Warum sind die Helme von Shoei so teuer?

4 Antworten

Weil die Kunden bereit sind, den Aufpreis zu bezahlen.

De Kunden bazahlen sogar oftmals noch einen Hunderter mehr bezahlen, um ein schickes Dekor zu haben obwohl das in der Herstellung wahrscheinlich, wenn überhaupt, einen Euro kostet.

Die Chefs freut das und sie kaufen sich Paläste, Jachten und Hubschrauber von dem Geld.

Ich glaube sogar, dass verdammt viele Kunden nicht bereit wären, weniger als 250€ für einen Markenhelm zu bezahlen. Denn sonst "kann das ja nichts sein".

Also 259€ für das Einsteigermodell, jeweils zwei Hunderter mehr für das nächsthöhere Modell und noch einen Hunderter fürs Dekor.

hallo,

von märz bis oktober fahre ich fast täglich mit dem motorrad und dabei ist seit nunmehr 4 jahren der shoei XR800 meine ständige kopfbedeckung. auch meine frau besitzt diesen helm und ist genauso wie ich begeistert. klar qualität hat seinen preis. aber es gibt doch zahlreiche preisvergleich im internet schau doch einfach mal nach da lässt sich sicher was sparen. http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/9392F688879.html

Schau dir das Material an, schau dir die Verarbeitung an, schau dir das mitgelieferte Zubehör an und prüfe das Gewicht des Helmes.

Ich fahre nach einem Schuberth Concept jetzt Shoei Multitec und kann dir nur sagen, dass die Paßgenauigkeit und das Gewicht den Preis wert sind!

Gruß rusor http://www.rockster-forum.de

Was möchtest Du wissen?