Verkauft sich ein originales oder umgebautes Motorrad besser?

4 Antworten

Ich denke für beides gibt es einen Markt. Wenn jemand sein Moped liebevoll umbaut, dann wird er es auch dementsprechend pflegen und behandeln. Ich frage mich eher ob du diese Frage stellst weil du überlegst, dein Moped umzubauen und dir nicht sicher bist wegen eventuellem späterem Verkauf. Bedenke du machst den Umbau für Dich. Ans verkaufen würde ich erst später denken. Auf jeden Fall macht das umbauen und das fertige Ergebnis mächtig Spaß. Dies sollte es dir Wert sein eventuell etwas weniger beim Wiederverkauf zu bekommen.

Ein originale Motorrad verkauft sich eigentlich schon besser. Ich würde keins kaufen an dem rumgebastelt wurde. Das mach ich dann schon selbst.

Original ist meist besser. Der Umbau muss schon sehr wertig sein bzw du musst den finden, dem genau der Umbau etwas wert ist.

Ich selbst sehe auf Verkäuferseite zwar viele Vorteile für den Käufer bei einem schön umgebauten Motorrad, zumal es bei jedem Modell "must do`s" gibt, wie z.B. der Auspuff einer FZ6. Der MUSS gewechselt werden ;)) Aus Käufersicht aber sehe ich mich ausschließlich nach unverbastelten Originalen um, denn meist ist die "Bastelqualität" mehr als bescheiden.. Ich denke es kommt auf den Backround des Schraubers an und die Qualität/den Sinn der Arbeit.

Was möchtest Du wissen?