Shoei Helmvisiere - Tönung heller als bei anderen Herstellern?

2 Antworten

Bei den jeweils dunkelsten Visieren von Shoei, Arai und AGV habe ich keine Unterschiede feststellen können.

Es gibt gesetzliche Vorgaben welchen Tönungsgrad ein Visier haben darf.

Wenn manche Hersteller dies nicht beachten bzw.  Leute etwas kaufen, was nur im geöffneten Zustand legal ist, ist das eine andere Sache.

PS: auch mit einem stark getönten Visier ist bei einem Radarfallenfoto dennoch das Gesicht gut zu erkennen ;-)

8

Normalerweise bin ich recht großzügig, was ein "Danke" oder eine gute Bewertung einer Antwort angeht. Hier ist mir leider weder das eine noch das andere möglich.

Zum einen ist meine Frage nicht im geringsten beantwortet - nicht einmal der Versuch ist unternommen worden, zum anderen unterstellt mir der Hinweis auf Radarfallenfotos eine Absicht, die ich so nicht habe.

 

Guten Tag

 

 

 

 

0
35
@Default

Dann  hast du meine Antwort nicht verstanden. Gut, ich erkläre es gerne nochmal anders: Wenn Shoei rel. schwach getönte Visiere anbietet, die unter bestimmten Voraussetzungen legal im Straßenverkehr sind, dann sollte Dir die Logik sagen, dass es die anderen nicht sind. Ergo -> Deine Frage ist beantwortet!

Und unterstellt habe ich nichts, löediglich ein Hinweis für diverse unbedarfte Mitleser, die dunkle Visiere toll finden und glauben inkognito unterwegs zu sein. Wenn Du dir den Schuh anziehen willst, ist es allein deine Sache.

0

Augenschutz bei Alpenpassfahrten

Wie allgemein bekannt ist die UV Strahlung in grossen Höhen wesentlich intensiver. Nun ist ja unser normales Helmvisier, zumindest bei guten Helmen UV undurchlässig. Einige Helem, wie z.B. der Schuberth Profil Klapphelm, besitzen zudem auch noch eine Sonnenblende. Ich fahre mit diesem Sonnenvisier undeiner 85% braun gefärbten optischen Sonnebrille (na ja die Augen im Alter). Wie haltet ihr das?

...zur Frage

Wie transportiere ich mein Ersatzvisier?

Tagsüber fahre ich gerne mit einem getönten Visier, mag keine Sonnenbrillen. Dies muss ich natürlich bei Dunkelheit austauschen gegen ein Klares. Nur wo transportiere ich das 2. Visier, habe nicht immer einen Tankrucksack dabei. Und es in der Kombi zu transportieren ist auch eine schlechte Möglichkeit, dabei zerkratzt es schnell. Hat jemand einen Tip? Habe übrigens keine Koffer am Bike und will ich auch nicht haben. Bike on!

...zur Frage

Suche neuen Helm, möchte gerne meinen Shoei XR 1000 auswechseln

Hallo Leute,

ich fahre zur Zeit mit einem Shoei XR 1000 rum, bei aufrechter Sitzposition ist das Ding auch wunderbar (auf der CBF1000), aber auf der Fireblade rutscht mir der Helm immer nach unten, so dass das obere Sichtfeld etwas eingeschränkt ist, wenn man also nicht den Kopf extrem nach hinten kippt sieht man in Kurven oben rechts oder links das Kurvenende nicht richtig. Mir war die Sache garnicht so bewusst bis ich mal wieder mit meinem alten IXS-Helm rumgefahren bin... kann mir jemand einen Helm empfehlen, der oben herum ein gutes Sichtfeld hat (bitte nur Integralhelme, keine Klapphelme).

Danke!

...zur Frage

Pinlock reinigen und pflegen?

Ich habe seit kurzem einen neuen Helm von Shoei, der mit einem Pinlock-Visier ausgerüstet ist.

In der Betriebsanleitung steht zwar, dass man dieses Visier keinesfalls mit normalem Visierreiniger behandeln sollte, aber die dort vorgeschlagene Methode erscheint mir als relativ kompliziert, besonders auch auf längeren Touren.

Könnten die mit diesem Visier "Erfahrenen" bitte einmal schreiben, wie sie hier vorgehen und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben?

...zur Frage

Was ist von Bell Motorradhelmen zu halten?

Was ist von Helmen der Marke Bell zu halten? V.a. im Vergleich zu Marken wie Arai, Shoei oder Schuberth.

http://www.bell-motohelmets.de/

...zur Frage

Kann ich mir einen Shoei-Helm aus Japan kaufen? Stichwort: Japanische/ Europäische/ USA-Kopfgrößen?

Hi! Ich würde mir gerne den X-Spirit/X11 TC-1 Norick Abe Replica aus Japan kaufen, da er in Europa nicht mehr vorrätig ist....Ich habe normalerweise beim X-Spirit die Größe M. Meine Frage ist: Gibt es sowas wie Japanische Kopfgrößen? Wird mir der Helm in der Größe M überhaupt passen??? Ein Fachverkäufer erzählte mir, dass die japanischen Helme auf Japanische Köpfe zugeschnitten sind (eher runder)?!
Wenn es sich dabei lediglich um das herausnehmbare Innenfutter handelt wär es unproblematisch....wenn jedoch das (Styropor-Futter) anders geschnitten ist, dann seh ich da doch eher schwarz!! Vielleicht kennt sich ja einer mit der Materie aus und kann mir Rat geben?!

Vielen Dank im Voraus Gruß Ice

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?