Welche der 1000er Superpsortler eigent sich am besten für lange Touren?

4 Antworten

Hi! Ob das nun Supersportler sind, darüber lässt sich auch wieder streiten ;) Aber ich denke die üblichen Dickschiffe à la: Hayabusa, 1400er GTR Kawasaki, Kawasaki ZX12-R, die aktuelle Fireblade, die Honda VTR 1000 SP1/2 (geht meiner Meinung nach noch) und natürlich fast jede Sportlerin mit Superbikelenker-Umbau oder variablen Lenkerstummeln. Letztendlich entscheidet auch dein Körperbau, weswegen du einfach ausprobieren solltest. Gruß

Ich frage mich zunächst einmal, was Du unter einer "langen" Tour verstehst. Bei unserer letzten Tagestour (300 km) fuhr eine CBR mit. Der Fahrer hat's ganz gut ausgehalten. Aber so wirklich lang war die Strecke ja nun noch nicht und genügend Pausen haben wir auch eingelegt. Ich denke, bei Tagesetappen von 500 km oder mehr hätte er auch darauf so langsam die Flügel gestreckt. Da ist man - wie Demothenes schon sagte - mit einer Reiseenduro besser bedient.

Naja also die Honda Fireblade eignet sich sehr wohl für längere Touren. In der aktuellen Bericht ist ein netter Bericht üner Supersportler und deren Tourentauglichkeit. Da schneidet die Honda wirlklich gut ab.

Erbse meint in der aktuellen PS ist ein netter Bericht...

0

Mit einem Superbikelenker werden alle Supersportler Langstreckentauglich. Dann aber noch zusätzlich Sitzbank aufpolstern und höhere Verkleidungsscheibe. Im Ernst: Dafür sind diese Bike zu speziell gebaut, das macht wenig Sinn.

Was möchtest Du wissen?