Vmax 2LT 1200 - Schaltproblem Kupplung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Servus.

Ich fahre auch eine vmax. Als erstes: Kein Motoröl mit Zusätzen! Quatsch! Da darf nur mineralisches Öl rein. Kein Synthetisches. Dann rutscht die Kupplung. Ich fahre seit Jahren nur gewöhnliches Autoöl 15/40 und seit dem letzten Ölwechsel ein 20er Öl, wie in Deiner. Das passt. Vom Kupplungsspiel gibt es nichts einzustellen. Ist ja hydraulisch. Wenn der Hebel sich einwandfrei mit Druck durch ziehen lässt , ist das auch O.K. Die Kupplung zu entlüften geht nicht so schön und am besten zu zweit.Ich vermute, dass evtl. mit der Schalthebelstellung etwas nicht in Ordnung ist, oder eben die Kupplungsbeläge dem Ende zu gehen. Probiere mal, im 5. Gang wenn sie warm ist, allein, oder besser zu zweit , voll zu beschleunigen. Vielleicht rutscht die Kupplung da schon durch. War bei mir 2 Mal schon so. Ich wechsele das alles selber. Da ist nicht viel dabei. Dauert nun bei mir etwa 45 Minuten. Wenn die Beläge heraus sind, kannst Du auch nach sehen, ob im Kupplungskorb Kerben sind. Dann bleiben die Beläge hängen und trennen nicht mehr richtig. Falls Du es Dir selber zu traust, kann ich Dir gerne eine Anleitung mailen. Auch habe ich z. B. meine Kupplung verstärkt. Jezt rutscht nichts mehr. Das habe ich sogar hier bei den Themen mal eingestellt.

Gruß Bernhard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jetibiker
12.05.2015, 12:01

Hallo Bernhard

Eine Anleitung per Mail wäre mehr als Genial von Dir. Vorab werde ich aber erst eure Ratschläge testen (ob Kupplung sauber trennt -- Luft in der Hydraulik -- Beschleunigen im 5. Gang). Sollte es dabei nichts zu bemängeln geben, würde ich mich mit Deiner Anleitung zutrauen, mal die Innereien zu prüfen und ggf. zu ersetzen.

Viele Grüße

1
Kommentar von Bonny2
12.05.2015, 15:00

Super! Klasse. Gruß Bonny

0

Hallo Jeti!

Nun, du vermutest, das die Kupplung das Problem sein könnte. Warum schaust Du nicht, das die i.O gebracht wird. In der Tat ist das Schalten ohne Kupplung u.U. ein Problem. aber beim Motorrad kann man auch mal ohne Kupplung schalten, da das Getriebe sequenziell aufgebaut ist. Natürlich nicht mit brachialer Gewalt schalten, sondern mit Gefühl.

Wenn das Schalten ohne Kupplung noch klappt, dann würde ich an Deiner stelle schnellstens die Kupplungshydraulik in stand setzen lassen. Die braucht genau, wie die Bremse von Zeit zu Zeit etwas Zuspruch in Form von Wartung. Wird nicht gewartet, dann verrosten die Bauteile, wegen des Wasseranteils in der Bremsflüssigkeit. Also ab in die Werkstatt, oder Du suchst Dir einen begnadeten Mopedschrauber, der es bei Dir zuhause macht  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kupplungsspiel einstellen das wird zu gering sein . Normalerweise kann man ohne Kupplung  schalten  Gas weg  schalten Gas geben  macht meine XJ 900 ohne ein Geräusch  nur anfahren mit Kupplung  . 

 Es kann auch sein das Schalt gabeln  nicht mehr einwandfrei sind .  Mal im Öl nach Metallabrieb  es könnte davon kommen  das Teile nicht mehr ganz so gut zusammen laufen und sich abreiben . 

Und nur  Öl für Motorräder nehmen  das für Autos  ruiniert die Kupplungsbeläge  die rutschen dann durch beim Gas geben  .

 Trennt die Kupplung auch sauber und ist  die Hydraulik auch dicht und keine Luft drin den die kann das Kuppeln auch verhindern je heißer es wird um so größer wird die Blase im System und um so schlimmer wird  es .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jetibiker
12.05.2015, 05:55

Getrennt wird sauber, werde sie aber auf den Mittelständer stellen, Gang rein und testen ob alles still stehl. Ob sich Luft in der Hydraulik befindet, lässt sich wohl nur durch entlüften feststellen oder kann das Schauglas auch schon etwas aussagen.

Viele Grüße

0

Hallöchen. Darauf geachtet, dass das richtige Motoröl verwendet wurde? Mit Additiv für Kupplung??


LG, Mosam.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jetibiker
12.05.2015, 05:38

Hatte vor ca. 1 Jahr Oel und Bremsflüssigkeit (Fachwerkstatt) wechseln lassen. Laut Rechnung habe ich als Oel "20W-40 KTX Super-Turbo Mineralöl" bekommen. Bei der Brems/Kupplungsflüssigkeit steht lediglich der Eintrag "DOT4 1Eh=10ml"

0

Was möchtest Du wissen?