Was darf man sich mit einer 125er Maschine so alles im Verkehr "erlauben"?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r MaVApriliVara, es gab einerseits diverse Beanstandungen, andererseits sind hier ja viele und auch ganz ernsthafte Antworten zu finden. Deshalb lassen wir die Frage offen und hoffen, dass sich die Geister beruhigen.

Grüße
Hans Support motorradfrage.net

20 Antworten

Also, überholen wird von Autofahrern generell nicht so gerne gesehen. Die meisten fühlen sich dann auf den Schlips getreten und sehen ihr Recht (keine Ahnung welches) mit Füßen getreten. Aber wenn du schnell genug wegkommst und keinen behinderst, warum nicht.

Welchen Schuh ziehst Du Dir an? Wenn Du vernünftig fährst, keinen gefährdest, ist es doch egal, wie und was Du machst. Lass doch Andere reden. Überall gibt es Menschen, die meinen etwas besser zu wissen oder zu können oder Recht zu haben. Lass Dich nicht einschüchtern. Ist doch egal, ob Du ein großes oder kleiners Bike fährst. So lernst man die Menschen erst richtig kennen. Viele sind einfach frustrierte Sesselfurzer, die bestimmt immer nur duckmäuserisch sind, im Beruf und Familie nicht aufmucken mögen, also wenigstens im Verkehr die Sau raus lassenn.

Also wie gesagt, wenn Du nicht verkehrsgefährdend und vorausschauend fährst, kann Dir keiner was. Entweder Du stellst jeden zur Rede oder stellst Dich einfach taub. Jeder Verkehrsteilnehmer hat die gleichen Rechte.

Wenn die "Oberlehrer" statt auf der Strasse in der Schule währen,hätten wir mehr Lehrer als Schüler in den Klassen. gruß René

0
@repaca

Och, laut Schüler gibt es noch genug Lehrer lol

0
@repaca

Danke für deine Meinung. Werde tun was du sagst, und noch vorrausschauender fahren. Es kann auch sein dass das ein Problem ist, die 125er Maschinen mit kleinem Nummernschild die ich gefahren bin und wo es Redlichkeiten gab fuhren nur so ~90 kmh. Man überholt jemanden, derjenige holt einen dann aber natürlich irgentwann ein wg Schnellstrasse oder sonstwas und denkt sich dann na dem würg ich jetzt mal eine rein, mit einer grossen Maschine ist man ja dann schon über alle Berge. Glaube auch dass es verdammt viele Sesselfurzer auf den Strassen hier gibt, vor allem im morgendlichen und nachmittäglichem Berufsverkehr. "Gespräche" gab es übrigens auch nur zu diesen Zeiten - Vielleicht gestresste Lehrer unterwegs, die den ganzen Tag schon nervige Schüler gesehen haben und wo das Überholmanöver das Fass zum überlaufen bringt? Wie auch immer, euch allen eine schöne Nacht lg

0
@MaVApriliVara

Ja, Männer und ihre Fahrzeuge. Da werden Urinstinkte wieder wach. Ich bin schneller, stärker, mach Platz jetzt komme ich- Mentalität,uiiii!

Mach da nicht mit. Geh Deinen Weg. Keep cool baby! Und danke für die Bewertung.

0

Du brauchst doch nur mal am Bahnübergang zu Überholen wenn die Rennleitung da steht und Du hast dann einen ganzen Monat Zeit die STVO zu lesen.Weil nur mal zur Info am Bahnübergang,ab 240 Meter vorm Übergang absolutes Überholverbot,3 Punkte + 150,- wenn Du erwischt wirds.Das habe ich schon ein paar mal geschrieben.VG Frank

Überholen im Kreuzungsbereich,4Punkte und 100Euro...ich hätte den Paparazzi auf seinem Moped bald erwürgt.

0

Aus medizinischer Sicht würde ich dir MACUMAR zur Blutverdünnung verschreiben,damit das Gehirn auch in 1,90m Höhe noch ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird.Gute Besserung !

