Motorrad Kleider?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Rage.

Triplewolf hat Dir sehr gute "Hausaufgaben" zur Verfügung gestellt.

Für die Rennstrecke und sportliches Fahren an warmen Sonnentagen geht nichts über eine Lederkombi.

Für den Alltag bei Temperaturen, wie sie momentan, im Frühling und gemäßigten Sommer vorherrschen eignet sich Textilkleidung sehr gut. Der Schutz bei einem Sturz ist nur mit Polyamid- Stoff (z.B. Cordura) gegeben. Bei günstiger Polyesther- Kleidung dagegen nicht. Wohlgemerkt: Bei Strecken und Geschwindigkeiten im Alltag, Stadt und Überland. Bei der Textilkleidung hast Du Membrane: Wind- und wasserdicht, Thermofutter zum rausnehmen und - wichtig - Belüftungsöffnungen für die angenehme Kühlung an den heißeren Tagen.

Klasse finde ich hier eine Mischung der beiden Möglichkeiten: Guck' Dir Textilbekleidung mit Leder- Besätzen an Schulter, Ellbogen, Hüfte und Knien - das sind die bei einem Sturz "bevorzugt" beanspruchten Partien - ruhig mal genauer an (Reusch, Mohawk u.a.).

Stiefel zwischen 100,- und 200,- Euro, Handschuhe 50,- bis 120,- Euro, Helm 180,- bis 250,- Euro. Muss halt jeweils gut passen = Beratung bei allen Teilen empfohlen.

Helm: Nicht zwingend erforderlich, aber wenn der Helm aus Fiberglas- Material gefertigt ist - ein Pluspunkt. Bei den Polcarbonat- Helmen (meist bissl günstiger) ist mein Favorit der HJC IS 17, den gibt es in recht vielen, klasse Designs. Musst in jedem Fall für Deinen Kopf das Passende finden.

Ohje, schon wieder so lang geworden...

Hmm - man könnte fast meinen, du kennst dich in der Materie aus ;-))

4
@moppedden125

Nun ja - bereits als ich noch in der Spielwarenbranche arbeitete, war das Motorradfahren mein liebstes Hobby. Ich hatte von Modeka über Dainese bis Stadler alles Mögliche. Zusätzlich von Axo bis Sinisalo im Crossbereich (die Gaerne- Stiefel hab' ich heut' noch).

Heute habe ich vier Textiljacken - alle Cordura, drei mit Lederbesätzen - und drei Hosen - alle Cordura, zwei mit Leder - in Gebrauch. Jan, Deine Jacke nicht mitgezählt ;-) . Drei Paar Daytonas, drei Paar Held- und ein Paar FLM- Handschuhe, sowie zwei Uvex Enduro und ein Shark Vision-R (weiß-orange natürlich) runden den Großteil der Ausrüstung ab.

Viele Teile, z.B. die Daytonas/Jacke/Hose sind zum Teil 7 bis 8 Jahre alt. Ebbes G'scheit's, dann isch füa paar Jahr' Ruh'.

Und ich informiere mich halt auch täglich ( ;-))) whistle, hier, in vielen Zeitschriften und bissl auch unter Tags - lach).

3

Grüß' Dich Rage,

danke für's Sternderl. Machst Du noch die "Hausaufgaben 2014", bevor es zu spät ist? (zwinker)

Tja, meine Mutter läßt auch keine Wäsche über Neujahr auf der Leine :-)

Es ist halt sehr wichtig, die richtige Bekleidung zum jeweiligen Einsatzzweck zu finden. Darum wurde es etwas umfangreicher...

0

Helm. Einen der vernünftig passt. Die Norm ist streng. Ausreichend sicher ist da fast alles.

Für den Körper kommt für mich nur Leder in Frage. Schweineteure Textilkleidung kommt von der Sicherheit allenfalls in die Nähe einer Lederjeans.

Hand und Füße sind im Bedarfsfall besonders schwierig zu "reparieren". Daher würde ich die teuersten Stiefel kaufen, deren Preis Du gerade noch verschmerzen kannst. Gute Erfahrungen habe ich mit den Daytona-Stifeln gemacht. Z. B. Road Star GTX. Handschuhe auch was ordentliches, am besten mit Känguru oder Rochenleder. Beliebt und beährt ist der Held Phantom.

Du kannst die Sachen (bis auf den Helm) auch gebraucht kaufen. Dann ist die Summe eher verdaulich. Für Kombi, Stiefel und Handschuhe würde ich da jeweils 50-100€ rechnen.

Wenn die Jacke keinen top Rückenprotektor bis in den Steiß hat, würde ich eine separate Schildkröte tragen.

Hi DarkRage,

das hängt von der Kohle ab, die du in investierenl willst und kannst; neu oder gebraucht ist in dem Zusammenhang auch ne Frage. Klicke einfach triplewolf's Link und lies dich ein - und/oder klicke oben links den Buttton "Themen": Unter der Rubrik "Kleidung" findest du jede Menge Lesestoff zu diesem "Dauerbrenner"..g..So long ;-)

Motorrad Schutzkleidung von einer Marke?

