Welche Enduro mit 1.72m?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Heut zu Tage ist es meist unerheblich, welche Körpergröße ein Fahrer hat, er muß sich mit dem Gerät identifizieren können. Und für die Größe des Fahrers gibt es Hecktieferlegungen, abgepolsterte Sitzbänke, und andere Sachen. Einfach mal im Internet recherchieren.......

Hi! Das ist auch eine Möglichkeit, danke!

0

Er muss sich auf dem Motorrad wohlfühlen, das Popo-Meter muss entscheiden, dabei kommt es nicht auf die Körpergröße an. Die KTM´s sind schon schöne Enduro´s. Ich mag die BMW F800, die fährt sich auch sehr schön und hat ein gutes handling im Gelände. Aber wie gesagt ich finde das eigene Popo-Meter muss entscheiden, welches Motorrad zu einem passt.

Hallo! Ich wollte nochmal ein paar konkrete Modellbeispiele geben:

Wie wäre es mit der BMW F650GS Dakar? Die gibt es für knapp 4500€ gebraucht, ist gemütlich und für kurze Beine und im (leichten) Gelände kann man damit auch fahren (Achtung ABS ausschalten). Wir setzen die hier in Australien zur Überquerung des Kontinents ein! Eierlegende Wollmilchsau! outbackadventuretreks.com.au Für diese Firma arbeite ich hier. Einfach mal gucken, was mir mit der so alles anstellen. Sonst fällt mir noch die Suzuki DR650 ein. Oder für 4500€ neu! die kleine Kawasaki KLX250S. Die wird Deinem Kumpel aber wahrscheinlich als Wiedereinsteiger zu langsam sein. Gruß, bossator

Ich würde mich - wegen der Geländetauglichkeit - bei Enduros zwischen 400 und 700 ccm umsehen. Für mich war damals meine XL 500 R die "eierlegende WollMilchSau". Gelände okay, Reise okay. Nirgendwo der Brüller, aber auch kein Looser.

Honda ist technisch sehr zuverlässig.

Schwierig: Wenn nur gelegentliche Abstecher ins Gelände geplant sind, braucht's eine kleine und leichte Maschine. Das steht wieder entgegen des dann ja größeren Straßenanteils!!

Schaut Euch ggf. auch die Transalp an: Top Alltags- Reisemoped mit Feldwegtauglichkeit (reicht das?).

Als Wiedereinsteiger wollte ich 2001 auch an frühere Geländeeinsätze anknüpfen, besorgte mir die WR 426 mit Straßenzulassung und war dann überhaupt nicht glücklich. Heute schätze ich dann doch lieber die Tourentauglichkeit meines Triumph Tigers.

Tiger in der Pfalz - (Enduro, KTM, Kauf) WR 426 - (Enduro, KTM, Kauf) WR in Aktion - (Enduro, KTM, Kauf) DR 600 Dakar on Road - (Enduro, KTM, Kauf) DR off road - (Enduro, KTM, Kauf)

Hi Stefan, sehr schöne Bilder, danke! Gruß T.J.

0
@Endurist

Servus Christoph.

Ja, gelle! Tiger fährt fließend Deutsch, Österreichisch, Französisch, Italienisch und Schweizerisch. Nur mit dem Englisch happert's a bisserl - wegen dem Linksverkehr ...

Ach ja: Pladdütsch mag er nicht so - wegen Kurven- und Bergmangel.

(zwinker)

0

es wäre gut wenn die Enduro beim drauf sitzen eine Sitzhöhe von 72 Cm hat.

Ich meine man muss im Stand mit beiden Beinen gut auf die Erde kommen, für eine Gelände fahrt ist es egal :) Ich schlage vor du machst Probezitzen.

Denn auch eine mit hohem Sitz kann wegen Langer Federung niedrig sein.

Ich bin er für Yamaha :)

Danke dir!

0

KTM´s sind im Gelände ne eigene Liga, was die Alltagstauglichkeit betrifft biste mit einer BMW sicher besser aufgehoben, wobei ein 640 da auch problemlos funzt, nur ist der aufwendiger in der Wartung. Is dann Geschmackssache. Willste auch mal im schweren Gelände fahren, oder auch mal Autobahnetappen runternudeln würd ich zu einer 640 Adventure von KTM raten. Die bekommt man mit glück mit wenig KM und evtl sogar cases etc. zu einem sehr fairen Preis.

>Oder Du wartest noch ein Jahr und kaufst dann ne 950 Superenduro :) Das Ding kracht dann

Vielleicht sollte Dein Kumpel sich auch mal die Suzuki V-Strom 650 ansehen.

Da müsste er gerade auf den Boden kommen und wenn er dann noch etwas abpolstert, dürfte das ganz gut passen.

Das ist eine Reiseenduro, die auf der Strasse prima läuft und auch mässigem Gelände gut gewachsen ist.

Ich empfehle eine F650 von BMW (die Einzylinderversion). Ältere Modelle mit Vergaser, ab 2000 mit Einspritzung.

Ich bin genau so groß: optimales Handling UND für Touren geeignet (sogar zu zweit).

Die V-Strom ist eher was für Asphalt.

Die 640 lc4 passt doch super oder wie war's mit ner 525 er exc? Gruß andi

Was möchtest Du wissen?