Was passiert, wenn man in der Schweiz Innerorts mit 50 km h zuviel geblitzt wird?

6 Antworten

Danke, für die ganzen Antworten. Hier muß ich aber mal klar sagen, dass das eine reine Interesse Frage war.

Weil wir am Wochenende drüber diskutiert haben, was passiert wenn man mit über 50 km h in der Schweiz geblitzt wird und was da für ein Bußgeld auf ein zukommt?!

Letztendlich sind wir auf den Beschluss gekommen, dass man in der Situation lieber drei Jahre auf das Land verzichtet.

Meine Meinung ist trotzdem das jeder normale Motorradfahrer irgendwann mal Innernorts 100km h gefahren ist, und wenn es nach dem Ortseingangsschild war, weil das passiert manchmal ganz schön schnell.

100kmh innerorts....Na ja, in Frankfurt auf der Eschersheimer Landstrasse oder dem Alleenring fährt man schon mal 100, aber in einer Wohngegend oder in einem Dorf wo einem jederzeit ein Kind vors Motorrad laufen kann ist so etwas einfach nicht akzeptabel IMNSHO

0
@fritzdacat

100 dort, wo Häuser stehen und evtl. noch geparkte Autos und wo nur 50 erlaubt ist, ist indiskutabel. Wenn auf einer Ausfallstraße mal 70 sind, schon eher. Aber "Normal" ist das alles nicht, weil man ja auch weiterhin fahren und überhaupt erst mal überleben möchte.

Direkt nach dem Ortsschild, noch ohne richtige Bebauung und schon beim feste Bremsen aus 120 - sprechen wir nicht drüber... ;-)

0

Bei der Grössenordnung wird dann schon nach Tagessätzen abgerechnet, das kann sehr teuer werden. Was bretterst du da auch mit 100 durch die Ortschaft, und das auch noch in der Schweiz?

also ich würde auch schon öfter in der schweiz und österreich geblizt und hab bisjetzt nie was zugeschickt bekommen! das ist ihnen wohl zu doof ins ausland... hoff mal bei dir verläufts auch so glatt!

Was möchtest Du wissen?