Von mobilem Blitzer erfasst, was nun?

7 Antworten

Wenn der Blitzer vor einem 100-kmh-Schild stand könntest du mit einem Einspruch schon etwas erreichen. Ist aber eher unwahrscheinlich, dass da für dich etwas nachkommt, wenn du nur von vorne geblitzt wurdest.

Hallo tomasson,

ZUFÄLLIG kenne ich jemanden der in so einem Fahrzeug arbeitet (ist übrigens in den meißten Fällen kein Polizist sondern ein Messtechniker).

Die Blitzen NICHT von hinten. ABER da sitzt einer und schreibt sich die Kennzeichen auf. Ein Kumpel von mir hatte mal Glück als der Geblitzt wurde. Da war ne Leitplanke im Blickfeld des Faulen Messtechnikers der in seinem "coolen" Stuhl gelegen ist. (Er hatte anscheinend keinen Bock aufzustehen)

Also musst du hoffen das er das Kennzeichen aus irgendeinem Grund nicht lesen konnte oder einfach nur zu faul war zum schreiben.

Eine weitere möglichkeit wäre das du sagst das du nicht gefahren bist... Die erfolgschancen kenn ich nicht - hab aber von jemanden gehört der jemanden kennt der jemanden kennt der gesagt hat "Ich war an Ort X und der Schlüssel ist an Ort Y gelegen. Ich weis nicht wer gefahren ist."

Vorraussetzung ist natürlich das man dich nicht auf dem Bild erkennt.

Gruß

Ich :P

Bin vor kurzem auf einer Zweispurigen Straße in Richtung Stadt gefahren. Auf der ganzen Strecke gilt 70 km/h. Vor der Kurve steht ein dämliches Schild mit 50 km/h. Und Du wirst es nicht glauben. Kurz danach ein mobiler Blitzer. Bin hinter drei Fahrzeuge hnterhergefahren. Alle waren wir zu schnell. Ich habe noch schnell auf mein Tacho gesehen und da stand noch 59 km/h. Wenn ich Glück habe trifft es die vor mir oder den ersten. Das war vor 2 Wochen. Mal sehen ob da was kommt. Ich will nur damit sagen, bist nicht der einzigste, der auf solche Fallen reinfällt. Habe die dort das erste mal stehen sehen, sonst wäre ich nicht so schnell gefahren. Die lassen sich auch immer wieder was neues einfallen. Was solls. Solange die mir den Spaß nicht verderben. Viele Grüße Liborio.

welcher blitzer kann dich identifizieren

Ich hoff das ihr mich jetzt nicht belehrt denn ich bin meiner schuld bewusst ....:) gestern bin ich mit ziemlich erhöhter geschwindigkeit geblitzt worden....ein paar kumpels sagen das das bei normalen blitzer keim problem ist da siedein kennzeichen haben :) was ich auch glaube ich kenn einen der wurde mit 140 in ner 50 er zone geblitzt und hat keine post bekommen :) erzählt mir eure erfahrungen und vllt den unterschied der blitzer :)

...zur Frage

Kann man Blitzer "ausblitzen"?

Ja man kann, aber noch mit Einschränkungen. Die Idee ist recht einfach. Hobbyfotografen kennen solch einen "Servo-Blitzauslöser" (Fa. Hama). Es ist ein kleines Teil, das, wenn ein Blitz darauf fällt einen "Servoblitz" auslöst. Damit kann man mehrere Blitzgeräte synchron benutzen. Das wichtigste Teil ist die "Infrarotdiode". Solch ein Teil wurde umgebaut. Der Servoauslöser löst jetzt keinen Blitz aus, sondern steuert über eine kleine IC-Schaltung (LS 7400 o.ä.) und einer Verzögerungsschaltung eine ca. 20 Sek. lange 12V Spannung an eine Leiste mit 10 "Power-LEDs", wie sie in den LED-Taschenlampen zu finden sind. Dieses "beleuchtet" das Nummernschild so stark, dass auf dem Foto nur eine "überhelle" Fläche zu erkennen ist. Auch mit dem Auge kann man das Nummernschild nicht lesen, weil es zu hell ist.

Allerdings funktioniert das (bisher) nur bei Dunkelheit. Am Tage ist die Sonne zu hell. Funktioniert auch nur bei Motorrädern, da beim Auto, wenn von vorne geblitzt wird, ja schon ein Bild existiert. Der "Gegenblitzer" wurde schon sehr erfolgreich bei stationären Blitzern, die von vorne und hinten blitzen, sowie bei mobilen Blitzern, bei dem das Nummernschild von der Rennleitung abgelesen wird, getestet. Wenn es gelingt (sind auf dem besten Wege dahin), dass es auch am Tage funktioniert, geht es in die Produktion. Wir suchen noch "Testfahrer". Gruß Bonny

...zur Frage

Blitzer, welche Seite?

Hallo liebe User :P Hab ein kleines Problem, und zwar wurde ich mit ca. 65 statt erlaubten 50 geblitzt, da ich leider etwas früher langsam hätte fahren müssen, da mich eine Radarfalle gleich am Anfang einer Ortschaft erwischt hat. Nun hab ich mir die mal angekuckt und ein Foto gemacht. Ich bin von rechts gekommen ;)..kann die Polizei mit dem Foto was anfangen, bzw geht das überhaupt, dass der mich gut genug blitzen kann? Von Vorne oder Hinten? Ich glaube die Radarfalle war eher für den Gegenverkehr gedacht, so wie die steht o.O

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?