Rechter Blinker blinkt zu schnell, was soll ich tun?

2 Antworten

"Die Birne hinten rechts hab ich überprüft, sieht alles ganz in Ordnung aus". --- Was denn nun? Sieht in Ordnung aus, oder ist in Ordnung?

Vertausche beide Leuchtmitten (Birnen). Da Du ja nicht messen kannst, eben diesen umständlichen Weg. Blinkt nun der Hintere schneller und der Vordere nicht, ist das Leuchtmittel vorne defekt.

Ist der Effekt der Selbe, überprüfe die Leitungen / Verbindungen.

Wenn kein Lastunabhängiges Blinkrelais verbaut ist, ist ein schnell blinkender Blinker ein typisches Zeichen für ein defektes Leuchtmittel (sieht man öfter bei Autos). Gruß Bonny

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
36

Wenn das Moped schon etwas älter ist, kann es sein, dass eine Birne Masseprobleme hat.

1

Salue

Selbst die Blinkerrelais die mechanisch aussehen sind heute elektronisch. Der Chip misst dabei, wie viel Strom links und rechts fliesst. Braucht es auf der einen Seite weniger, wird der doppelt so schnelle Intervall eingeschaltet.

Der hintere rechts hat also ein Problem. Manchmal reicht es schon aus, wenn man die Fassung der Birne etwas nachbiegt, damit die Lampe wieder Masse kriegt. Das hatte ich schon öfters. Da die Masse auf der anderen Seite in Ordnung ist, ist die Kablage in Ordnung, denn diese gibt die Masse für beide Seiten.

Es ist also keine grosse Sache und Material brauchst Du voraussichtlich auch keines.

Tellensohn

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wer kennt diese Blinker?....

Hallo ich bin's der Oberfranke-ja ich leb noch.....

Mein Problem. Mir ist das eine Blinkerglas ausgebrochen (Wollte nur die Birne wechseln). Da ich keinerlei Daten über diese Blinker habe (Hersteller?) und auch schon bei den drei großen (Polo.Louis u.s.w.) war und die mir nicht weiterhelfen können oder mögen und selbst bei der Orange-Glühbirne versagen wende ich mich an euch.Benötige eigentlich nur ein ersatzglas und eine Birne.Die Birne bekomm ich bei eBay für 4,19 Euro plus Versand,aber das Blinkerglas,weiß ich nicht mehr wo ich noch suchen soll.Meine Überlegung ist auch komplett auf Led umzurüsten da ich demnächst meine Heizgriffe montiere und sowieso die Verkleidung abbaue. Vielleicht kann mir einer von euch einen Tip oder Rat geben.

Die Maße vom Blinkerglas sind ca. 50 mm lang und 35 mm breit.folgende Ziffern sind eingestanzt: 11 12; 50R-00. 1050 ; YM-1925

Vielen Dank an allen im vorraus die mir helfen möchten

Euer Stef

...zur Frage

problem beim abbiegen an einer kreuzung nach rechts

Hallo liebe Biker-Community,

nach vielen Jahren Motorrad-Abstinenz (genauer gesagt, seit meinem Führerschein) habe ich mich nun entschlossen und mir eine 600er Yamaha gekauft. Ich bin auch gleich 70 km damit nach Hause gefahren und hatte (bis auf den ersten Kilometer) relativ wenig Probleme.

Das einzige Problem, das ich mir wirklich nicht ganz erklären kann, ist völlig lächerlich und mir etwas peinlich, aber es ist so, dass ich es beim Abbiegen aus dem Stand nach rechts manchmal nicht schaffe, direkt auf die rechte Spur einzubiegen und somit gelegentlich auf die Gegenfahrspur komme und dann wieder auf die rechte Fahrspur rüberzeiehen muss. Da ich das Problem kenne, warte ich natürlich vor dem Abbiegen, bis die "Gegenfahrspur" der Strasse, in welche ich einfahre, ebenfalls frei ist, aber ich vertstehe nicht wie das passieren kann. Beim Linksabbiegen habe ich das Problem nicht; vielleicht auch, weil ich dort einen größeren Bogen fahren kann. Fahre ich zu schnell los und schaffs deshalb nicht, auf meiner Spur zu bleiben? Bei niedrigeren Anfahrgeschwindigkeiten habe ich halt immer etwas Bedenken, dass mir das Teil umkippt. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Lenker leicht verbogen?

