Sind diese viel zu hohen Apehänger - Lenker erlaubt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Teil geprüft ist, und ne ABE besitzt, ist es zumindest legal ihn zu verbauen, ob das Bike damit wirklich fahrbar ist, zweifle ich allerdings an. Ich hatte schon bei manchem M-Lenker kein richtiges Bikegefühl mehr, weil die Arme nach einer Zeit fast abfallen, ob der unnatürlichen Armhaltung. Zumindest ist so ein Apehänger gut gegen Achselschweiß :-)

Da brauchts kein Deo mehr... :-))) Mann Klaus, Das wird Bonny aber gar nicht gerne hören! Allerdings glaube ich dass er weiß, dass wir nur spaßen. Schließlich bin ich selbst Chopperfahrer, mit einem 110 cm-Lenker (+ Kellermänner - von dir natürlich wieder instandgesetzt... :-)) ). Und wenn er dich kennen würde, wüßte er dass du es auch nur spaßig meinst.

0
@badboybike

Keine Sorge, das mit dem "Achselschweiß" verstehe ich schon als Spaß. Leider höre ich das manchmal x-mal am Tag, weil kaum jemand etwas "sinnvolleres" einfällt. Ich hätte da schon einiges, aber ich bin ja kein "Nestbeschmutzer" (grins).

Aber überlegt mal: Wenn ich im Hochsommer mit einer Gruppe eine längere Fahrt mache, kehren wir natürlich irgendwann mal irgendwo ein. Alle sind durchgeschwitzt, mit Schweißflecken und oft auch den dazugehörigen Gerüchen. Schwitzen heißt ja auch Flüssigkeitsverlust und Abgeschlagenheit. ---

Dann kommt der Chopperfahrer. --- Ausgeruht und "locker drauf" wegen der entspannten Sitzhaltung mit ausgestreckten Beinen. Die Kleidung luftig und locker. Keine Schweißflecken und kein Schweißgeruch. Den Seitenständer mit Schwung heraus und mit graziösen Bewegungen "abgestiegen". --------

Nun kommt Ihr mit Eurem Deo und dem mühseligem "auspellen" aus der Verkleidung.

Hä,hä, hä --- Gruß Bonny

0
@Bonny2

Hehe Detlef, klasse gekontert :-) Aber ich darf dann demnächst mitreden......... die XS750SE bekommt dann auch ne Mordsmässigen Gesundheitslenker ;-))

0

Mein Thema. Erstmal: 98% der Menschen, die sich über einen „Hochlenker“ auslassen, haben keine Ahnung. Einmal mit so einem Lenker über kurze Zeit gefahren kann keine objektive Beurteilung geben. Ich habe immer „Normale“ und „Stummellenker“ gefahren. Über längere Zeit hatte ich bei den Stummellenkern Rücken- und Handgelenkschmerzen. Seit 2001 fahre ich einen Hochlenker bei dem ich aufrecht sitze und die Arme grade gestreckt sind bzw. nicht mehr als 10 Grad nach oben gehen. Ich fahre öfter Touren über mehre Stunden und habe kaum irgendwelche Probleme mit dem Rücken oder den Armen gehabt. Vor vier Jahre habe ich mir bei einem Unfall das Rückrat gebrochen. Nach Aussage der Ärzte dürfte ich nie mehr Motorrad fahren. Blödsinn! ----- Wenn ich das Motorrad von meinem Freund mit Stummellenker fahre, ist nach ca. einer Stunde Schluss. Mit dem Hochlenker kein Problem, auch nach Stunden nicht. Natürlich sitzt man im Wind, aber auf Dauer fährt man eine Chopper kaum schneller als 130-150 Km/h. Kurven mit Schräglage geht auch, wenn man es kann.

Warum viele mit dem Hochlenker nicht klarkommen ist einfach zu erklären. Es ist ungewohnt und man sitzt verkrampft auf dem Motorrad. Dabei ist es genau umgedreht. Völlig entspannt und gemütlich wie in einem Fernsehsessel. Lahme Arme hatte ich noch nie. „Arme werden nicht durchblutet“, so ein Schwachsinn!! Meine Ohren sind noch höher und die sind auch noch nicht wegen Durchblutungsstörung abgefault.
Nicht beherrschbar: Auch Blödsinn. Noch nie hatte ich über irgendeinem Motorrad so viel Gewalt wie über meine Chopper. In der Stadt extrem wendig. Wer einmal über einem längerem Zeitraum mit Hochlenker gefahren ist, möchte nie mehr „umsteigen“. Natürlich meine ich nicht damit den „sportlichen“ Fahrer. Für den ist es natürlich nichts. Ich kenne einige, deren Lenker sind noch gut 30 – 50 cm höher. Damit komme ich auch nicht klar. Da lässt die Gewalt über das Motorrad und damit die Sicherheit schon sehr nach.

Übrigens, ich kenne keinen, dessen Hochlenker keine ABE haben. Bei einer Kontrolle ist das das Erste, was kontrolliert wird. Fällt ja auch irgendwie auf (Grins). Was mich wirklich nervt, ist dass solche negativen Äußerungen meist von Bikern kommen. Keine Erfahrung damit, aber erstmal nach Luft schnappen. Sorry, ist eben mein „Reizthema“. Gruß Bonny

Sei mir nicht böse - meins auch !!!

0

Sobald sicheres Fahren nicht mehr möglich ist, sind die garantiert nicht legal. Wie die Grenze dafür festgelegt wird, weiß ich allerdings auch nicht, hängt ja auch von der Körpergröße des Fahrers ab.

So lange man, an den Griffen hängend, mit den Fußsohlen noch flach auf der Sitzbank stehen kann, gilt er zumindest bei den Amis noch als fahrbar. Ab dieser Höhe mußt du dir von einem Tierarzt bestätigen lassen, daß du nicht zum Homo Sapiens gehörst aber zu den Primaten.

Was möchtest Du wissen?