Servus Leute bei meiner GSXR sind die Abgaswerte viel zu Hoch. Wer kann Helfen?

3 Antworten

aha oil

Luftfilter von KN, der der dem Original entspricht? und die Auspuffanlage? Noch so wie sie sein sollte? Hat die Kiste noch eine Abgasrückführung und nen KaT?

Warum lässt Du sie nicht in der Werkstatt einstellen? Die haben das Können und Messgeräte, keine Schätzungen und finden exakt den/ die Fehler.

Grüßle

Morgenz..Eine Informationsflut deiner Seite ist tatsächlich nicht gerade gegeben :) Hast du die Maschine "neu" übernommen, oder ist sie schon länger in deinem Besitz ? Bzw. warst du vor zwei Jahren auch schon ohne Probleme beim TüV ? Wurde was geändert seit dem ?Eine recht einfache Lösung wäre es, das Standgemisch in Richtung mager zu stellen. Genau in dem Bereich wo diese hauptsächlich greift werden beim TüV die Abgaswerte genommen. Oft wird vom jeweiligen Fahrer auf die Art das Gemisch fetter gestellt, da eventuelle der Motor so etwas besser läuft. Gerade auch bei veränderter Auspuffanlage. Bring einfach mal in Erfahrung wie die Werkseinstellung aussieht und stell deine Gaser auf diese ein. Dazu ist jeder Laie in der Lage. Einstellschraube auf Anschlag einschrauben ( vorsichtig - ) dann raus drehen auf die Werkseinstellung. Liegt meist im Bereich bei 1,5 Umdrehung raus.Gruß

Würde mal den Luftfilter erneuern, das ist die wahrscheinlichste Ursache.

44

Joh... da würde ich mit anfangen.

1
2

Luftfilter ist erst Neu von kn

0
35
@oli44

Ok, Luftfilter ist neu. Was noch, Was wurde verändert, Endtopf etc.? Lass Dir doch nicht alles aus der Nase popeln...

1
2
@geoka

Also Maschine habe ich seit letzten Juli Endtopf habe ich erst die Woche den Serienmäßigen dran gemacht der eigentliche isn SBK, war aber zu laut für den TÜVER. Messwerte wurden mit Prüfgerät gemessen und lagen bei 11,5 und man darf höchstens 4,5 haben.   

0

Yamaha XT 125 Leistungsverlust und hoher Benzinverbrauch??!

Hallo Leute, habe seit ca. 1 Jahr kontinuierlichen Leistungsverlust und ansteigenden Spritverbrauch allerdings halt nur wenig. Von ursprünglich 100 km/h und 3,5 Litern verbrauch sind es jetzt nur noch um die 80 km/h und 4,5-5 Liter. Woran könnte das liegen? Motorrad hat 32000 Kilometer gelaufen ( Kolben und Zylinder verschlissen ? ) Letzte Inspektion nur eine Jahresinspektion es wurden keine Ventile eingestellt, könnt das der Grund sein? Vielen Dank im vorraus

...zur Frage

Neuer Benzinhahn, Vergaser gereinigt, Benzinschlauch erneuert: warum kommt trotzdem kein Benzin?

Servus Leute :D

Heute kam mein neuer Benzinhahn mit Filter für meine kreidler Florett RMC S. Wir haben ihn gleich angeschraubt, den neuen Benzinhahn angesteckt und davor noch den vergaser gereinigt. Anfangs kommt benzin durch den Schlauch in den Vergaser, aber nach kurzer Zeit fließt keins mehr nach obwohl der Tank noch ein wenig Benzin hat.

Unser Benzinhahn ist auf Reservestellung sodass eigentlich was kommen sollte. Sobald wir den Schlauch vom Benzinhahn abziehen fließt das Benzin wieder.

