Wie aber hasemitnase es auch schon gesagt hat, kauf dir keine neue. Nach zwei Jahren wird meistens eh aufgerüstet, dann ist der Wertverlust bei ne gebrauchten nicht so hoch. Ich kann die ganzen Jungs und Mädels eh nicht verstehen die sich eine neue kaufen wollen - das erste Auto ist ja auch nicht neu.

Ich weiß nicht wer den Fahranfängern eintrichtert das ein Motorrad Abs haben muss. Klar, für neumaschinen ist es Pflicht, aber was macht man mit den ganzen gebrauchten die es davor gab? In den Müll schmeißen ?

Was ist neu an der neuen Supermoto 125 DD von Kreidler?

Ist nur das Design neu oder auch was im technischen Bereich? Also mit der "alten" meine ich die mit dem großen Kreidlerzeichen auf dem Tank und mit der "neuen" die hier: http://www.kreidler.com/katalog/index.php?route=product/product&path=11&product_id=102 , da is das Kreidlerzeichen zwar auch drauf aber halt anders :) .

Vielen Dank, LG Rob.

...zur Frage

Als Anfänger Motorrad A2 eine Honda CB 500?

Hallo,

Ich mache gerade den A2 Führerschein und möchte mir ein gebrauchtes Motorrad kaufen! Da ich noch nicht viel Erfahrung habe, möchte ich gerne eines dass für Anfänger angemessen ist. (Also es muss nicht super schnell oder "cool" sein) Es sollte praktisch und gemütlich zu fahren sein und für meine Größe (164cm) passend sein :) Mein Budget liegt bei ca 3000 Euro

Habe schon einiges gelesen und die Honda CB 500 scheint da ganz gut zu sein?

Hat jemand Erfahrung damit? Oder vielleicht andere Tipps?

Bin für jede Hilfe dankbar!

LG

...zur Frage

Beleuchtung Honda MT 50

Habe eine Honda MT 50 Bj 79. Ich habe sie komplett neu aufgebaut, bekomme aber die Beleuchtung nicht zum laufen! Auch die Blinker "blinken" nur in unregelmäßigen abständen! Hat jemand ne Idee oder wohnt in der Nähe von Bremen Blumenthal? LG Lenni

...zur Frage

Ist die Honda CBF 125 ein geeignetes Anfänger-Motorrad?

Hallo.

Ich melde mich am Montag in der Fahrschule für den A1 Führerschein an mit dem ich dann Motorräder mit bis zu 125 Kubik Zentimeter Hubraum fahren darf.

Da stellt man sich natürlich dann auch die Frage welches Motorrad denn am geeignetsten wäre das auch im Budget eines Schülers liegen könnte und womit man gut das Motorrad fahren erlernen kann.

Bei meiner Suche bin ich dann auch auf die Honda CBF 125 gestoßen die gebraucht Mais circa nicht mehr als 1500 € kostet.

Oft habe ich gelesen das ist ein gutes Einsteiger Motorrad wäre allerdings traue ich diesen ganzen Artikel nicht da die sehr oft auch beschönigen sind. Daher wollte ich mich hier im Forum erkunden ob jemand schon Erfahrungen mit dieser Maschine gemacht hat und dieser einen Fahranfänger weiterempfehlen kann beziehungsweise ob es auch andere Maschinen gibt die für solche Verwendungszwecke geeignet sind und nicht zu viel kosten (ich möchte keine Enduro).

ein wichtiger Punkt bei diesem Kauf wird auch sein dass das Motorrad wahrscheinlich ABS haben muss da dies ein Kaufkriterium meiner Mutter ist. Dazu wollte ich noch fragen: Ist ABS bei Motorrädern überhaupt nötig oder sinnvoll; Falls nicht kann ich mir da dann ja beim Kauf eine Menge Geld ersparen.

Vielen Dank für eure Antworten, euer shrimpii

...zur Frage

Motorrad gekauft. Was nun?

Ich habe nun schon seit 3 Jahren hart als Zeitungsausträger und Babysitter gearbeitet um mir meinen Traum von der 125er zu erfüllen. Ich bin nun 16 und habe auch schon meinen A1 Führerschein kürzlich erworben. Ich möchte nun logischerweise mir ein Bike zulegen. Da meine Eltern schon im Voraus dagegen waren, dass ich mir ein Bike zulege, haben sie mich bezüglich meiner Fragen ignoriert und meinten ich solle alles selbst herausfinden. Bloß habe ich keine Ahnung davon, da es mir keiner zeigt und ich bis jetzt auf mich alleine gestellt war. Ich möchte nämlich wissen, was ich alles machen muss nachdem ich das Bike vom Händler gekauft habe. Was kommt zuerst? Die Versicherung? Zulassungstelle? Und kann ich alleine mit 16 bei der DEVK mein Bike versichern lassen? Und kann ich mir irgendwie ein Übergangskennzeichen holen, um das Bike zu mir nach Hause zu fahren?Der Motorradsport ist schon lange meine Leidenschaft und ich habe viel gearbeitet und keinen Cent von meinen Eltern bekommen um mir meinen Traum zu finanzieren. Ich hoffe deshalb, dass mir vielleicht wenn einer aus dem Forum sich die Zeit nehmen könnte meine Fragen beantworten könnte. Liebe Grüße Steven

...zur Frage

Finanziertes Motorrad verkaufen?

Hallöle erstmal, Ich hab eine Frage zwecks Motorrad verkaufen. Vor etwa 2 Jahren hab ich mir über die BMW Bank ein Motorrad finanziert, hab aber seit etwa einem halben Jahr leider keine Zeit mehr zum fahren. Ich hab auch schon bei meinem Händler nachgefragt, ob er es denn "zurückkaufen" würde, worauf er meinte, er könne es für mich Ausstellen. Meine Problem ist jetzt, nachdem das Krad noch 1 Jahr über die finanzierung läuft kann ich das dann überhaupt verkaufen? Wenn ich dann nach dem Kauf den Brief bei er Bank kauf und das ganze dann dem Käufer gebe? Geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?