Superbike-Lenker montieren... Tipps und Tricks?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Vorposter haben im Prinzip die Frage beantwortet.

Hast du ein Werkstättenhandbuch, Schrauberhandbuch oder ähnlich? Das kann oft helfen (Speziell wenn man im Kabelgewirr ein bestimmtes Kabel usw sucht.) Weiters findet man im Internet für die 0815 Sachen viele Anleitungen.

Ansonsten empfiehlt es sich, sich ein System anzugewöhnen, wenn man etwas zerlegt. Und man macht das dann immer nach diesem System. Teile runterbauen und irgendwo hinwerfen bringt nur ein Durcheinander. Speziell bei den Schrauben kann das nervig sein.

Wenn ich eine Mopete zerfledere, und damit meine ich dann halt das komplette Zerlegen, dann mach ich neben Fotos eine Pappe fertig, die zu jedem Teil einen Wegweiser aufgemalt bekommt, dann kommt man nicht durcheinander :-)

Ich male einfach das abmontierte Teil ungefähr auf, und stecke an die Stellen, wo die Schrauben waren, diese einfach durch den Karton, da geht nix verloren.......

6
@user5432

Warum hast du das nicht gemacht, als du die Glühbirne bei meinem Moped ausgetauscht hast? ;-))

6
@user5432

ja und man kann die Teile auch wie bei einer Explosionszeichnung hinlegen, so wie man es abbaut legt man es hin, und baut es in umgelagerter Reihenfolge wieder zusammen, ihr wiest wie ich es meine

7
@moppedden125

Ähm Mary, Birnen gibts beim Öbstliehändler, und ich hadde graod genne Babbe zur Hand :-) sonst hätt ischs so gemacht..... aba so bis 2 Schrauben bekomm ich noch alles mit meiner Demenz in den Griff :-)

@Nicole, klar, wissen wir wie du´s meinst

4

Hey,

Erstmal vielen lieben Dank für die ganzen hilfreichen Antworten.....

Vo rallem das mit der "Pappe" als Schablone für alle Schraubereien finde ich geniale Idee, die ich ab jetzt immer umsetzen werde!!! .....

@puch37: Natürlich ist das kein original Honda-Lenker, aber ein passender mit ABE von LSL (Superbikelenker A01 765mm). Aber ich denke einen Lenker der vorgebohrt ist bekommt man nicht, ist ja im Endeffekt vollkommen individuell, wie es für einen selbst passt.

Jetzt muss ich natürlich überlegen, Schniepel ab oder loch rein :)?!?!?!

Werde wohl aus dem Gefühl heraus den Nippel dran lassen und bohren..... wenn es von den Honda-Jungs so gedacht ist, wird das schon seinen Grund haben (Ich weiß, das ist sehr naiv, hab auch an meiner Kiste schon genügend Kontruktionsfehler entdeckt :) )... auch wenn ich weiß, dass die Klemmung wahrscheinlich reicht, vor allem wenn man das ganze noch mit nem guten Tape o.ä. unterfüttert....

Ist der Bremsflüssigkeitsbehälter wirklich soooo undicht das der sifft wenn man ihn runterhängen lässt?

I.d.R. sollte die obere Membrane, die den Deckel abdichtet "relativ" gut abdichten. Hat aber jemand den Deckel schonmal auf, und die Membrane nicht wieder richtig eingesetzt, dann gibts Kleckerei....... Aber, du kannst ja zur Sicherheit ne Tüte drum binden, und wenn nachher irgend wo was raus getropft ist, diesen Rest mit etwas Wasser weg spülen. Anschliessend etwas Rostlöser drüber sprühen fertig. Hauptsache Du bist gewarnt, das da ggf was raus tropfen kann, und du sorgst vor, sonst ist der Lack weg!

Ich hab den Tank beim schrauben am liebsten unten, oder ne dicke Gummimatte drüber, die alles abhält, auch wenn mal ein Schraubenzieher aus der Hand fällt ;-)

Bei Arbeiten am BRemssystem vorne hab ich immer über mir irgend eine Leine, oder Haken, wo ich den Bremsbehälter hoch hängen kann. Wenn Du das vorbereitest, kannst du dies ja auch so machen.

Viel Erfolg beim Schräubeln :-)

0

Hi Pat,

spontan hätte ich geschrieben: wenn der nicht weiss wie man einen Lenker ab- und anbaut dann soll das besser die Werkstatt gleich mitmachen die den Kettenkitt wechselt!

Da gibt´s nix besonderes zu beachten als das nach Demontage vom Bremszylinder dieser möglichst waagerecht gehalten werden soll (Tape oder Drahtschlinge nach oben oder helfende 2. Person) damit die ätzende Bremsflüssigkeit nicht auslaufen kann und dann deinen schönen Lack wegätzt.

Ansonsten ist das einfach, alle Schrauben die du löst beim neuen Lenker wieder festziehen, fertig.

Gruß T.J.

Was möchtest Du wissen?