Welches Motorrad lässt sich am besten auf Beschleunigung von 0-150 km/h tunen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Marke :MTT (moto)
Modell :Y2K
Version :Turbine Superbike
Leistung :420 PS (309 kw - 414 hp) @52.000/min
Motor :(motor Straight)
Drehmoment :676 Nm
Getriebe :automatisiertem 3-gang Getriebe
Leergewicht :245 kg
Leistungsgewicht:0.6 kg/PS
Preis: 142.000€

Höchstgeschwindigkeit : 402 km/h
Beschleunigung
0-100 km/h : 1.5 s
0-300 km/h : 5.4 s

0,5 sec sollten machbar sein, allerdings nicht mit einem Hub- oder Kreiskolbenmotor und auch nicht mit der klassischen Kraftübertragung per Haftvermögen der Reifen zum Untergrund. Also ein Verpuffungsstrahltriebwerk sollte es dann wohl schon sein.

Das nächste Problem ist dann der Fahrer, ob er angesichts der einwirkenden G-Kräfte nicht bewusstlos wird

Gibt es schon längst. Das sind Achterbahnen mit Raktenstart.

Kurzfristig 6 G sind auch kein Problem.

0
@blackhaya

Dir ist schon klar, dass hier nicht die Rede von Achterbahnen ist?

2
@geoka

Nein, ist ihm nicht, da der gesunde Menschenverstand (in Österreich auch "Hausverstand") und er auf Kriegsfuß stehen.

2

Google doch einfach selbst nach den Beschleunigungswerten... das interessiert hier vermutlich seeeehr wenige, denn die wenigsten hier werden Beschleunigungsrennen fahren...

Ist auch nicht sonderlich interessant für Alltags- und Tourenfahrer. Da zählen andere Dinge.

Was möchtest Du wissen?