Passt der Helm doch nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi.

Also "ein bischen Spielraum" / zur Seite drehen / nach oben anheben usw. ist rel. ungenau, da ist eine Ferndiagnose (eigentlich immer) schwierig.

Wenn sich der Helm nicht ein bischen drehen läßt, sitzt er ja bombenfest und tut nach kurzer Zeit weh.

Wenn der Helm an den Wangen anliegt und Du ihn anheben kannst, ohne dass die Wangenpolster über Deine Backen gleiten - wenn Du also festen Kontakt hast und das Anheben nur den "nomalen Spielraum" der Haut auf Deinen Schädelknochen ausmacht - okay.

Ist das nicht der Fall, hast Du tatsächlich noch Luft an den Backenpolstern - nix gutt. Neuen kaufen.

Erste Maßnahme: Geh' in einen Laden mit guter Beratung für Helme. Laß' Dir alles erklären und merke Dir, was man Dir sagt. Merke Dir auch das "Gefühl am Kopf", welches ein gut sitzender Helm hat. Vergleiche das dann Daheim mit Deinem Helm und entscheide. (Geh' als Dankeschön ggf. in den Laden mit der Beratung - zwinker)

Wenn die echt kundenorientiert sind, kannst Du Deinen Helm ja mitnehmen. Eine unverbindliche Einschätzung (faire Beurteilung) wäre in unserem Motorradladen selbstverständlich (aber oft wird das nicht zugetraut, bzw. manchmal ist der Berater halt nicht fair). Wäre interessant, Deine Erfahrung zu lesen.

Viel Glück und gute Fahrt!

Servus Stefan

P.S. Ich hab' zwei Uvex Enduro 3in1 ...

Hallo erstmal und danke für die Antwort.

Wenn der Helm an den Wangen anliegt und Du ihn anheben kannst, ohne dass die Wangenpolster über Deine Backen gleiten - wenn Du also festen Kontakt hast und das Anheben nur den "nomalen Spielraum" der Haut auf Deinen Schädelknochen ausmacht - okay.

So schauts aus ;) Ich kann ihn im Prinzip nur ein ganz kleines bisschen anheben. Aber wie schon gesagt, ne Ferndiagnose ist schwierig.

Zum Louis fahre ich auf jeden Fall nochmal. So nebenbei: Wo ist denn euer Motorradladen? Wenn der in der Nähe ist, könnte ich da ja ggf. auch mal hinfahren.

P.S. Ich hab' zwei Uvex Enduro 3in1 ...

Wie jetzt? ;)

Gruß, Janes ;)

0
@Taboo2454

Grüß' Dich Janes,

der Motorradladen liegt nicht wirklich zentral - grins - in Passau (wenn Du Dir die Deutschlandkarte vorstellst: Ganz unten rechts, wo Bayern zu Ende ist und die Donau nach Österreich weiterfließt...).

Wieso zwei Uvex Enduro?

Der eine ist mein Lieblingshelm, aus Polycarbonat und inzwischen drei Jahre alt. Also muss ja 2013 ein Neuer Helm her. Weil aber Uvex die Produktion eingestellt hat, hab' ich mir noch den Enduro SLT gesichert (der ist "haltbar").

0
@Spider

Ah Ok, verstehe. Wenn das hier der Enduro SLT ist, dann hab ich ihn auch ;)

http://www.louis.de/_10307503f5aebda20a998dd612d1bdea4b/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=215650

Schade. Düsseldorf ist ein bisschen zu weit weg ;) Heute war ein Freund der Familie da. Der kennt sich da auch aus und meinte, der Helm sitze perfekt. Nicht zu Eng und nicht zu viel Platz.

Ich bin gerade mal 16 Jahre alt und hab halt noch nicht soo das Gefühl, bzw. die Erfahrung, um das richtig einschätzen zu können. Meine ''Motorrad-Karriere'' geht gerade erst los! ;)

Gruß, Janes

0
@Taboo2454

Nein, das ist mein derzeitiger Lieblingshelm - grins.

Dieser ist ja aus ABS- Kunststoff gefertigt (Helmschale) und das ist dann auch der Grund, warum ich ihm (leider) nur noch diese Saison fahren werde. Danach hat er seine vier Jahre rum und gehört ausgetauscht, weil das Plastik alzert und spröde wird.

