Wie habt Ihr das Fahren gelernt?

4 Antworten

Hab letzten Monat meinen Führerschein fürs Motorrad nachgemacht. Da ich durch das Autofahren mit der Straße bereits vertraut war und einen super Fahrlehrer hatte, hab ich mir dann ne Supersport gekauft und bin damit direkt auf die Straße, hab bisher nicht extra auf Parkplätzen oder ähnlichem geübt. Ich hatte allerdings auch schon in der Fahrschule seit dem ersten drauf sitzen ein Gespür für das Motorrad. Muss noch genauer herausfinden wie tief ich meine Maschine in Schräglage bringen kann, ohne den Bodenkontakt zu verlieren, aber ansonsten hatte ich bisher nicht das Gefühl meine Maschine zu wenig unter Kontrolle zu haben um im normalen Verkehr zu fahren.

Hatte vor dem Motorradschein nur den Autolappen, also nix mit Mofa, Roller oder Kleinkraftrad vorher... Ah doch, Fahrrad, aber das zählt ja nicht ^^

Gefahren bin ich allerdings bisher nur alleine. Das liegt weniger daran, dass ich mir nicht zutraue in einer Gruppe zu fahren, als dass ich einfach keine andere Motorradfahrer in meiner Nähe kenne.

Ich hab den Führerschein zusammen mit einem Kumpel gemacht. Wir fahren seitdem zusammen - auch die ersten Monate zum eingewöhnen. Danach dann einfach an die erfahrenen Biker mit angeschlossen und das wars.

12

Ganz genau wie bei mir.

0

Hallo, meine ersten Schritte waren ein 50ccm-Moped vor ewigen Jahren. Bei meiner ersten großen Maschine bin zuerst ich auf den Parkplatz viel gefahren, um das Bike und vor allen das große Gewicht besser kennen zu lernen. Danach einige Zeit nur alleine, nicht in der Gruppe gefahren, um keinen Stress mit dem hinterher fahren zu bekommen. Erst nach ein paar Touren habe ich dann die erste Ausfahrt in der Gruppe gemacht. Dabei habe ich ganz viele Tipps erhalten und auch verwendet.

Wie habt Ihr den ersten Tag auf dem Motorrad nach einem Unfall erlebt?

Gestern war meine "Primere". Konnte es nicht mehr aushalten. Ich bin gestern zur "Spinnerbrücke" gefahren. War "Super". Die hatten mit mir noch lange nicht gerechnet. Das "Korsett" ist ja erst seit Freitag (offiziell) ab. Habe eigentlich noch einige Wochen "Fahrverbot" vom Arzt, aber der "innere Zwang" ist größer.

Die Unfallschäden sind fast alle beseitigt und ich habe bei der Gelegenheit auch noch einige "Verbesserungen" vorgenommen. Gebe zu, ich hatte noch Schmerzen, aber ich "musste" es einfach tun. Ich wollte wissen, ob wirklich alles in Ordnung war. Habe Kurven in Schräglage gefahren und auf der Autobahn mal kurz 160 km/h getestet. Scheint alles OK zu sein. Hatte auch von Anfang an keine "Angstzustände", bin aber etwas "ruhiger" gefahren. Der Bruch ist noch zu frisch. Einen erneuerten Abflug kann ich mir noch nicht leisten.

Seit Ihr nach einem Unfall etwas "vorsichtiger" gefahren, oder einfach so weiter gefahren, wie vor dem Unfall? Gruß Bonny

...zur Frage

CBR 900 RR Fireblade geht im stand von allein aus.

ich machte den fehler die maschiene zur hälfte mit diese und hälfte mit super zu tanken. Damit bin ich etwa 10 km gefahren, dann ging sie nicht mehr an.

Danach tank komplett gelehrt, so gut es eben geht mit schlauch. Voll gemacht mit super, gejodelt bis sie wieder läuft. Dann fahre ich heute etwa 100km. Schon aber nach dem ersten km geht sie, sobald ich nicht am gas drehe von allein aus.

Wenn ich auskuppel dreht sie für 1-3 sekungen auf 1000, danach geht sie immer weiter runten bis sie aus ist. Braucht immer etwa 5 sec, mal auch nur 2 sec. kommt immer drtauf an.

