Rennstreckenbike kaufen oder selbst umbauen?

4 Antworten

Wenn du Ahnung hast ist die selbst neu aufgebaute Maschine sicher die bessere Lösung. Was weißt du was der Vorbesitzer mit der "Rennmaschine" alles getrieben hat? Wenn du keine Ahnung hast, dann bleibt dir sowieso keine Wahl. Bevor du irgendeinen Mist zusammenzimmerst ist es immer noch besser, das Risiko einer Gebrauchtmaschine in Kauf zu nehmen.

Hm, also so große Schraubererfahrung habe ich nicht, ich dachte es sei nicht so kompliziert (Blinker und Spiegel ab, vll andere Verkleidung und Federbein).. Ich werde mir mal die Seite von MoppedMichl anschauen und dann weitersehen - Danke dir schon mal ! Gruß

0

ich denke es kommt auf die eigenen fähigkeiten, möglichkeiten dazu und auch die zeit an. wenn das alles vorhanden ist, würde ichs auf jeden fall selber machen. ansonsten die kauf-option vorziehen!

Ein fertig umgebautes Rennmoped zu einem günstigen Preis ist wahrscheinlich billiger als ein normales Strassenmoped für die Renne umzubauen, man denke nur zB. an eine andere Gabel und Federbein von Öhlins oder Wilbers, Racingtopf, Tuning usw.

Was möchtest Du wissen?