Weitet sich bei einem sehr teuren Helm das Innenfutter weniger?

4 Antworten

Das kann bei jedem Helm passieren. Die Innenposterung ist ein schwieriger Kompromiß zwischen Bequemlichkeit und Komfort auf der einen und Halt und Stoßdämpfung auf der anderen Seite. Teuere Helme haben den Vorteil, daß man die Polsterung herausnehmen und durch ein neues Serienteil ersetzen kann, das auch nach Jahren noch lieferbar ist. Dann ist er für ein paar Monate wieder wie neu.

Geht bei Schuberth trotz des horrenden Preises nicht

0

Chapps Beitrag ist absolut richtig, wenn mir ein Helm mal sehr gut gefällt, dann tausche ich das Innenleben einfach aus. Gefällt er mir nur mittelmässig, dann kauf ich mir eben einen Neuen. Den alten gebe ich übrigens immer in ein sogenanntes "Sozialkaufhaus", er kann ja einem anderen Motorradfahrer noch gefallen und ausreichen. MfG 1200RT

Stimme mit Chapp vollkommen überein. Ich glaube, dass die Polsterung eines preiswerten Helms eher und mehr nachgibt, da das verwendete Material billiger ist und auch z.T. vom der Konstruktion her einfacher, z.B. ein nur einschichtiger Aufbau statt eines mehrlagigen Polsters mit verschiedenen Härtegraden.

Was möchtest Du wissen?