BJ 2013 Yamaha XTZ 660 Tenere kilometerstand ändern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Ahnung, aber was verstehst du denn unter niedrigem Kilometerstand?

Bei einem Moped dass 3 Jahre alt ist, glaub ich schon wenn noch nicht so viele Kilometer drauf sind.

Schau dir am besten auch mal die Reifen, Bremsen, wenn möglich Bremsflüssigkeit etc. an, und ob das für den Kilometerstand passend ausschaut.
Wenn du selbst dich nicht so gut damit auskennst, nimm dir jemanden mit, der das tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Fahrzeugen kann der Kilometerstand rel. leicht (und meist illegal) geändert werden. Allerdings dürfte dies bei Motorrädern wie diesem eher auffallen, wenn der Kilometerstand um z.B. 30.000km frisiert wurde.

Wenn anhand von Wartungsrechnungen und evtl. TÜV-Unterlagen (HU oder Einzeleintragungen) der Kilometerstand korrekt zu sein scheint und auch der übrige Gesamteindruck passt, sehe ich keine Grund etwas anzuzweifeln.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Maschine von 2013 sollten noch das Serviceheft und eventuelle Rechnungen vorhanden sein.

Wie viele km ist sie gelaufen? Wie viele Reifenwechsel hat sie schon gesehen?

Der HU-Bericht ist leider kein Anhaltspunkt - schließlich hatte sie bislang nur einen Besuch dort und wenn jemand schon entsprechend geplant hat -> dann ist vor diesem Termin der Tacho manipuliert worden.

Handelt es sich um eine deutsche Maschine oder ist sie - wie viele der Angebote mit geringem Kilometerstand - aus Italien importiert worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tachostand kann man (wer das will) manipulieren. Gibt auch noch ne andere "Möglichkeit", warum ein Tachostand nicht stimmen kann:

Ich hatte mal eine, bei der ist der Tacho während der Garantiezeit kaputt gegangen, habe nen neuen Tacho bekommen.... Kilometerstand: 0 !
Von seiten der Werkstatt wurde das nirgends dokumentiert.

Ich fing sozusagen also wieder "von vorne" an. Obwohl ich sie nicht beabsichtigte zu verkaufen, habe ich mir den exakten Kilometerstand im Servicehef selbst notiert, da ich niemanden über's Ohr hauen wollte, falls sich meine Meinung, sie nie verkaufen zu wollen, doch geändert hätte.

Damit hätte ich mal locker-flockig knappe 20000 km unterschlagen können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Kilometerstand bei einem Motorrad zu verändern ist leicht. Besonders bei einem mechanischen Tacho. --- Das ist sogar erlaubt. Allerdings
muss der "echte" Kilometerstand beim Verkauf angegeben werden. Sonst
ist es "arglistige Täuschung", oder sogar Betrug. Beides ist eine
Straftat, die aber wenn es nicht übertrieben wird nicht einfach ist zu beweisen. Ein Scheckheft zu führen ist keine Vorschrift.

Den Kilometerstand für sich selber zum Spaß zu ändern ist nicht strafbar. Anders beim Tachometer selber. Die Anzeige muss im Rahmen der gesetzlichen Toleranz der tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit angezeigt
werden. Gruß Bonny

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?