Was passiert bei einem Unfall mit Helm ohne e Zeichen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klasse, ohne E zeichen gleich mal nachtreten, der depp hat es eh nicht besser verdient.

-.-

also langsam. es gibt neben der europaeischen ece norm, die ein E siegel enthalten kann, auch andere normen, die ebenso fuer sicherheit und geprueften schutz stehen. z.b. die DOT norm in den us of a.

sollte der helm jedoch ueber keinerlei nachgewiesene schutzfunktion verfuegen, so wird die versicherung (sofern sie ueberhaupt davon kenntnis erhaelt) eine teilschuld an der schwere der verletzungen erkennen koennen.

ein braincap zum beispiel ist kein schutzhelm im sinne des gesetzes. diese luecke schloss man vor einiger zeit durch den kommentar, ein helm muss geeignet sein, ohren und nacken zu schuetzen. das kann eine halbe melone eben nicht.

vorsicht mit nicht ece 22-05 (oder hoeher) geprueften helmen im ausland, in italien z.b. ist ohne diese pruefnorm der ganze knitterfreie hut nur deko und kann zu 60 tagen (90 tage im wiederholungsfall) entzug des motorrades fuehren. kein witz.

Wofür willst du denn einen ungeprüften Helm tragen? Es gibt bereits billige geprüfte auf dem Markt. Und vergiss nicht, Der Helm ist das einzige was deinen Kopf schützt!

Ich pflichte silverbullet bei.

Auch tragen manche den Helm nur auf den Hinterkopf gesetzt und gucken unten statt durchs Visier raus. Natürlich ist so auch der Kinnriemen nicht geschlossen.

Auch hier sehe ich für die Versicherungen eine (berechtigte) Möglichkeit, Zahlungen zu verweigern.

Ein sicherer Helm ist doch das Mindeste, womit man seinen Kopf schützen sollte.

Ich erinnere mich an ein Schild im Biker-Treff:

"If you have a 10 $ head, you can wear a 10 $ helmet"...

Privatgelände – Unfall - Haftung?

Nun die nächste Frage zum selben Thema, die auch mich betrifft:

Ich habe ein Ganzjahreskennzeichen und fahre mit dem Motorrad zwecks „warm Fahrens“ in der Tiefgarage. Dabei passiert ein Unfall. Da es ein „nichtöffentliches Gelände“ ist, zahlt da auch meine Kfz-Versicherung? Alles im „Grünen Bereich“ zum Führen des Kfz, nur eben Privatgelände.

Gleich zur Erklärung falls jemand bemerkt warum ich nicht „meinen“ Versicherungsvertreter frage. --- Mache ich aus Absicht nicht. Ich möchte keine „schlafende Hunde“ wecken. Außerdem ist mir eine Antwort von jemand der nicht meine Versicherung vertritt, ehrlicher. Gruß Bonny

...zur Frage

Bandit Helm XXR erfahrungen

hallo ihr, wollte mir den Badit Helm XXR zulegen. jetzt meine frage dazu, stimmt es das er keine prüfung hat die sich ECE nennt ? das soll diese prüfung sein, wenn z.b. ein unfall hat und sich z.b. am kopf verletzt das dier versicherung dann nicht zahlt? wichtig sind mir sonst auch alle weiteren erfahrungen über diesen helm..danke schonmal

...zur Frage

Verhalten bei einem Unfall?

Ich habe vor kurzem, etwa einem dreiviertel Jahr meinen Motorradführerschein zusammen mit einem Freund gemacht... Jetzt vor kurzem hatte dieser Freund einen Unfall mit seinem Motorrad, keine lebensgefährlichen, aber ziemlich schlimme Verletzungen erlitten ich war dabei und selber ziemlich geschockt und war regelrecht steif.. zum glück waren einige passanten da die helfen konnten... Jetzt ist meine Frage wie verhält man sich bei einem Unfall am besten nicht das mir sowas noch einmal passiert und wir auf einer straße sind wo sonst niemand ist. Ich habe angst dass mir wieder genau das gleiche passiert ...

...zur Frage

Helm- keine sichtbaren Schäden

Wie ihr wisst hatte ich meinen Unfall am Freitag, am Helm ist nichts kein Kratzer, keine Delle. Soll ich ihn weiter verwenden oder mir einen Neuen kaufen?

...zur Frage

Zahlt die Versicherung einen kaputten Helm bei Panne?

Ein Feuerwehrauto hat mein Moped am Parkplatz angefahren. Es ist umgefallen. Ich hatte 2 Helme auf dem Moped. Darf man die Helme überhaupt auf dem Moped lassen? Normal darf man den Helm ja nicht mehr verwenden nachdem er runter gefallen ist oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?