Shoei XR 1000, XR 1100 Innenfutter so wechseln von Gr. S auf L

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich dich richtig verstehe, willst du versuchen ,einen Helm der Größe "S" so zu modifizieren, dass daraus ein Helm der Größe "L" wird. Das wird leider nichts, allein schon aufgrund der Tatsache, dass Shoei vier unterschiedliche Helmschalengrößen produziert. Somit die die S-Helmschale viel zu klein.

Das passt hinten und vorne nicht zusammen. Auch der Versuch, Teile des 1000er Helm mit dem 1100er (umgekehrt genauso) zu verwenden wird scheitern. Die Helme sind zu unterschiedlich konzipiert.

Da wird im Leben kein Schuh draus, denn der Helm mit Grösse L muss sich deiner Kopfform anpassen, solange diese identisch damit ist, und nur so! Schliesslich schützt du dein Gesicht und dein Gehirn damit. Apropos Schuhe: Schätze, du wirst kaum den Versuch wagen, bei Schuhgrösse 42 durch Wegnahme des Innenfutters und der Sohle deinen Füssen zuzumuten, sich in Schuhen mit der Grösse 38 wohlzufühlen ;-/

Soweit ich weis, hat die XR Serie jeweils 4 oder 5 Schalengrößen. Wenn keine der von dir im Besitz befindlichen Helme annähernd passt, sehe ich nur den Verkauf der Helme, damit du etwas davon hast.

Der XR1000 und der 1100er sind nicht unbedingt kompatibel.

Was ich schon öfters gehört habe ist, dass man div. Polsterteile kombiniert, um die Passform zu optimieren. Wenn aber wie bereits geschrieben der Helm viel zu eng oder zu groß ist, schaut es düster aus.

PS: Der Helm darf schon stramm sitzen, aber keine Kopfschmerzen erzeugen.

Dass es nicht geht, weißt du ja jetzt. Aber mir stellt sich die Frage: was willst du damit bezwecken?

Was möchtest Du wissen?