Von mobilem Blitzer (beidspurig) geblitzt worden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Willkommen im Club (Grins). Habe ich auch hinter mir. Du kannst ziemlich sicher sein, das die Dein Kennzeichen haben, wenn es eine "beliebte" Motorradstrecke ist. -- In Brandenburg treiben die nicht so viel Aufwand. Ein Blitzer, kurz danach im Gebüsch ein Polizist mit Fernglas der Dein Kennzeichen aufschreibt. Meist wirst Du kurz danach auch angehalten. Bei der Gelegenheit untersuchen die noch das Motorrad (Auspuff). Wird ein Motorrad von einem mobilen Blitzer geblitzt, kann du sicher sein dass da was nachkommt. Ich wurde schon mehrmals geblitzt, aber immer im "Taschengeldbereich" und ohne Punkte. Meist fahre ich vernünftig (muss ich hier ja schreiben, grins) oder hab nur Glück gehabt. ---

Mach Dir nichts daraus wenn es nur bei einer Verwarnung bleibt. Allerdings "20 drüber" ist schon heftig. Das solltest Du nicht so leicht wegstecken, sondern darüber nachdenken. Zahle und pass nächstes Mal besser auf. Trifft Dich sicher noch öfter. ;-) Gruß Bonny

Danke für das Sternchen. Gruß Bonny

0

Möglich, genaueres erfährt der Halter innerhalb von 3 Monaten (wenn der auch von hinten blitzt)

Ps: Gerade in der Probezeit hält man sich an die Verkehrsregeln!

Servus Max

Auf beliebten Motorradstrecken, geht man gerne auf die Pirsch nach "beliebte" Motorradfahrer, denn man hofft durch diese "Lieblinge" Motorrad fahren zu beschränken oder gar einzustellen. Das macht jene "Lieblinge" so beliebt bei dem Rest der Gemeinde.

Ich denke, dass dein Nummernschild abgelichtet wurde. Da heist es Mund abwischen, zahlen, nachdenken und leutern.

Grüßle

Blitzer auch von hinten?

Hiho,

vor etwa 2 Stunden bin ich von Mannheim nach Worms gefahren, auf der Landstraße waren 70km/h erlaubt. Ich habe leider das "Innerorts-Schild" übersehen, also dass das einem mitteilt das man jetzt in den Ort fährt. Vor mir standen zwei Blitzer und von diesen wurde ich geblitzt. Meine Frage dazu Blitzen diese Blitzer auch von hinten? ( Siehe Bild) Ich war etwa 15 km/h zu schnell.

LG Selim

...zur Frage

Mit Auto geblitzt worden - Auswirkungen auf Motorrad?

Hi ich habe gerade erfahren, dass ich mit 24km/h zu schnell mit dem Auto geblitzt worden bin.

Meinen Autoführerschein habe ich 2008 gemacht und bin schon lange aus der Probezeit raus. Allerdings habe ich neulich im Juli meinen Motorradführerschein gemacht und habe natürlich 2 Jahre Probezeit.

Kann mir jemand sagen, was nun passiert?

...zur Frage

Das Datum meines Führerscheinerwerbs irritiert mich..

Guten Abend liebe Biker Freunde,

Bin jetzt endlich mal von gutefrage auf motorradfrage umgestiegen, da ich hier wahrscheinlich besser aufgehoben bin...

Und hab da gleich mal ne Frage:

Vor einiger Zeit habe ich meinen Motorradführerschein gemacht, allerdings steht auf meinem Schein bei Motorrad -also ganz oben- das Datum meines damals erworbenen Scheins Klasse B, also 2011.

Habe ich jetzt automatisch mit dem Erwerb des Motorradführerscheins die bereits laufende Probezeit meines Autoführerscheins angenommen? Fängt die Probezeit für jede neu erworbene Klasse nicht neu an?

Ganz liebe Grüße,

pureCBRR

...zur Frage

2x geblitzt hintereinander?

Hallo, ich wurde gerade 2x kurz hintereinander geblitzt. Das erste Mal war ein fester Blitzer , wo ich mir nichts bei gedacht habe, weil sie mein Kennzeichen ja eh nicht wissen. Beim 2. Mal wurde ich aber von einem mobielen Blitzer geblitzt . Falls der mein Kennzeichen aufgeschrieben haben sollte (was ich nicht denke, weil er mein Kennzeichen glaube ich eh nicht richtig sehen konnte), können die die 2 Bilder abgleichen und einfach sagen, das ich beide bezahlen muss, obwohl sie beim 1. Zu 100% nicht mein Kennzeichen haben ? (Mein Gesicht kann man auf den Bildern nicht sehen, hab nen Sonnenvisier )

...zur Frage

Probezeit 25km/h zu schnell?

Ich wurde auf dem Motorrad mit 25 km/h zu schnell erwischt (Laser Pistole, aus dem Verkehr gewunken). Jetzt habe ich die Strafe bekommen: 70€ + 1 Punkt. In dem Brief steht jedoch nichts von Aufbauseminar oder Probezeitverlängerung. Bekomme ich diese jetzt einfach nicht oder kommt das noch Seperat? Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Kann man Blitzer "ausblitzen"?

Ja man kann, aber noch mit Einschränkungen. Die Idee ist recht einfach. Hobbyfotografen kennen solch einen "Servo-Blitzauslöser" (Fa. Hama). Es ist ein kleines Teil, das, wenn ein Blitz darauf fällt einen "Servoblitz" auslöst. Damit kann man mehrere Blitzgeräte synchron benutzen. Das wichtigste Teil ist die "Infrarotdiode". Solch ein Teil wurde umgebaut. Der Servoauslöser löst jetzt keinen Blitz aus, sondern steuert über eine kleine IC-Schaltung (LS 7400 o.ä.) und einer Verzögerungsschaltung eine ca. 20 Sek. lange 12V Spannung an eine Leiste mit 10 "Power-LEDs", wie sie in den LED-Taschenlampen zu finden sind. Dieses "beleuchtet" das Nummernschild so stark, dass auf dem Foto nur eine "überhelle" Fläche zu erkennen ist. Auch mit dem Auge kann man das Nummernschild nicht lesen, weil es zu hell ist.

Allerdings funktioniert das (bisher) nur bei Dunkelheit. Am Tage ist die Sonne zu hell. Funktioniert auch nur bei Motorrädern, da beim Auto, wenn von vorne geblitzt wird, ja schon ein Bild existiert. Der "Gegenblitzer" wurde schon sehr erfolgreich bei stationären Blitzern, die von vorne und hinten blitzen, sowie bei mobilen Blitzern, bei dem das Nummernschild von der Rennleitung abgelesen wird, getestet. Wenn es gelingt (sind auf dem besten Wege dahin), dass es auch am Tage funktioniert, geht es in die Produktion. Wir suchen noch "Testfahrer". Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?