Frage von Nidelveigner, 69

Wer weiss wozu die Druckdose mit den 3 Schlauchanschlüssen unter dem Benzinhahn der 125er Skyteam ist?

Wer weiss wozu die Druckdose mit den 3 Schlauchanschlüssen unterhalb des Benzinhahn ist? 2 Abschlüsse gehen an den Ansaugkrümmer. Wenn ein Schlauch zugehalten wird, läuft der Motor gleichmäßig, wenn er nicht zugehalten wird geht der Motor im Leerlauf aus. Kann man auf das Teil verzichten? Es handelt sich bei der Druckdose nicht um den Benzinhahn, sondern es ist unten am Benzinhahn angeschraubt. 2 Schläuche gehen links und rechts an den Ansaugkrümmer vom Zylinderkopf und an dem 3. Schlauch ist am Ende ein kleiner Luftfilter mit ca. 2cm Durchmesser angebracht

Antwort
von Elektroklaus, 20

Ich hab auch so ein Teil und ich weiß wofür es ist. Es sind die Rest der Euro 3 Abgas Behandlung. Es war so gedacht, daß mit dem Unterduck eine Luftpumpe zusätzlich Luft in der Auspuff pumpt. Dadurch kann sich der Kat schneller erhitzen. Bei die wird wohl auch der Kat fehlen. Hab die Schläuche zu gemacht. Standgas ist nu viel besser.

Antwort
von Effigies, 53

Das IST der Bezinhahn.

Kommentar von Effigies ,

@ Nidelveigner

1. wenn du mich was fragen willst frag, und scheibt mir das nicht in die Komplimente. 

2. mir is klar was du meinst, und genau das ist die Antwort: diese Druckdose IST der Benzinhahn. siehe Beschreibung von tellensohn. 

Sobald du den Motor startest fällt im Ansauger der statische Druck und über den Schlauch wird das Ventil in der Druckdose aufgezogen, ...das Benzin fließt.

Wenn die Steuerleitung nicht angeschlossen ist zieht der Motor natürlich durch die Öffnung Nebenluft in den Ansauger und läuft nicht mehr richtig. 

Antwort
von tellensohn, 41

Salue

Es handelt sich um einen automatischen Benzinhahn. In der Dose ist eine Membrane.

Läuft der Motor oder wird der mit dem Kickstarter oder dem Elektrostarter gedreht, entsteht ein Vakuum im Ansaug. Mit diesem Vakuum wird die Membrane betätigt und der Benzinhahn öffnet.

Die drei Anschlüsse müssten also sein: 1) Zuleitung vom Tank, 2) Leitung vom Benzinhahn zum Vergaser und 3) Vakuumleitung zum Ansaug.

Du kannst nun folgende Versuche machen: Zuerst hängst Du die Ausgangsleitung ab und schaust, ob wirklich Benzin rausfliesst, wenn Du einen Startversuch machst. Beendest Du diesen Versuch, muss der Hahn wieder dichtmachen.

Dann kontrollierst Du die Leitung zum Ansaug optisch. Hat sie Risse, gelangt über diesen Weg falsche Luft in den Ansaug und magert das Gemisch ab. Damit läuft der Motor nicht mehr sauber im Leerlauf oder er stirbt sogar ab.

Es freut mich, wenn Du Dein "Moped" wieder Instand stellen kannst und wünsche Dir "Hals- und Beinbruch".

Es grüsst Dich

Tellensohn

Kommentar von Effigies ,

Im Groben gut erklärt. Nur bei dem Wort Vakuum, da ächzt der Physiker.
Dieser Unterdruckeffekt hat nichts mit Vakuum (Abwesenheit von Materie) zu tun, sondern mit der Fließgeschwindigkeit (https://de.wikipedia.org/wiki/Str%C3%B6mung_nach_Bernoulli_und_Venturi#Gesetz_vo...)

Fluiddynamik ist aber auch wirklich fast unmöglich korrekt und gleichzeitig allgemeinverständlich zu erklären.

Kommentar von tellensohn ,

Du hast natürlich Recht. So interessant die Physik ist, in diesem Fall lag es mir eher daran, die Funktion so einfach wie nur möglich zu erklären.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort
von geoka, 50

Wenn diese "Dose" so ähnlich ausschaut wie im Bild, dann pflichte ich Effegies bei: http://www.ebay.de/itm/351310030165?clk_rvr_id=1149717662154&rmvSB=true

Ansonsten mach uns mal ein Bild.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community