Reserveschlüssel auf Tour immer dabei?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versteck den Reserveschlüssel in den Tiefen der Handtasche Deiner Frau, da sucht niemand freiwillig .......... ;-) Also wir hatten wegen eines defekten Schlüssel´s oder leeren Batterie mal Ärger mit dem Auto anmachen, seitdem ist im Urlaub immer die 2. Garnitur mit dabei. Mach ich beim Mopedfahren, bei weiteren Touren auch. Natürlich sollte man ihn nicht in den Tankrucksack stecken, den vielleicht bei einem Kaffeebesuch noch auf dem Moped verbleibt. Wenn´s ein Schlüssel ohne Wegfahrsperre ist, lass dir einen aus Metall nachfertigen, und steck ihn in die Geldbörse :-)

Handtasche ist eine gute Idee, aber meine Frau kommt nicht mit. Ich fahre mit meinem Bruder.

0

An deiner Stelle würde ich ihn natürlich auch mitnehmen, sonst ist es mit einem nervigen Aufwand verbunden wenn mit deinem ersten Schlüssel etwas passiert oder er verloren geht. Ich würde ihn mitnehmen und ihn immer im Hotel oder wo auch immer ihr übernachtet zurücklassen und nur dann mitnehmen, wenn ihr wo anders hinfahrt! Halt ich für am sinnvollsten, weil du ihn dann auch nicht bei ner Tour verlierst und dein Bruder jederzeit zurückfahren und den Zweitschlüssel holen kann wenn du ihn brauchst!

Der Reserveschlüssel muss mit. Natürlich vom Originalschlüssel getrennt aufbewahren. Groß verstecken, warum? Den "Originalen" versteckst Du doch auch nicht. Den Reserveschlüssel packe ich irgendwo mit ein. Wenn jemand etwas "klauen" will, ist er auf Bargeld oder Kreditkarten aus. Zu zweit mit getrennten Zimmern ist es doch einfach. Er nimmt Deinen und Du seinen Reserveschlüssel. Viel Spaß euch beiden am schwarzen Meer. Gruß Bonny

Danke Bonny.

0

Was möchtest Du wissen?