Worauf kommt es beim 0 auf 100 - Spurt an ?

2 Antworten

Am wichtigsten ist, dass der 1. Gang ueberhaupt bis Tempo 100 reicht. Punkt 2 ist, es muss genug Leistung da sein. Und das ist der Knackpunkt, man kann nur begrenzt Leistung auf die Strasse uebertragen, danach dreht das Hinterrad durch oder das Motorrad faellt nach hinten um. In der 0-100 Wertung koennen also die 1000er gar nicht ihre volle Leistung ausspielen, das kommt erst wieder bei hoeheren Geschwindigkeiten zum Tragen.

Bei der Beschleunigung von 0-100 gibt es physikalische Grenzen, die auch mit noch soviel PS nicht überschritten werden können. Deswegen liegt bei den leistungsfähigeren Motorrädern der Unterschied eher in höheren Geschwindigkeitsbereichen wie Beschleunigung 0-200 oder Durchzug von 60-140.

Was kann ich für eine Kawa Z1000St EZ 82 69000 km verlangen (leichter Reparaturstau)

Biete meine Kawasaki Z 1000 ST zur Versteigerung und hoffe das sie in liebevolle Hände kommt. Dieses Tourenbike mit Kardanantrieb ist Baujahr 1982, also schon ein Oldtimer und etwas für Kenner. Sie hat 98 PS, also gerade noch unter 100 € und noch nicht ganz so teuer in der Unterhaltung. Ich habe für´s ganze Jahr nicht mal 200 € Steuern und Versicherung bezahlt Sie hat jetzt 69.000 km auf der Uhr und wird täglich für die Fahrt zur Arbeit benutzt. Ich werde demnächst aber auf ein anderes Motorrad umsteigen, von daher trenne ich mich schweren Herzens von dieser Maschine. Sie läuft sehr gut, das Kaltstartverhalten könnte besser sein. Sie ist mal lackiert worden, in silber, leider nicht in Kawasakifarben, aber das kann man ja wieder ändern. Koni-Dämpfer und Marshall-4in1-Anlage (Ein echt satter Klang) gehören zur Ausstattung. Einige Teile sind vom Flugrost befallen, da müsste mal was gemacht werden.

Ich habe sie seit Sommer 2007 und versuche mal, alles wichtige zu beschreiben - Vor ca. 10000 km hat sie die erste Kolbenübergrösse erhalten. - (Rechnungsbelege aller Art lege ich bei) - Stahlflex-Bremsschläuche - Neue Batterie im Sep. 2007 - Motorölwechsel Nov. 2007 - Bremsflüssigkeitswechsel Nov. 2007 - Kerzen und Stecker mit Kabel Nov. 2007 - Kupplungs-Seilzug Aug 200

...zur Frage

Gebrauchte 600ccm Supersport?

Hallo liebe Community!

Da ich mich nach längerer Pause mal wieder mit dem Thema Gebrauchtkauf beschäftigen muss und noch keine großartige Erfahrung auf einer großen Supersportler gemacht habe, würde ich gerne euren Rat bezüglich der Anschaffung einer 600ccm Supersportler erfragen:

Ich habe natürlich bereits die Gebraucht-Website meines Vertrauens hoch und runter gesucht um mir einen groben Überblick über die aktuelle Marktsituation zu machen. Für mich steht allerdings fest: es wird vermutlich ein etwas älteres Modell (sprich bspw BJ2004), welche ja meistens eine etwas höhere KM Anzahl mit sich bringen (um die 40tkm ist denke ich realistisch).

Hier nun meine Frage an die alteingesessenen Supersportler Fahrer unter euch:

Wie lohnenswert ist so ein potentielles Rennstreckenbike nach 40tkm noch? Die meisten werden ja eher selten im unteren Drittel des Drehzahlmessers bewegt und demnach auch stark beanspruch -> hoher verschleiß (?) der von außen ja nicht immer sichtbar ist.

Sollte man sich eher an die neueren Baureihen halten und somit tiefer in die Tasche greifen, oder gilt die Langlebigkeit der Japaner auch für Supersportler? Ich wäre euch für eure Hilfe natürlich sehr dankbar!

MfG Nes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?