Der SLT hat eine "Tri-Composite" Helmschale, also einen Fiberglas-Carbon-Kevlar-Mix, was ihn dann alterungsbeständig (und wegen der Materialien natürlich auch wesentlich teurer) macht.

Dein Helm ist also gerade richtig - klasse!

Aber zum Nachfragen gibt's ja auch dieses Forum, das ist schon gut gewesen, dass Du hier Fragen stellst. Vor allem, weil Dein Auftritt und Stil sehr gut und hochwertig ist. Vielen Dank dafür und weiter so.

Und natürlich: Gute Fahrt.

Serus, Stefan

0
@Spider

Dir auch danke für die Nettigkeit und ''Toleranz'' gegenüber Anfängern. Natürlich auch fürs Beantworten der Frage ;)

Schönen Abend noch!

0

Super Antwort. Gruß Bonny

0

Helm zu groß gekauft wegen wachsen, dann biste nur ein bisschen gewachsen, aber trotzdem isser sehr eng. Na was denn nun ??? Wirste immernoch weiterwachsen? Dann haste das Problem ja bald wieder. Ich würde es so lassen wie es ist, der Helm wird ja noch weiter wenn er richtig "eingefahren" ist.

Danke! ;)

0

Wangenpolster zu Eng?

Ich hab mir gestern einen HJC Karlie ZF 10 gekauft und muss sagen das der Helm mir sehr gut passt und auch das optische meinen Wünschen entspricht ;). Nun ist mir aufgefallen das die Wangenpolster zu eng sind und ich nach wenigen Minuten kieferscmerzen bekomme. Kann ich die Luft aus den Polstern regulieren oder sollte ich ihn umtauschen. An sonsten passt mir der helm perfekt und ich hab genug spielraum nur das mit den Wangenpolstern stört mich

...zur Frage

Ich habe mir einen Helm von Nexo gekauft und würde gerne das Nexo Logo auf der vordere und Rückseite entfernen, dass ich einen komplett matt schwarzen Helm hab?

Kann man das Markenlogo entfernen? Wenn ja wie?

...zur Frage

Weitet sich der Helm oben noch ?

Hallo,

ich habe mir letztens den HJC RPHA 10 plus im Internet bestellt heute kam der an, verpackt und alles also denk ich mal das der ganz neu und noch nie anprobiert wurde oder so :D

Der Helm sitzt an den Wangen recht gut, vlt sogar einwenig zu locker, habe mir überlegt noch überlegt ein engeres wangenpolster zu kaufen :)

vorne im Oberkopfbereich komme ich etwas mit dem Finger rein, wenn ich den von hinten vor drücke dann bekomme ich einen Finger recht gut rein, an den Seiten bekomme ich aber keinen Finger rein, der Helm drückt nicht unbedingt es ist vieleicht der Falsche Ausdruck, allerdings ist der schon sehr gleichmässich fest am Kopf und drückt doch etwas ein,

hab den mal ne halbe stunde angelassen, es war jetzt nicht so das ich nur noch raus wollte aber ich habe schon gemerkt das der etwas fest sitzt und überall aufliegt und hab auch nach dem aufsetzen etwas länger noch gemerkt das irgentwas auf dem Kopf war :)

naja nun die Frage was soll ich machen ? :) kann den Helm noch nicht richtig Probefahren weil ich fahranfänger bin und ca März erst Helm kaufe, habe mir wegen den Hammer Winter Angebot den Helm gekauft.

sry wegen den Rechtschreibfehlern, musste mit Handy tippen da ist es etwas lästig

danke schonmal

...zur Frage

Helm bei Louis umtauschen?

Hey Leute!

Ich hab vor 1 Jahr, während ich den Führerschein gemacht habe, einen Helm (X-Lite X-1003) bei Louis gekauft. Zum Zeitpunkt vom Kauf hab ich noch Dreadlocks gehabt, welche ich mir aber vor kurzem abgeschnitten habe, so dass der Helm jetzt zu groß ist.

Kann ich den Helm jetzt noch bei Louis in eine kleinere Größe umtauschen, obwohl ich ihn 4 Mal getragen habe (2 Mal bei Fahrstunden, 1 Mal beim Fahrsicherheitstraining & 1 Mal bei der Perfektionsfahrt)? Auf der Homepage werben sie ja mit "2 Jahre Rückgaberecht".

Würd mich über Antworten freuen, falls jemand schonmal eine ähnliche Situation gehabt hat.

Lg Xoref

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?