Von mobilem Blitzer erfasst, was nun?

5 Antworten

Wenn der Blitzer vor einem 100-kmh-Schild stand könntest du mit einem Einspruch schon etwas erreichen. Ist aber eher unwahrscheinlich, dass da für dich etwas nachkommt, wenn du nur von vorne geblitzt wurdest.

Bin vor kurzem auf einer Zweispurigen Straße in Richtung Stadt gefahren. Auf der ganzen Strecke gilt 70 km/h. Vor der Kurve steht ein dämliches Schild mit 50 km/h. Und Du wirst es nicht glauben. Kurz danach ein mobiler Blitzer. Bin hinter drei Fahrzeuge hnterhergefahren. Alle waren wir zu schnell. Ich habe noch schnell auf mein Tacho gesehen und da stand noch 59 km/h. Wenn ich Glück habe trifft es die vor mir oder den ersten. Das war vor 2 Wochen. Mal sehen ob da was kommt. Ich will nur damit sagen, bist nicht der einzigste, der auf solche Fallen reinfällt. Habe die dort das erste mal stehen sehen, sonst wäre ich nicht so schnell gefahren. Die lassen sich auch immer wieder was neues einfallen. Was solls. Solange die mir den Spaß nicht verderben. Viele Grüße Liborio.

Hallo tomasson,

ZUFÄLLIG kenne ich jemanden der in so einem Fahrzeug arbeitet (ist übrigens in den meißten Fällen kein Polizist sondern ein Messtechniker).

Die Blitzen NICHT von hinten. ABER da sitzt einer und schreibt sich die Kennzeichen auf. Ein Kumpel von mir hatte mal Glück als der Geblitzt wurde. Da war ne Leitplanke im Blickfeld des Faulen Messtechnikers der in seinem "coolen" Stuhl gelegen ist. (Er hatte anscheinend keinen Bock aufzustehen)

Also musst du hoffen das er das Kennzeichen aus irgendeinem Grund nicht lesen konnte oder einfach nur zu faul war zum schreiben.

Eine weitere möglichkeit wäre das du sagst das du nicht gefahren bist... Die erfolgschancen kenn ich nicht - hab aber von jemanden gehört der jemanden kennt der jemanden kennt der gesagt hat "Ich war an Ort X und der Schlüssel ist an Ort Y gelegen. Ich weis nicht wer gefahren ist."

Vorraussetzung ist natürlich das man dich nicht auf dem Bild erkennt.

Gruß

Ich :P

Zahlt die Versicherung, wenn man von fernlicht geblendet wurde und dadurch einen unfall baut?

Hi Leute :(

ich war gestern mit n paar freunden unterwegs und bin dann abends um 11 zurück gefahren.... bei unsrer örtlichen tanke bin ich vor jener rechts rein. soweit so gut.. aber als ich rechts abbog wurde ich (innerorts) frontal von fernlicht geblendet sodass ich die straße nicht sehen konnte und mit nem ca. 20 grad winkel den bordstein geknutscht habe... (so mit 35-40 sachen) ... maschine hats weggerissen und mich abgeschüttelt.. mir is nix passiert zum glück (immer klamotten tragen !!) aber der maschine :( ....komplette seitenverkleidung im anus .. bremshebel verbogen bis zur unbrauchbarkeit blinker schrott (bremshebel und spiegel sind ok) meine grade neu gekaufte vorderradverkleidug für 90 euro kaputt -.- ... der 500 euro pott verkratzt und ne leicte macke in der gabel.........abgesehen von der hinterradbremse und dem blinker vorne is sie allerdings komplett fahrtüchtig...

ich habe eine teilkaskoversicherung mit 150 SB und fahre 50 ccm (schaltgetriebe spanierin baugleich mit ner gleichmarkigen 125er welche man im endeffekt also mit gannz normalen 125ern vergleichen kann)

zahlt die versicherung? :( ..der typ mit fernlicht ist natürlich abgehauen -.-

...zur Frage

Gibt es keine Gnade oder Kulanz bei einer roten Ampel? ....wegen Sichtbehinderung?

Ich weiss, Rot ist nunmal Rot. Das ist jetzt keine Scherzfrage. Bin neulich hinter einem langen Laster mit Anhänger gefahren. Von weitem kam eine Ampel, die stand auf "Grün". Ich fuhr dicht hinter dem Laster her. Irgendwann habe ich die Ampel natürlich nicht mehr gesehen. Der Laster fährt durch die Kreuzung und ich hinterher, nur daß ich über "Rot" gefahren bin. Ich vermute stark, daß der Lastwagenfahrer noch bei "Orange" über die Ampel gefahren ist. Und ich natürlich hinterher.Nur daß die Ampel in der Zwischenzeit auf Rot geschatet hat, denn Laster und Anhänger waren zeimlich lang und das dauerte bis er drüber gefahren ist. Wie sieht die Rechtslage aus? Es war zum Glück keine Fotoampel, habe auch sonst niergendwo Polizei gesehen. Aber wie schaut es aus, wenn mich doch jemand beobachtet hätte. Würde ich nun ein Knöllchen bekommen oder doch nicht? Immerhin konnte ich die Ampel ja nicht mehr beobachten, wegen den Lastwagen, der mir die Sicht behindert hat. .Was meint Ihr? Wem ist das auch mal passiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?