Möchte mir Lederkombi und Stiefel kaufen. Sieht es blöd aus wenn man da verschiedene Marken nimmt? (Logo, Design) Steh zwischen Dainese und Alpinestars. Ich weiß, es geht da um den Schutz und Passform aber mich würde es dennoch interessieren;)

...zur Frage

Ich will 'ne Enduro! Aber welche?

Hallo liebe Fahrer.

Mit 21 Jahren mache ich jetzt meinen Motorrad-Führerschein und denke, dass ich mir eine Enduro zulegen möchte. Da ich 1.90m messe, glaube ich, dass diese Modelle von den Abmessungen her am besten zu mir passen. Liege ich da richtig? Weiterhin habe ich gelesen, dass Enduros im Vergleich zu Sport-Motorrädern und anderen Modellen ziemlich wendig und ein leichteres Handling und ein sicheres Fahrverhalten haben sollen. Das könnte mir als absoluter Neuling hilfreich sein, oder?

Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit den vielen verschiedenen Marken, die Enduros abieten. Auch weiß ich nicht, worauf ich beim Kauf achten muss. Und von Dingen wie Hubraum/Übersetzung/bla verstehe ich auch noch nichts.

Ich habe ca. 3000 - 4000 Euro zur Verfügung. Welche Marken sind zu empfehlen? Welche nicht? Und warum? Vielleicht könnt ihr mir sogar konkrete Modelle vorschlagen? Worauf muss ich bei Enduros achten? Oder soll ich doch 'ne Sport-Maschine nehmen?

Erzählt mal, textet mich mal richtig voll hier.

Gruß, Boonert

...zur Frage

Ein par totale Anfängerfragen zum Motocrosssport...

1) Welches Motorrad bzw. welche Motorräder (evtl. Marke) sind am besten zum Anfangen geeignet? Am liebsten würde ich sofort mit einer 125er Vollcross anfangen, weil ich jetzt seit ca. drei Jahren schon 125er Dirtbike gefahren bin... diese haben aber von der Leistung her natürlich fast ein Viertel weniger PS als eine "richtige" 125er Motocross...ist der Umstieg auf eine Vollcross jetzt sehr schwierig...muss ich also quasi wieder bei Null anfangen? ------ 2) Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 2- und 4-Takter? ------ 3) Spielt die Körpergröße im Motocrosssport auch eine wichtige Rolle? / Denn die Sitzhöhe von KTM, Suzuki, Yamaha,...beträgt ja meist ca. um die 95 cm...und ich bin knappe 1,70 m... ------ 3) Auf was sollte man beim Kaufen der Schutzkleidung achten...genügt es, wenn ich Kleidung kaufe, die jetzt nicht so teuer ist...aber natürlich auch nicht das billigste und könnt ihr mir preisgünstige + sichere Schutzkleidung (/Marken, Shops oder am Besten Onlineshops) empfehlen?

...zur Frage

gekauftes Motorrad ohne Drossel heim fahren??

Guten Abend / Tag zusammen,

Mich plagt seit heute eine Frage.

wie sicher schon einige wissen ( Gruß an JayJay :D ) habe ich noch kein Motorrad.

Da ich noch mit 48PS Drossel fahren muss habe ich dazu noch eine Frage.

Was wäre, wenn ich jetzt z.B ein Motorrad Privat / Händler kaufen möchte, die aber mehr als 48 PS hat und der Händler keine Drosselungen anbietet.

Dazu habe ich auch keinen Anhänger in den man das Motorrad stellen können und auch keine Anhängerkupplung am Auto.

Wäre es für euch in Ordnung, wenn man mit dem Motorrad die Strecke nach Hause / ggf. gleich zu einem Händler fährt, der die Maschine drosseln kann.

Oder wisst ihr vielleicht, wie Kulant die Polizei sein könnte, falls man angehalten wird?

Schon mal gleich gesagt. Ich befinde mich nicht in solch einer Situation.

Ich bin gespannt, was für antworten alles kommen

Liebe Grüße, Jonas

...zur Frage

Biker Outfit

Hi! Ich will mir ein Outfit fürs motorrad fahren zusammenstellen.

Da ich noch jung bin und nicht sehr viel Geld habe suche ich gute (sichere) und (ziemlich) günstige: Stiefel, hose, jacke (lederkombi), handschuhe, integralhelm.

die sachen sollten sportlich (und natürlich gut) aussehen.

vielleicht hat sich jemand von euch mal genauer damit auseinander gesetzt.

über antworten würde ich mich freuen =)

...zur Frage

Fahrt ihr farblich zu eurem Motorrad abgestimmte Kleidung?

Aller guten? Dinge (Fragen) sind drei. Meine zwar, eine ähnliche Frage hätte es schonmal gegeben, finde diese aber selbst nicht mehr.

Also, passt eure Kleidung farblich zum Motorrad?

Eigentlich erwarte ich, das diese Frage mindestens gesperrt wird, angesichts der Antworten, aber mal sehen ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?