Was machen wir falsch? Zuwenig Benzin? Liebe Grüße :)

...zur Frage

Tacho tausch

Hallo leute ich hatte einen unfall mit meiner Honda CB 750 RC42 Sevenfifty Bj. 98

Ich suche seit 2 Monaten nach einem geeigneten Tacho leider vergebens. Ich habe jetzt eine Tachoeinheit von einer CB 400 gefunden, das obtisch indent mit meiner ist und auch passen sollte aber problem ist meine Km/h anzeige ging bis 240 dieser zeigt nur bis 180km/h. Gut so schnell fahre ich nicht nur ortübliche geschwindigkeiten. Meine frage wäre eigentlich, wenn ich mir diesen Teil zulege und es einbau würde ich die korekte geschwindigkeit angezeit bekommen oder würde sich da was ändern zb. wenn ich 50 km/h fahre das er dann angibt das ich 70 km/h fahre

Wäre dankbar für jeden Tipp

Und kennt jemand noch einen guten mechaniker in Raum Wien

...zur Frage

ich schaff kein wheelie

leute ich weiss nicht warum, hab heute mal auf ner ruhigen schönen landstraße versucht das vorderrad ein wenig zu lüften.

im ersten gang mehrmals vollgas am kabel gezogen... ging mächtig vorwärts natürlich, abers rad kommt nicht hoch.

dann im ersten bisschen hochdrehn lassen, kupplung ziehen und schnell wieder kommen lassen... nix ging ausser dassn ungesunder ruck durchs mopped ging.

mit einer zx6r bj 04, 118 ps, tank war voll.. :(

wsl kann ichs einfach noch nicht.

jemand ne idee?

...zur Frage

Honda CBR 600 RR Fussrasten einstellen

Hallo Leute, Ich habe am Freitag eine Honda CBR gekauft und da waren Fussrasten von irgendeinem Hersteller verbaut den ich nicht kenne. Die fussrasten kann man in der Höhe verstellen was bei mir auch von Vorteil ist die sind nämlich zu hoch montiert vor mir hat das Mopped ein Chinese gefahren😉 Auf der rechten seite ist das kein Problem da ich nix einstellen muss aber auf der Seite wo der Schalthebel sitzt habe ich ein wenig schiss davor die raste runter zu setzen wegen dem Schalthebel. Muss der neu eingestellt werden ?wenn ja wie macht man das dass alle Hänge wieder flutschen muß ich das Gestänge an den kugeököpfen abmachen oder hat jemand einen besseren Vorschlag? Was würde das bei einer Werkstatt kosten falls es doch zu heikel ist?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Kann man so schnell einen Schaden an der Maschine bekommen?

Guten Tag, liebe mfler :) Ich besitze seit gut einem halben Jahr meine Kymco Quannon 125 und habe sie mit 250KM gekauft. Da ich sie vor meinem Führerschein gekauft habe, bin ich damit auf unserem Grundstück insgesamt ca. 100KM gefahren, über 2-3 Monate. Also ganz kurze Strecken und dann immer hoch und runter mit den Gängen, nicht wirklich konstant. Gut, dann gings zur Anmeldung und ich habe die Maschine auf der Straße gefahren. Bin eher so der Action-Typ, von daher auch das ein oder andere Mal hochgedreht oder nicht richtig warm gefahren. Ich bin jetzt nicht extrem forsch mit meiner Maschine umgegangen, aber manchmal wusste ich echt nicht, ob es so gut sei^^ Ich bin nun 2400KM gefahren, oft hochtourig, manchmal auch schnell beschleunigt und wieder abgebremst und manchmal auch nicht richtig warmgefahren. Ich hab mich zum Glück "besinnt" und für mich das "chillige" Fahren entdeckt, es macht einfach mehr Spaß, wenn man weiß, dass man sicherer und konventioneller fährt, indem man dadurch weniger Spritverbrauch und Verschleiß hat. Es ist eine 4-Takter-Maschine, und wie oben steht, eine 125er. Meint ihr, dass ich durch meine etwas "raudihafte" Fahrweise, welche ich manchmal an den Tag legte^^ dem Motor schaden konnte? Mein Dad bekommt in 1-2 Jahren die Maschine und ich will sie ab jetzt gemächlicher und schonender fahren, aber ich habe da so ein wenig bedenken. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?