Was Haltet ihr von Crosshelmen mit Brillen

so ein Helm - (Helm, Erfahrungen, Meinung) mit so einer brille - (Helm, Erfahrungen, Meinung)

5 Antworten

Bei mir ist bis jetzt noch nie ein Insekt im Helm gewesen.. Bei meinem Helm ist es so dass ich die dazugehörige crossbrille habe, welche dann perfekt aneinander abschließt. Es kann also eigentlich nur von unten etwas rein fliegen :) PS: ich habe meine Ausrüstung vom KTM Händler ;)

Es ist bestimmt kein Zufall, dass diese Helme für den Motocross-Einsatz konzipiert wurden.

Wenn Du Motocross oder auch Allgemein viel im Gelände fahren möchtest, dann ist solch ein Helm der richtige für Dich.. Es kommt also wie immer auf den Einsatztweck drauf an..

Andernfalls, wenn Du das nicht möchtest bist Du ganz sicher mit einem anderen Helm besser bedient. Für den normalen Straßeneinsatz würde ich Dir da einen voll geschlossenen Integrlhelm empfehlen.

Ich hab einen, und muss sagen, er sieht zwar cool aus, aber er ha schon auch seine Nachteile :)

Welche Nachteile hat er denn?

0
@habibi

Es kann schon passieren das einem Viecher dazwischen fliegen, aber das passiert eher selten, und wenn, dann werden die beim aufprall getötet, und können meist nicht mehr stechen :)

0

Ohrstöpsel beim Motorradfahren?

Hi,

ich habe seit einiger Zeit den A2 Führerschein, und merke in letzter Zeit immer öfter, dass mich die Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten stören. Bei meiner 125er war das nie ein Thema, aber wenn ich jetzt mit Geschwindigkeiten jenseits der 100km/h unterwegs bin, finde ich es teilweise ziemlich anstrengend. Die Tatsache dass ich ein naked bike fahre und mein Helm Lärmtechnisch anscheinend nicht der allerbeste ist macht es nicht besser.

Ich habe mich bei Amazon mal umgesehen, da gibt es viele verschieden Motorrad-Ohrstöpsel die alle unterschiedliche Sachen können (angeblich). Nun meine Frage: Hat einer von euch mit einem bestimmten Produkt gute Erfahrungen gemacht, oder könnt ihr mir von einer Marke abraten?

Ich will nicht völlig taub im Straßenverkehr sein und wichtige Geräusche wie z.B. Hupen, Sirenen (und meinen Motor natürlich) trotzdem nicht mitbekommen, allerdings stören mich echt die Windgeräusche.

Vielen Dank schon mal im Voraus, ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung etwas helfen.

...zur Frage

Aluminiumgitter für Kühlerschutz geeignet?

Hi Leute, wie sicher vielen von den Fahrern mit Wassergekühlten Bikes, habe ich auch am Kühler schon diverse Steinschläge und einige verbogene Kühlerlamellen. Heute Nachmittag habe ich dann mal den Kühler mit der Zahnbürste sauber gemacht und mit einem Zahnstocher alle defekten Lamellen (so gut es geht) zurecht gebogen. Damit ich nicht gleich wieder dabei muss oder keine Lamellen mehr retten kann, habe ich mir dieses Aluminium Gewebe gekauft: http://www.ebay.de/itm/Aluminium-Gewebe-Lichtschacht-Alu-Draht-Gitter-Fliegengitter-Insektenschutz-Gaze-/181408807120?pt=Insektenschutz&var=&hash=item2a3cceb8d0 und vorm Kühler befestigt, da der Draht aber dicht am Kühler anliegt, habe ich die Sorge, dass vieleicht das Gitter schmilzt, wenn der Kühler heiß wird. Den Draht habe ich probeweise mit dem Feuerzeug versucht zum schmelzen zu bringen, was mir auch gelang. Aber da die Feuerzeugflamme mit 800-1300 Grad "ein wenig" heißer ist, als mein Kühler weiß ich nicht, was ich machen soll. Der eigentliche Schmelzpunkt von Alu liegt ja bei um die 900 Grad, man weiß ja aber nicht, was die da an Zinn oder so zu gemischt haben... Also was meint ihr, würdet ihr es einfach mal ausprobieren oder vor der nächsten Fahrt den Draht doch wieder entfernen, weil wenn er schmilzt kann er ja zwischen die Kühlrippen laufen.... Vieleicht habt ihr aber auch selber schon Erfahrungen mit der Materie =) Ich hoffe ihr könnt mir helfen MfG

...zur Frage

Kauf einer gebrauchten Sportler sinnvoll?

