Motor überholen... Mit welchen Kosten ist zu rechnen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

michlm und Fummelfuzzi haben es bereits auf den Punkt gebracht. Die alten Kawamotoren sind zwar sehr robust, und wenn man ihnen nicht alles abverlangt halten sie ohne größeren Aufwand gut und gerne 100tkm ohne das der Motor zerlegt werden muß. Vereinzelt gibt es Probleme mit dem Primärantrieb, der rasselt dann dauernd, und nicht nur im Standgas, was ab und an auch die Steuerkette zueigen hat. Investier ruhig etwas mehr in einen gut funktionierenden Vergaser, damit die Maschine direkt anspringt, dann wird auch der Anlasserfreilauf nicht wieder so schnell fällig. Da gibt es übrigens einen Reparatursatz. Schau Dich mal bei den Markenforen um, da sind immer recht nett gemachte, mit Tips gespickte Seiten dabei :-)

Was es genau kosten wird kann man wohl im vorhinein nicht wirklich sagen. Das wären reine Schätzwerte. Aber ich würde es mir auch überlegen ihn jetzt schon "zu überholen".

Digitaler Tacho für die GPZ? Ist dies möglich? - Zum Beispiel -> Fahrradtacho, aber wie anbringen?

(Da die GPZ keine Speichel hat, ist dies wohl nicht machbar, oder)?

...zur Frage

Suzuki DR650 oder Honda NX650 Dominator?

Hey, bin momentan auf der Suche nach einer günstigen Dual-Sport. Bin auf die Dr (SP44) und NX gestoßen, weil sie beide um die 1000€ (NX650) bis 1500 (DR650 SP44)€ zu bekommen sind.

Bin mir aber noch unschlüssig, welche ich nun lieber möchte. Die Haltbarkeit ist mir sehr wichtig, vorallem vom Motor (Da ich noch nie an einen Motor gearbeitet habe und mir das momentan noch nicht zutraue. Alles andere wäre Ok dran zu arbeiten)

----------------------------------------------------------------

Hab gehört der Motor von der Dominator soll robuster sein (~70000km+ Motorrevision), bei der DR kann es schon nach 40000km der Fall sein :/

Optisch gefällt mir die DR natürlich besser, aber um die Funktionalität kommt es ja drauf an ^^

-----------------------------------------------------------------

Was ich mir vorstellen könnte, dass bei der Dominator die Ersatzteile teuer sind. Bei der DR kann man gebraucht auf Ebay Sachen kaufen, bei der Domi ist da relativ wenig verfügbar (Ersatzteile gibts neu trotzdem, hab schon geschaut).

Vor allem in einer Auslandtour kann ich mir vorstellen, dass man Teile für die Domi schwerer bekommt.

Im Endeffekt weiß ich nicht, welche billiger kommt :/ + Welche mehr Spaß On-/Offroad macht.

-------------------------------------------------------------

Andere Vorschläge sind gerne gesehen. Suche:

  • Motor soll tourentauglich sein/Robust
  • Dual-Sport Setup
  • nicht all zu hoch (bin 1,70m DR und NX würde ich mit den Zehen auf den Boden kommen :D) (sprich TT600 wär z.B. zu hoch)
  • Ersatzteile verfügbar
  • Sollte nicht über 2000€ kosten

Anderes Moped, das ich mir noch vorstellen kann wäre die XT600. Leider ist die aber meist "meiner Meinung" überteuert, da es momentan so wenige zu verkaufen gibt.

(ist bei der DR und NX nicht anders, aber da gibts schon die ein oder anderen Deals, die ich gesehen habe)

...zur Frage

Kabel"brand" welches Teil? Kawasaki GPZ 500 S

Hallo zusammen,

nach ein paar Sicherungen ist bei mir nun ein kleiner Kabelbrand passiert (natürlich das Motorrad sofort ausgemacht und ausgepustet, bin gestanden und hatte den Sitz unten).

Jedoch ist mir das Teil wo der Kabel brand entstanden ist nicht bekannt.

http://imageshack.us/photo/my-images/211/imag0267e.jpg/

Hier wäre das Bild von dem Teil.

Kann mir jemand sagen ob es "wichtig" ist ?

Der Motor lief auch obwohl es dort geschmorren hat.

...zur Frage

S51 N

Hallo, wollt mal fragen, was man denn nun moentan wirklich für ne s51 ausgeben muss, hab nämlich momentan ne S51 N in ausblick, die 370€ kosten soll. Motor und Schaltung top, äußerlich mittelmäßig. Ist der Preis annehmbar, denn sonst find ich nur teurere oder komplett runtergeschruppte.

MfG Harry

...zur Frage

zx7r überbrückt mit autobatterie springt an aber kann kein gas geben.was kann das verursachen?

hab meine zx7 mit dem auto überbrückt und so zehn minuten laufen lassen (mit choke). da die batterie platt ist, weil die zx7 schon seit zehn jahren nicht mehr so richtig bewegt wurde. ich will sie wieder flott haben und hab versucht sie wieder zu reanimieren. leider geht sie immer wieder aus sobald ich versuch gas zu geben oder ohne choke sie laufen zu lassen. kann es sein das der vergaser verharzt oder verdreckt ist. mit choke läuft sie aber ohne probleme. oder einfach öfter oder länger laufen lassen? Gruß Brillo

...zur Frage

Warum läuft mein Motorrad (GPZ 500 S) nicht?

Moin!

Ich habe mir vor einigen Wochen eine alte Kawasaki GPZ 500 S (A) zugelegt welche obwohl die Erstzulassung bereits '89 war im guten Zustand ist. Ich habe sie vom Nachbarort zu mir Nachhause gefahren und habe dort kleinere Probleme (wie schwache Batterie Leistung) schnell behoben doch ein paar Tage später machte die gute schlapp. Die Maschine gab nichts von sich außer Geräuschen vom Bereich des Motors welche sich sehr gequält anhörten und einem seltsamen Summen bzw. Knacken. Erst dachte ich dass es die Batterie wäre, da mir das am nächsten lag (da die Maschine so alt ist) also habe ich diese geladen und siehe da sie lief auch wieder.


Kommen wir nun zum Problem:

Als ich meine Maschine heute wieder anschmeißen wollte um das Standgas zu verstellen sprang sie genau wie vor 2 Wochen einfach nicht an. Ich habe die Batterie geladen also liegt es wohl (vermutlich) nicht daran, Ich hatte dann ein wenig geforscht um zu sehen wo denn genau das Summende/Knackende Geräusch denn her kommt und habe deshalb die Seitenverkeidung abgenommen. Und so habe ich auch den Ursprung des Geräusches gefunden. Die GPZ hat auf der Linken Seite (von hinten gesehen) einen Laderegler und unmittelbar davor ist ein kleiner Steckkasten mit einer Sicherung darin. Dieser Steckkasten verursacht das Geräusch aber die Sicherung ist nicht durchgebrannt.


Meine Frage an euch: Ist mein Laderegler defekt oder handelt es sich um etwas weitaus schlimmeres?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?