Klasse. Gruß Bonny

0

Nun, 1,90 bin ich auch, und an Autoschlangen fahre ich grundsätzlich auch vorbei, wenn es die Verkehrsverhältnisse erlauben. Deswegen hatte ich aber noch nie Probleme oder Ärger mit Autofahrer. Natürlich kann es sein dass die Autofahrer meinen einen Jugendlichen vor sich zu haben, worauf das Kennzeichen ja schließen lässt, und dem "Kleinen" korrektes Fahren beibringen zu müssen. Aber es wird wohl eher dein Fahrstil sein, der Manchen auf die Palme bringt.

Wie alt bist du MaVApriliVara? Du müßtest ja schon erwachsen sein, deinem Text nach zu urteilen!?

Bin 24 Jahre alt. Unverschämte Antworten gibt es hier, ich bin stinksauer. Hab mal wieder nach längerer Zeit reingeschaut. Nicht du bist gemeint. Mein Fahrstil ist normal, ich überhole bei langen Kolonnen und auf Strecken wo es eben möglich ist. Wie jeder andere auch von euch auch. Ein Raser bin ich nicht. Mit der 125er wurde ich angeschnauzt beim Vorbeifahren, mit meiner 1000er nicht. Als die Fahrer dann mein Alter bemerkt haben, wars gut. Überholt man mit einer 125er, kann es manchmal etwas knapp werden aufgrund der fehlenden Leistung. Da ich ziemlich verwöhnt bin mit der 1000er kann sowas eben passieren. Dies habe ich demjenigen dann auch erklärt. Sorry dass es so Machohaft rüberkam in meiner gestellten Frage. Ich wollte euch einfach verdeutlichen, dass ich nicht wie ein Kind aussehe. Entschuldigt die falsche Audrucksweise. Das ist alles. Fahre Seit ich 16 bin Motorrad. An Erfahrung mangelt es also nicht, was ihr sicher dachtet.

Ich wollte einfach fragen weshalb ich mit der 125er Ärger bekam obwohl nichts schlimmes passiert ist. Fertig. Die Antwort habe ich nun gefunden: Weil die Leute denken auf der 125er würde ein Jugendlicher ohne Erfahrung sitzen den sie zurechtstutzen müssen. Denke ich ab und zu auch, fahre ich mit meinem Auto. Habe gemerkt dass die 125er Fahrer doch manchmal in engen Situationen stecken, aber eher die A1 Rollerfahrer. Anschnauzen tue ich dafür niemanden, ich würde höchstens einen netten Ratschlag geben, von Mopedfahrer zu Mopedfahrer. Habe ich aktzeptiert, sollte ich jemals nochmal eine 125er fahren werde ich mir brav auf meinem Mopped einen abschwitzen. Damit sollten alle negativen Gedanken in Richtung Verkehrsrowdie oder Idiot oder Raser oder sonstiges vom Tisch sein. Sorry nochmal. Ich wünsche euch allen noch ein schönes Moppedjahr, mfg

0
@MaVApriliVara

Ja, ich weiß wie das mit einer 125er ist - mein Sohn hatte die MZ 125 SX, und ich bin damit auch oft rumgefahren. Man muss sich wirklich umstellen, wenn man mit Leistung ansonsten verwöhnt ist. Aber ich lag wohl mit meiner Vermutung richtig ob des Erziehungsdranges mancher "erwachsener" Autofahrer, wenn sie meinen einen Jugendlichen in seinem Vorwärtsdrang stoppen zu müssen. Habe es selbst schon erlebt dass getunte Roller sich mit meiner 1400er angelegt haben, in der Stadt. Da ich Zweiradfahrer bin, erhebe ich nicht den Zeigefinger, sondern lache drüber. Ich muss nicht immer der erste an der Ampel sein. Mit einem 110 cm-Lenker geht das auch nicht immer. :-))

0

Ich denke Du bist offenbar ein ziemlicher Verkehrsrowdy so wie Du das schilderst und möglicherweise kriegst Du gar nicht mit wenn Du andere gefährdest, behinderst oder zum ausweichen zwingst.

