Weißer oder gelber Helm für Autobahn ?

6 Antworten

Welche Warnweste schützt mehr? Wenn ich mal richtig provozieren möchte, fahre ich so (manchmal sind wir zwei oder drei) ---- langsam und nach den Verkehrsvorschriften in der Stadt spazieren. Keiner fährt mehr dicht auf, keiner schneidet mich und kaum einer überholt. Nur die, die wissen, dass es kein MC-Color ist (sind aber die wenigsten). Selbst die Rennleitung hält Abstand, bleiben aber oft in der Nähe. Wenn wir sehen, dass ältere Menschen oder Kinder einfach nicht über die Straße kommen, halten wir einfach an und bringen die schon mal über die Straße. Alle halten an, keiner hupt. Mache es sehr selten, macht aber Spaß. Besonders, wenn ich mit Benny (Hayabusa und Rennkombi) unterwegs bin. An den Ampeln pöbeln und streiten wir uns im Spaß. Im Berufsverkehr von Berlin, an einer Ampel, niemand näher als 10m, hat was. Gruß Bonny

 - (Helm, Autobahn, Sichtbarkeit)

Gesehen werden hat nichts mit der Geschwindigkeit zu tun. Die meisten Unfälle mit „hab ich übersehen“ passieren bei langsamer Geschwindigkeit. Auf der Autobahn ist man meist aufmerksamer, was die Wahrnehmung anderer Verkehrsteilnehmer betrifft. Abgesehen von denen, die übermüdet sind. Die nehmen uns sowieso nicht war, die übersehen sogar LKW´s. Einen Helm sieht man auf Grund der Größe und des nach vorne geneigtem Kopfes meist sehr schwer. Eine Warnweste bringt bedeutend mehr. Gruß Bonny

Erzähl mir jetzt nicht dass du mit Warnweste fährst. Das würde mein Weltbild total zerstören....

0
@badboybike

Nur in einem freundlichem Dunkelweiß (schwarz). Gruß Bonny

0

Glaub kaum, daß die Farbe auf der Autobahn etwas ausmacht. Blindvögel sind da genug unterwegs, also ist´s egal welche Farbe du trägst. Abhilfe kann nur ein Blinklicht (am besten in blau) auf dem Helm bringen...:-))

Was möchtest Du wissen?