Hi,

würde nächstes Jahr nun gerne von meinem Naked-Bike auf eine 600er Sportler umsteigen. Eine neue kommt für mich aus finanziellen Gründen nicht in Frage, weswegen ich mich jetzt demnächst nach schönen Gebrauchten umsehen möchte. Rein von der Optik her würden mir entweder die R6 von Yamaha oder die CBR600RR von Honda gefallen. Es darf auch gerne eine Nicht-Japaner sein, solange halt die Optik stimmt und die Marke für zuverlässige Mopeds bekannt ist :). Meine Frage: Sportler verleiten wohl eher zum (Voll-)Gas geben als bspw. Naked Bikes, weswegen ich Angst habe, dass die des Vorbesitzers nicht ordentlich eingefahren bzw. stets warmgefahren wurde, bevor sie hochgedreht wurde. Gibt es Anhaltspunkte, an denen man feststellen kann, ob eine Sportler ordentlich eingefahren wurde? Würde die Prüfung eines Sachverständigen in diesem Zusammenhang Sinn machen bzw. würde er erkennen können, ob eine Sportler gut gepflegt wurde? Ausgeben würde ich so ca. 3500€ bis maximal 4000€. Würde ich für diesen Betrag noch eine gescheite 600er bekommen, die mir noch lange erhalten bleiben wird? Ich sehe zwar jetzt schon auf Seiten wie bspw. mobile.de, wie so die Preise sind, allerdings kann ich als Anfänger nicht einschätzen, ob ich für den jeweiligen Preis bei der jeweiligen Laufleistung was ordentliches bekommen habe :-/. Danke im voraus für eure Beiträge.

MFG

...zur Frage

Günstiges A2 Einsteigermotorrad?

Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem. Da ich am Ende des Jahres bzw Anfang nächsten Jahres den A2 Schein machen werde bin ich nun auf der Suche nach einem günstigen Einstiegsmoped. Am meisten haben es mir bisher die alten 400 ccm aller Cb 400 N angetan. Welche Modelle gibts es dort alle, die sich in dieser Größenklasse (gerne auch etwas größer da ich ja einiges an Leistung mehr fahren darf) befinden ? Wichtig sind mir folgende Aspekte : Keine Verkleidung (außer einen geschlossenen Luftfilterkasten:D) damit meine ich am besten Tank und Luftfilterkasten als getrennte Teile also möglichst „altmodisch". Am besten simple Technick. Möchte am liebsten eine laufende Maschine die optisch noch aufgebessert werden kann und bei der es an Kleinigkeiten mangelt, dass ich was zum Schrauben hab.(Habe zwar einige Erfahrungen und mache eine passende Ausbildung aber lieber einfach einsteigen um nicht die Motivation zu verlieren) Es sollte ein günstiges gängiges Gefährr sein um die Möglichkeit zu haben gut an gebrauchte Ersatzteile kommen zu können und viele Infos zu finden. Außerdem ist es dann weniger schade wenn man das Motorrad durch mangelnde Erfahrung schrott fährt (soll auch zum gescheiten Fahren lernen dienen). Ein letzter Aspekt, der die meisten Probleme bringt. Da ich mit 1,90 nicht gerade der kleinste bin, sollte man in der Lage sein einige einfache Umbauten zu machen um minimalen Komfort zu bringen. Habe es zwar auch auf meiner Gn ausgehalten aber falls es da eine mögliche Option gibt wäre dies schön. Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?