Grundlos regen sich PKW Fahrer nur in Ausnahmefällen auf, ich fahre auch an stehenden Kolonnen bei roten Ampeln vorbei, allerdings sehr vorsichtig und da regt sich nur selten einer auf.

Auf jeden Fall kann ich Dir nur raten keinesfalls agressiv zu reagieren, das kann ganz schnell in`s Auge gehen und Du bist den Lappen los oder nusst zur MPU.

Hach, ich lese das ganz anders, oder bin ich so gutgläubig???

0

Falsch gedacht, bin ich nicht. Sorry falls der Text dir danach vorkommt, bin nur ziemlich angepisst von den ganzen Leuten. Ich war bis jetzt genau 3 mal in wirklich seehr brenzligen Situationen, und zwar in den ersten Tagen in denen ich das Motorrad bekam. Habe eben noch nicht gewusst was das Teil kann - und was nicht. Heute fahre ich vorsichtiger, aber überholen darf man doch wohl trotzdem. Überholverbotsstrecken usw sind natürlich tabu, das ist klar. Es muss wohl am kleinen Nummernschild liegen, denn fahre ich mit einer Maschine mit grossem Schild gibt es keine Probleme. ? Was die Roten Ampeln angeht, ist es hier besonders schlimm. Wenn ich zur Schule fuhr, waren die Schlangen wirklich verdammt lang. Dran langsam vorbeigefahren - Zack, direkt hupt wer oder es kommen irgentwelche Bemerkungen von demjenigen wo man sich dann hinstellt. Komisch, die Leute haben wohl Minderwertigkeitskomplexe. Hoffe du gehörst nicht dazu? lg

0

In Berlin fahren viele mit „kleinem“ Nummernschild herum. Fast immer derart aggressiv, das mir selber der Kamm schwillt. Natürlich fahre ich auch am Stau vorbei, oder stelle mich als Erster an der Kreuzung auf. Kommt immer darauf an, wie man es macht. Sich mit Zick-Zack, mal links, mal rechts ganz dich ziemlich schnell an den Autos vorbei schafft natürlich Unmut. Das machen fast nur kleine Roller- oder Mopedfahrer. Mit meinen 250kg-Bike plus Fahrer tut man sich schwerer. Ich möchte meine geliebte Chopper nicht „schrotten“. Ich habe bis auf ganz, ganz wenige „Oberlehrer“ noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Und wenn, einfach ignorieren, auch wenn die einem nicht vorbei lassen. Das ist „Größe“, nicht 1,90m, dass ist nur „lang“. Oft wird mir auch sogar etwas Platz gemacht (mache ich auch, wenn ich Auto fahre).

Aus Deiner Schreibweise entnehme ich, dass Du ziemlich aggressiv oder noch unreif bist. Vielleicht liegt es an Deinem Auftreten, dass Du ständig Stress hast.

Nebenbei: Ich kenne da jemand, der selber eine Chopper und ein Auto fährt. So jung ist der auch nicht mehr, aber stell Dich mal in bedrohlicher Weise vor ihm auf. Da bekommst Du eine Lexikon, die Du so schnell nicht vergisst. Denke mal über Dich nach. Bonny

wie viele meiner Vorredner sagen: Halte Dich an die StVO, dann kriegste im Normalfall keinerlei Probleme.

So, wie es aussieht, hast Du anscheined aber sehr GROßE Probleme ! ! !

Ich fahre auch eine 125er und habe keine Probleme im Strassenverkehr.Vielleicht liegt es daran,das ich schon etwas älter bin.Ich frage mich wie du fährst,wenn du eine größere Maschine unter dir hast.Da möchte ich nicht in der Nähe sein.Suche dir einen Ausgleich,wo du deine Agressivität loswerden kannst ! Gruß Rainer.

