Helm- keine sichtbaren Schäden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sollte der Helm einen Schlag abbekommen haben würde ich ihn tauschen.

16

Ich weiß es nicht ob er einen Schlag abbekommen hat. Das würde man doch sehen oder nicht?

0
41
@Bikerboy68

Kein Kratzer = Null Berührung mit dem Asphalt. Also weitertragen.

0

Ich oute mich mal als Mitglied der Paranoia-Fraktion: ein Helm, der äußerlich unversehrt ist, muß noch lange nicht innerlich unversehrt sein. Wenn Du nicht 150% sicher bist, daß der Helm nicht aufgeschlagen ist, dann solltest Du ihn sofort austauschen. Auch eine unbeschädigte Außenschale ist kein Indiz für die fortgesetzte Funktionstüchtigkeit.

Vor einigen Monaten hab ich dazu auch einen Test in einer der typischen Motorradzeitschriften gesehen, weiß leider nicht mehr welche - Helme, die äußerlich noch richtig gut aussahen, hatten teilweise nur noch Reibschutzwirkung, aber bei Schlag bröselten sie dann nur so weg...

Selbstverursachter Sturz - was zahlt Vollkasko?

Hallo.

Hatte mit meinem Bike leider eine unschöne Begegnung mit der Leitplanke vor 2 Wochen. Bike ist leider Schrott. Dafür gehts mir vergleichsweise ziemlich gut :)

Dass das Bike über die Vollkasko abgeregelt wird ist klar. Aber wie sieht es mit Anbautteilen, Helm und Kleidung aus? Und wenn ja was wird dort bezahlt: Neuwert ; Wiederbeschaffungswert ; Zeitwert? Besonders beim Helm Blutet mir das Herz. Der kostet neu über 700€. Hat zwar nur Kratzer abbekommen aber nach nem Sturz soll man ja nicht den gleichen Helm wieder fahren (innere Schäden usw.).

Hier der Link zu meinen Versicherungs-Bedingungen: http://www.huk.de/pdf/kfz/KNB619P.pdf Unter A2 müsste das interessante stehen. Hab es mir selbst zugemüte geführt und eine Meinung dazu, aber möchte mal eure hören.

Grüße Bernd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?