GSX R Griffe Wechseln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Endstille,

mal ne andere Frage.... die Metallgriffe sind mit Sicherheit nicht Serienmäßig. Ich würde einfach mal prüfen, ob bei den Originalgriffen auch eine Längendifferenz besteht (was ich nicht glaube) und den Zubehörgriff mit dem Originalgriff vergleichen.

Danach solltest du beurteilen können, ob du ihn kürzen kannst oder das besser sein lässt.

Gruß - Mankalita

Ne, das ist wohl bei originalen Griffen nicht der Fall :) Ich werde den rechten Griff jetzt einfach kürzen und dann sollte das alles klappen. Die Demontage klappte zum Glück astrein und man konnte den Griff gut von der Gasgriffhülse entfernen :)

2
@Endstille

Genau deswegen die Frage.

Wenn die originalen Griffe gleich lang sind, was hindert dich daran ein unsauber und schlecht gearbeitetes Zubehörteil (7mm liegen meiner bescheidenen Meinung nach deutlich über einer tolerierbaren und akzeptablen Fertigungstoleranz) so zu ändern, dass es passt? Wären die Dinger neu, würde ich dir raten, sie zurück zu bringen. Ich gehe aber davon aus, dass diese Möglichkeit längst verstrichen ist.

Gruß - Mankalita

1

Eine logische Erklärung für den längeren rechten Griff fällt mir momentan auch nicht ein, End- stille. Bei Gummigriffen nehme ich Seifenlauge, das klappt gut. Wenn's um Metall auf Metall geht, entstehen unnötige Riefen beim Drehen, also würde ich ein Kriechöl nehmen, Ballistol z.B.: an beiden Lenkerenden je ein Hub mit der Sprayflaschendüse kurz draufsprühen, kurz abwarten und vorsichtig drehen - und/oder zwei Tröpfchen davon auf nen Lappen auf- sprühen und den Lenker damit einreiben.Vorsichtig den Griff zu drehen versuchen.

Sowie sich das da was tut, nimmt das Griffende Kontakt mit dem Kriechfilm auf: ab da wird es dann flutschen, so denke ich. Im Prinzip mache ich dasselbe beim Messing-Mundstück des Tenorsaxofons. Die Halterung sitzt manchmal unbeweglich an einer Stelle, sodass die Prozedur mit Öltröpfchen auf nem Lappen wahre Wunder bewirkt - noch dazu in Windeseile :) Gruss Jayjay

Selbst wenn der rechte Griff länger ist als der linke, so wird er doch ganz auf das Lenkerrohr geschoben, sonst wäre ja der Lenker mit montierten Griffen in der Breite unsymmetrisch zur Lenkermitte. Ich glaube nicht, dass effektiv das rechte Lenkerende bei montierten Griffen weiter vom Mittelpunkt entfernt ist als das linke Lenkerende.

Lenkerendenspiegel werden am Lenkergewicht montiert, nicht am Gasgriff.

Das wäre ja auch unpraktisch, da sich beim Gasgeben der Blickwinkel ungünstig verändern würde.

Ist mir schon klar dass der Spiegel nicht am Gasgriff montiert wird. So wie der Griff jetzt montiert ist steht er am Lenkerende etwas über, was man aber durch den Lenkerendenblinker nicht sieht. Wenn ich jetzt beide einfach die besagten 2 cm auf den Lenker schiebe um die Spiegel zu montieren wäre es ja nicht mehr symmetrisch da die rechte Armatur dann ja 7mm weiter drauf wäre als die linke. Deßhalb würde ich den rechten Griff gerne kürzen so dass beide Griffe die gleiche länge haben und alles symmetrisch ist.

2

Was möchtest Du wissen?