Blitzt die einfache mobile Radaranlage nur in meiner Fahrtrichtung oder auch die Gegenfahrbahn?

6 Antworten

Kommt darauf an, welche Anlage verwendet wurde. Ist es einer der neueren Anlagen, so können mehrere Fahrspuren gleichzeitig überwacht werden, d.h. also auch die Gegenspur.

Ob da jetzt etwas kommt, hängt davon ab wieviel Tachovoreilung dein Bike tatsächlich hat, ab welcher Geschwindigkeit die Anlage auslösen sollte und ob diese schon betriebsbereit war. Zudem auch die Frage ob dank der Fahrerhaftung (Halterhaftung gibt es in D noch nicht) du überhaupt Post bekommst, da vermutlich nur von hinten geblitzt wurde.

Es sei denn du warst dort mit 150km/h unterwegs  dann prüfen die auch die möglichen Fahrer, sprich Besuch zu Hause und bei den Nachbarn. ;-)

Meistens nur in eine Richtung, aber verlange keine Garantie !
In deinem Fall nützt dir das aber wenig, die sind da nämlich nämlich recht flott mit dem Wechsel auf die andere Fahrtrichtung, dauert keine 5 Minuten.

Ja wie schon oben erwähnt, kommen diese Blitzer nicht ganz so oft vor, also würde mir keinen Kopf machen, eine kleine Chance besteht zwar, aber ich glaube auch nicht, dass da noch was kommen wird...

A1 ~20km/h zu schnell geblitzt

Servus Jungs,

schieb grad mega den stress! Also folgendes Problem. Vorhin durch ne 30er Zone gefahren die bei Gott nicht aussah wie ne verdammte 30er Zone, komplett grade einschaubare Straße mit einer Rechts-vor Links Kreuzung... egal... Aufjedenfall hat mich nen Mobiler von Vorn Gelasert. Weiß nicht genau wie schnell ich war, hab grad beschleunigt Tipp aber auf ~50km/h. Was droht mir jetzt alles? Zudem hab ich ne verspiegelte Brille und mir wurde gesagt das ich des ganze vlt. anzweifel kann, bzw. behaupten kann das ich nicht gefahren bin, aber nicht sagen will wer gefahren ist? Auch läuft alles über mei Muddern:) heißt das Sie dann vlt. evntle Punkte kriegt? Sie hat halt keinen A1 deswegen kommt es mir unlogisch vor...

Grüße

...zur Frage

Blitzer auch von hinten?

Hiho,

vor etwa 2 Stunden bin ich von Mannheim nach Worms gefahren, auf der Landstraße waren 70km/h erlaubt. Ich habe leider das "Innerorts-Schild" übersehen, also dass das einem mitteilt das man jetzt in den Ort fährt. Vor mir standen zwei Blitzer und von diesen wurde ich geblitzt. Meine Frage dazu Blitzen diese Blitzer auch von hinten? ( Siehe Bild) Ich war etwa 15 km/h zu schnell.

LG Selim

...zur Frage

ACHTUNG NEUE BLITZER von VORNE + HINTEN

D Ab sofort wird auch in Kurven geblitzt Bonner Ordnungs- und Straßenverkehrsamt stellt neue Technik der Geschwindigkeitskontrolle vor - Bonn und Euskirchen sind die Vorreiter in Nordrhein-Westfalen

Von Robert Kulka

Bonn. Mit neuer Technik will die Stadt Bonn für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Hans Jürgen Hartmann, stellvertretender Leiter des Ordnungs- und Straßenverkehrsamtes, stellte am Montag einen neuen Messwagen vor, der bereits seit einigen Wochen im Einsatz ist. Größter Vorzug: Das Gerät kann auch in Kurven und an unübersichtlichen Straßenabschnitten eingesetzt werden. Dabei prüft es zuverlässig, ob die Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird und

...zur Frage

Kann man Blitzer "ausblitzen"?

Ja man kann, aber noch mit Einschränkungen. Die Idee ist recht einfach. Hobbyfotografen kennen solch einen "Servo-Blitzauslöser" (Fa. Hama). Es ist ein kleines Teil, das, wenn ein Blitz darauf fällt einen "Servoblitz" auslöst. Damit kann man mehrere Blitzgeräte synchron benutzen. Das wichtigste Teil ist die "Infrarotdiode". Solch ein Teil wurde umgebaut. Der Servoauslöser löst jetzt keinen Blitz aus, sondern steuert über eine kleine IC-Schaltung (LS 7400 o.ä.) und einer Verzögerungsschaltung eine ca. 20 Sek. lange 12V Spannung an eine Leiste mit 10 "Power-LEDs", wie sie in den LED-Taschenlampen zu finden sind. Dieses "beleuchtet" das Nummernschild so stark, dass auf dem Foto nur eine "überhelle" Fläche zu erkennen ist. Auch mit dem Auge kann man das Nummernschild nicht lesen, weil es zu hell ist.

Allerdings funktioniert das (bisher) nur bei Dunkelheit. Am Tage ist die Sonne zu hell. Funktioniert auch nur bei Motorrädern, da beim Auto, wenn von vorne geblitzt wird, ja schon ein Bild existiert. Der "Gegenblitzer" wurde schon sehr erfolgreich bei stationären Blitzern, die von vorne und hinten blitzen, sowie bei mobilen Blitzern, bei dem das Nummernschild von der Rennleitung abgelesen wird, getestet. Wenn es gelingt (sind auf dem besten Wege dahin), dass es auch am Tage funktioniert, geht es in die Produktion. Wir suchen noch "Testfahrer". Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?