Nun, warum ist das so. vorher hatte sie das nicht. Ist das weil vielleicht etwas diesel noch in der maschie ist?

Als ich sie ausdpumpte, habe ich sie hin und her gewungen und konnte hören, da ist noch was drin, kam aber nicht mehr ran. Ist es das bisschen diesel?

Vorallem was kann ich tun?

...zur Frage

Taube Finger und Handschmerzen bei einer ZX7r

Hallo Zusammen, ich bin früher nur naked bikes gefahren und die Ninja ist meine erste richtige Straßenmaschine. Erstaunlicherweise sitzt man auf der 7'er erstaunlich komfortabel als 1,90m-Mensch. Wies sein sollte liegt dabei das Gewicht meines Oberkörpers auf dem Lenker. Wenn ich Länger fahre habe ich dann nur ein echt blödes Problem- ich krieg direkt Taubheitsgeühl im Keinen- und Ringfinger. Noch deutlicher ist das wenn ich nen Sozius drauf habe-dessen Gewicht liegt dann auch sehr direkt noch oben drauf. Meine Frage ist nun- was macht man da? Handschuhe mit Gelpolster? Andere Griffe? Immer mit Tankrucksack fahren und den Oberkörper drauf alegen? Oder gibt sich das allein mit der Zeit? Danke schonmal ganz herzlich für eure Antworten! Gruß Daniel

...zur Frage

Mein Roller hat keine Leistung. Woran liegts?

Hallo zusammen! Also ich fahre zur Zeit einen 17 Jahre alten Baumarkt Roller mit 2000km. Der Roller stand länger ist dann aber normal gefahren. Erste Anzeichen eines Problems waren folgende: ich bin ca. 60kmh gefahren leicht bergab als der Roller für einen kurzen Augenblick kein Gas mehr annahm(0.5s etwa). Das häufte sich dann bis ich eines Tages einen Berg einfach nicht hochkam. Der Roller brachte keine Leistubg mehr ging aber immer an. Geht auch nur aus wenn er Leistung bringen muss. Fährt im Leerlauf also Auf dem Ständer wie neu. Der Roller hat 50ccm und ist ein Zweitakter. Ich bin eine Zeitlang mit wenig Öl gefahren da Lampe kaputt. Während dem Laufen macht er aber keine Geräusche macht er keine Metallgeräusche also denke ich der Zylinder ist in Ordnung bin mir aber nicht total sicher. Nach Erscheinen des Problems habe ich bereits Zündkerze, Luft- und Benzinfilter erneuert/gesäubert. Meine nächste Vermutung wäre, dass der Vergaser beschädigt ist und somit zu Wenig Benzin weiterleitet. Der Tank ist ebenfalls nicht das Problem(wurde bereits durch Colaflasche ersetzt). Ich hoffe jemand erkennt die Ursache. Vielen Dank bereits im Vorraus

...zur Frage

Was ist das für ein Geräusch bei meiner Vespa, und wie verhält es sich mit der Fahrleistung?

Ich bin heute mit meiner Vespa 50 das erste Mal im Regen gefahren. Nach 100 m hatte ich vorne ein Geräusch wie eine Auto-Alarmanlage. Bei Anhalten und Weiterfahren war es verschwunden. Muss ich das überprüfen lassen? Und noch etwas: beim Kauf riet mir der Verkäufer, die ersten 200 km mit 3/4-Gas zu fahren (bringt 40-45 km/Std) und erst danach mit Vollgas, um auf 50 km/Std zu kommen. Ich habe jetzt 200 km voll, sie wird aber auch bei Vollgas nicht schneller. Was kann ich tun?

...zur Frage

Warum lässt sich V Strom 650 schlecht schalten?

Nach dem Winter bin ich heute meine V Strom 650 dass erste mal wieder gefahren. Sie lies sich vom ersten in den zweiten und teils auch vom dritten in den vierten Gang schlecht bis sehr schlecht schalten. Manchmal bekam ich den Gang garnicht rein. Die Kupplung habe ich ganz durchgezogen, auch mit Zwischengas und festem Treten auf den Ganghebel, war nichts zu wollen. Motorenöl wurde vor dem Winter erneuert (kein Synthetiköl). Es sind auch keine außergewöhnlichen Geräusche aus dem Getriebebereich zu hören.

Über Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen Ralf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?