Rennstreckenbike kaufen oder selbst umbauen?

4 Antworten

ich denke es kommt auf die eigenen fähigkeiten, möglichkeiten dazu und auch die zeit an. wenn das alles vorhanden ist, würde ichs auf jeden fall selber machen. ansonsten die kauf-option vorziehen!

Wenn du Ahnung hast ist die selbst neu aufgebaute Maschine sicher die bessere Lösung. Was weißt du was der Vorbesitzer mit der "Rennmaschine" alles getrieben hat? Wenn du keine Ahnung hast, dann bleibt dir sowieso keine Wahl. Bevor du irgendeinen Mist zusammenzimmerst ist es immer noch besser, das Risiko einer Gebrauchtmaschine in Kauf zu nehmen.

4

Hm, also so große Schraubererfahrung habe ich nicht, ich dachte es sei nicht so kompliziert (Blinker und Spiegel ab, vll andere Verkleidung und Federbein).. Ich werde mir mal die Seite von MoppedMichl anschauen und dann weitersehen - Danke dir schon mal ! Gruß

0

Ein fertig umgebautes Rennmoped zu einem günstigen Preis ist wahrscheinlich billiger als ein normales Strassenmoped für die Renne umzubauen, man denke nur zB. an eine andere Gabel und Federbein von Öhlins oder Wilbers, Racingtopf, Tuning usw.

KTM LC4 620 oder 640?

Eine Hardenduro mit zusätzlichem Supermotofelgensatz wäre als Zweitmopped schon mein Traum, nur finanziell bin ich noch ein wenig eingeschränkt. Da eine 620er LC4 von KTM ins Budget passen würde, ich auf eine LC4 640 in ähnlichem Zustand aber noch sparen müsste, wüsste ich gerne von euch wie sehr sich die 640er im Gegensatz zum Vorgänger lohnt. Ist sie wirklich stark verbessert worden (abgesehen vom E-Starter) oder ist sie einfach nur ein aufgebohrtes Pendant? Wie sieht es mit der Langlebigkeit aus? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Yamaha R6 und Standfestigkeit des Motors?

Eine R6 als Zweitmotorrad wäre schon was feines, und mittlerweile bekommt man frühe Modelle auch recht günstig. Ein Kumpel von mir rät allerdings ab und meint, besonders die älteren R6 seien oft verheizt und nicht für ihre Standfestigkeit bekannt. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Wie sicher sind eigentlich Lenkradschlösser?

Kann man solche Schlösser leicht knacken, indem man stark am Lenker hin und her schlägt?

...zur Frage

Motorradführerschein oder 125er?

Hallo,

mein Freund möchte gerne Motorrad fahren anfangen. Er hat durch den Autoführerschein auch den 125er Schein eingetragen. Er würde sehr gerne Gelände fahren denn ich besitze auch eine Geländemaschine. Habe gesehen dass die 125er KTM ungedrosselt ganz schön heizen. Würde sich so eine Maschine empfehlen? Oder soll er lieber den "Großen" A Führerschein machen und in Richtung 450 oder 530 KTM gehen? Wenn er nämlich auf 125 geht dann braucht er keinen Schein machen, was ja auch wiederum mit vielen Kosten verbunden ist.

...zur Frage

Was sollte man bei der Abholung seines Motorrads fragen?

Hallo,

die Frage steht schon oben. Am Freitag werde ich mein erstes Motorrad (neue Kawasaki Ninja 300 ABS) abholen. Nun ist meine Frage, was ich unbedingt wissen sollte und ggf. bei der Abholung beim Händler fragen sollte.

Was sollte ich beim Neukauf wissen?

Danke

...zur Frage

Kauf ihr ein gebrauchtes Bike lieber beim Händler oder privat?

Beim Händler habe ich irgendwie mehr Vertrauen, aber der Preis ist schlechter. Wo würdet ihr kaufen? Besonders jetzt, am Anfang des Winters, wenn sich möglich Schwächen des Bikes wahrscheinlich erst im nächsten Frühjahr herausstellen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?