125er ohne DB langsamer?

1 Antwort

Vergiss mal die Sache mit den Staudruck. Jedenfalls in dem Zusammenhang.

Die Abstimmung vom Luftfilter bis zum Auspuff wird so gut es geht berechnet, ist aber nur ein Kompromiss. Wird der Luftfilter, die Vergaserbedüsung/ Einstellung oder der Auspuff verändert, ändert sich die Leistung. Ist die Abstimmung richtig und gut gemacht, kann an Leistung gewonnen werden. Das bekommt aber ein Laie kaum hin. meist verliert das Moped an Leistung wegen schlechter Abstimmung. Das passiert meist bei so genannten "Renn.- oder Sportauspuffen". Da wird die Abstimmung verändert.

Fehlt der DB-Killer, stimmt die Abstimmung nicht mehr. Das wird der Fehler bei Deinem Moped sein. -- In seltenen Fällen kann aber ein Sportauspuff zufällig die Werkseinstellung besser regulieren. Das kann schon mal einen kleinen Gewinn bringen. Da lohnt aber nicht im Verhältnis zum Preis. Lass den DB-Killer drin, dann stimmt auch wieder die Leistung. Grade bei den kleinen Maschinen kommt es auf jeden PS an. Das bringt mehr als nur laut aufzufallen.

Nebenbei: Wer glaubt, mit einem lauten Auspuff wird man als eine "Rennmaschine" gehalten, der irrt. Auf Rennstrecken wird auch auf die Lautstärke geachtet. Bonny

Ich hatte auch nicht vor ohne DB zu fahren. Mich nervt es selbst wenn im Sommer ständig Harleys vorbeifahren die sich anhören wie Panzer. Mich hat nur interessiert wieso die Maschine ohne DB an Leistung verliert.

1

Was möchtest Du wissen?