Auch mit einer 125er und mit 1.90 m gilt für Dich die StVO, ebenso wie mit 1200 ccm und 1.65 m!

Sicher gibt es mal Situationen, in denen auch ich die Regeln nicht pingelig genau nehme - etwa an einer langen stehenden Kolonne vorbeifahre - aber Deine Rüpeleien tragen sicher erheblich zu dem schlechten Ruf bei, den Motorradfahrer bei fast allen andern Verkehrsteilnehmern ohnehin habe.

Damit tust Du weder Dir selbst, noch allen anderen Bikern einen Gefallen, auch wenn Du Dir in dem Moment vielleicht besonders "cool" vorkommst!

...also 125er haben im fließenden Verkehr nicht unbedingt die Lizenz zum Überholen. Dafür reicht die beschränkte Motorleistung nicht aus.

Warum sich der Fahrer eines Rollers oder 125er Motorrädchens in der Stadt nun unbedingt an der Ampel vor den Pulk stellen muss, ist mir ebenfalls ein Rätsel. Die Geschwindigkeit ist dort gesetzlich begrenzt, und somit ist man garantiert nicht schneller als die Dosen. Also ist das wie ein Vordrängeln an der Supermarktkasse und unsozial. Das gilt aber auch für die grösseren Maschinen.

Guter Tipp, den ich noch heute mache: Wenn sich jemand, egal aus welchem Grunde aufregt, schicke ich demjenigen mit einem lächeln ein "Luftküsschen" zu. Kommt immer gut, besonders bei Männern. Achte aber darauf, das sie Dir nicht körperlich überlegen sind. Sonst gib Gas.

Diese Aktion hat mich aber mal 40 DM gekostet. Es war der Beifahrer eine Zivilstreife, dem ich ein Küsschen zugeworfen habe. Die 40 DM waren nicht wegen dem Küsschen, sondern die meinten ich wäre zu schnell von der Kreuzung gestartet (Belästigung. Gefährdung ging nicht, ich war ja Erster.) Gruß Bonny

Hör doch auf,der wollte bestimmt nur Deine Telefonnummer haben.grins

0

Was im Verkehr erlaubt ist steht in der STVO und mit einer 125ccm kannst Du doch eh nicht mehr als eine stehend Autoschlange überholen...also wozu die Aufregung.

ROTFL - der ist gut!!!

0

Mindestens 500 Punkte für diese Antwort!!! LG Rainer

0

Ich werde immer nur Böse angeguckt wenn ich freudig grinsend an den Autos Vorbei fahre :) Es gab nur einmal einen Moment an dem ich aus gerastet bin, hatte mich nicht mal vor geschlängelt auf der Zweispurigen Straße, stand ganz normal vorne, da musste mir der Autofahrer rechts neben mir mich mit seiner Kippe anschnippsen!..

gruß Dennis

:-D und was hast du daraufhin getan? Tja vielleicht brauchen die Leute hier einfach ein wenig Abregung... :-) Naja was interessierts mich jetzt eigentlich noch, die Saison ist eh um , nächstes Jahr gehts weiter... Bei der Kälte helfen auch keine 2 Handschuhe und Griffheizung... lg

0
@MaVApriliVara

Hab ihn an gemeckert und zurecht gewiesen, das er achten soll wohin er schnippst, er hat verwundert geguckt und ich war auch schon weg.

gruß Dennis

0

Vielleicht war es ja keine Absicht. Ich sehe/suche immer erst das Gute im Menschen.

0
@catwoman4

Bei Zigarettenschnippser kenne ich keine Gnade, der Freund eines bekannten hatte mit seinem Motorrad einen fiesen Unfall, wegen eines Zigarettenstummels den jemand vor ihm im Auto raus schnippste, der flog ihm durchs offene Visier genau ins Gesicht, er erschrak und der Stummel hat ihm noch einen schönen Brandfleck hinterlassen, der Totalschaden noch dazu!

