BJ 2013 Yamaha XTZ 660 Tenere kilometerstand ändern?

5 Antworten

Bei den meisten Fahrzeugen kann der Kilometerstand rel. leicht (und meist illegal) geändert werden. Allerdings dürfte dies bei Motorrädern wie diesem eher auffallen, wenn der Kilometerstand um z.B. 30.000km frisiert wurde.

Wenn anhand von Wartungsrechnungen und evtl. TÜV-Unterlagen (HU oder Einzeleintragungen) der Kilometerstand korrekt zu sein scheint und auch der übrige Gesamteindruck passt, sehe ich keine Grund etwas anzuzweifeln.

 

Den Tachostand kann man (wer das will) manipulieren. Gibt auch noch ne andere "Möglichkeit", warum ein Tachostand nicht stimmen kann:

Ich hatte mal eine, bei der ist der Tacho während der Garantiezeit kaputt gegangen, habe nen neuen Tacho bekommen.... Kilometerstand: 0 !
Von seiten der Werkstatt wurde das nirgends dokumentiert.

Ich fing sozusagen also wieder "von vorne" an. Obwohl ich sie nicht beabsichtigte zu verkaufen, habe ich mir den exakten Kilometerstand im Servicehef selbst notiert, da ich niemanden über's Ohr hauen wollte, falls sich meine Meinung, sie nie verkaufen zu wollen, doch geändert hätte.

Damit hätte ich mal locker-flockig knappe 20000 km unterschlagen können....

Keine Ahnung, aber was verstehst du denn unter niedrigem Kilometerstand?

Bei einem Moped dass 3 Jahre alt ist, glaub ich schon wenn noch nicht so viele Kilometer drauf sind.

Schau dir am besten auch mal die Reifen, Bremsen, wenn möglich Bremsflüssigkeit etc. an, und ob das für den Kilometerstand passend ausschaut.
Wenn du selbst dich nicht so gut damit auskennst, nimm dir jemanden mit, der das tut.

Was möchtest Du wissen?