0
@Glooksnackh

Ich bin selber Raucher,aber Kippen kommen bei mir in den Aschenbecher und nicht in die Landschaft.Ich habe selber schon unangenehme Erfahrungen mit rumfliegenden Kippen gemacht,da hört der Spaß bei mir auf.

0
@Kaheiro

Genau meine Meinung!! Der Ascher ist ja nicht umsonst da.

gruß Dennis

0

Schaff dir ein dickeres Fell an. Egal was du fährst, einer hat immer was zu meckern. Keiner sieht die eigenen Fehler. Lass dir nicht die Freude am fahren nehmen!Gruß René

Hi hi, meinst Du doppelt gemoppelt hört/fährt er besser? >grins

0
@catwoman4

Altersbedingtes Zittern und eine empfindliche Tastatur.Doof Kombination, oder? ;-))

0
@repaca

Na solange das vom Alter und nicht Suff kommt, ist das o.k. :-)

0

Werde ich tun, egal wie ich fahre ob mal etwas flotter oder auch langsamer, Meckerei geht wohl immer.. Vielleicht sollte ich einfach immer zurückmeckern wie bei dem einen Golffahrer, na da werden die Leute aber dumm aus der Wäsche gucken.. LG

0
@MaVApriliVara

He,MaVApriliVara. Flott heißt nicht zu lasten der Anderen! Begegnungen mit einem 40 Tonner können da fatal sein.Gruß René

0

wenn es dich zum ersten mal richtig von der mühle haut, wirst du auch als 1,90 m grosser milchbubi vorher überlegen wie du fährst.....

Wenn du meinst,mit 1,90 kann man sich alles erlauben,bist du nicht mehr als ein ordinärer Verkehrsrowdy der das Negativbild der Motorradfahrer verstärkt.Solange es Verkehrsvorschriften gibt,muss sich jeder daran halten.

Deckentapete zum eingewöhnen... - (Motorrad, 125er, 125ccm) Blick von oben,aber das sind... - (Motorrad, 125er, 125ccm) ...unnütze Ermahnungen - (Motorrad, 125er, 125ccm)

Mit dieser bildungsfernsten Frage der letzten Zeit und einer kaum überbotenen Selbstverherrlichung ist wenigstens das Winterloch ein wenig kleiner geworden.

KG

antbel

Auch hier gilt das Wort des Jahres: Niveaulimbo.

Bald kann man den Chat hier in Pubertäts-Bravo umbennen. Die meisten Fragen kommen doch inzwischen von +- 15 Jährigen. Mal sehen, wann der Chat auf Fragen zur optimalen Straßenlage von Kinder-Tretrollern heruntergleitet.

0

Führ Dich normal auf! Penner!!

Eine andere Reaktion ist mir hier leider nicht möglich.

Knapp und präzise.

Ich mag Dich immer mehr.

Kommst Du auch zum Treffen?

VG

Rainer

0
@Sumpfbacke12

Das letzte mal als ein Mann zu mir gesagt hat das er mich mag hab ich die Flucht ergriffen...;-)

0

Du solltest Dich eher zurückhalten.

Nicht alle sehen ihr Auto als Heiligtum an und haben Angst wegen Kratzern. Eine kleine Lenkbewegung, oder das Öffnen der Autotür reichen vollkommen aus, damit Einmeterneunzig urplötzlich auf der Fresse liegen. Auch kenne ich einen 60-jährigen (Einmetersechzig) durchtrainierten Kampfsportlehrer, dem Dein breites Kreuz vollkommen egal wäre.

Fahre weiter so!

Du wirst noch an den Richtigen geraten.

Ohne Grüße, lieber Troll

Rainer

Eine kleine Lenkbewegung, oder das Öffnen der Autotür reichen vollkommen aus, damit Einmeterneunzig urplötzlich auf der Fresse liegen

Perfekt!

0

Geistige Reife zum führen eines Kraftfahrzeugs (noch) nicht erreicht.

Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

Was möchtest Du wissen?