Hey Freunde, ich hab folgendes Problem: ich hatte letztens einen Sturz im Regen wo meine Yamaha mit der rechten Seite über den Asphalt gerutscht ist. paar kleine Kratzer und kein blinker mehr... als ich dann nach hause gefahren bin kam es mir vor als wäre der lenker nicht gerade. es fühlt sich an als ob ich nach rechts lenke aber geradeausfahre bzw merke ich das meine linke hand weiter vorne ist als die rechte. die leute bei der werkstatt meinten er wäre gerade und er wäre vorher verbogen gewesen und jetzt gescheit und ich hätte mich halt an vorher gewöhnt. aber ich merke dass der lenker trotzdem nicht gerade ist. kann mir vielleicht jemand weiterhelfen???

...zur Frage

Hat schon wer an einer Yamaha FZR 600 LED Blinker montiert ?

Hallo Freunde

Ich sollte am Wochenende bei der Yamaha FZR 600 Bj. 93/94 von der Frau eines Kumpels die neuen LED Blinker anschliessen, mein Kumpel hat es schon mit einem lastfreien Relais von Kellermann und auch mit 21 Watt Vorwiderständen erfolglos versucht. Das originale Blinkerrelais hat 5 Anschlüsse ( und nur eine Blinker Kontrolllampe ), er hat das entfernt und gegen das 5 polige elektronische von Kellermann getauscht, nichts hat funktioniert.

Ich vermute fast, dass das Kellermannrelais schadhaft ist und habe ihn zum Umtausch geschickt.

Mit den Vorwiderständen und dem Originalrelais ist die Blinkfrequenz genau so schnell wie ohne, obwohl der Gesamtwiderstand gleich hoch wie mit den normalen 21 W Blinkerlampen ist.

Ich bin mir sicher, dass ich das Problem lösen kann, notfalls verdrahte ich die Blinker halt komplett neu, aber wenn schon einer von Euch an so einer alten Yamaha die Blinker gegen LED`s getauscht hat kann er mir vielleicht einen brauchbaren Tipp geben und mir damit eine Menge an Arbeit ersparen.

Für zielführende Tipps wäre ich sehr dankbar.

Lieben Gruss

Wolfi

...zur Frage

Gibt es ein obd 1 o. 2 Anschluss Gibt´s eine Liste für das bestimmte Motorleuchten blinken Wie mache ich eine Fehlerdiagnose ohne Werkstatt Welcher Fehlercode?

Hallo Habe folgendes Problem mit meiner Yamaha yzf r125 re06:

Nach 2 Wochen stehzeit habe ich meine Maschine durchs anschieben (Batterie leer) angemacht. Die Leerlaufdrehzahl war ganz unruhig +/- 500 Umdrehungen pro Minute (hat kein vergaser oder Joke sondern Einspritzanlage). Beim Losfahren hat dann die Motorkontrolleute geleuchtet. Dann wollte ich zurück nach Hause fahren. Aber nach 500m hat die Leuchte schnell geblinkt und der Motor ging aus (bei ca. 50 km/h). Bei einer Ferndiagnose wäre mein Verdacht auf die Lambdasonde, Zündspule, Benzinpumpe, Benzinzufuhr, Einspritzanlage oder vllt. auch die Zündkerze. Jetzt möchte ich aber lieber eine On Board Diagnose durchführen. Denn die Leuchte blinkt ganz speziel. Sie blinkt erst 4x lang dann 6x kurz und dann blinkt sie 4x lang und 8x kurz. Die Leuchte will mir doch damit was spezielles sagen. Aber wie finde ich raus was bzw. welcher Fehlercode. Eine Liste für die Fehlercodes hab ich aber das Problem ist ich weiß ja nicht welchen Fehlercode ich hab. Gibt es eine Liste fürs spezielle blinken der Leuchte (im Internet habe ich nichts gefunden). Dann zu meiner nächsten Frage: Hat die Yamaha einen *OBD1 oder *OBD2 Anschluss und wo könnte der liegen? Und wie macht die Fachwerkstatt sonst eine Fehlerdiagnose? Kann man vllt. auch ein Autodiagnosegerät anschließen? Und wie kann ich sonst rausfinden welcher Fehlercode vorliegt. (Habe zudem nur ein Reset/Start Knopf). Außerdem habe ich gehört das man so ein Diagnosegerät irgendwie aufs Handy laden kann, geht das wirklich? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wird ein kleiner Regler von einer grossen Lichtmaschine zerstört?

Wollte mal fragen ob das so ist oder ob das egal ist. Bspw. ein Regler von einem 125iger an einer 1000er. Umgekehrt kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Problem wäre oder?

Es geht mir darum die Technik zu verstehen und nicht darum ob man es machen sollte oder nicht.

Kennt evtl. jemand Links wo genau erklärt wird wie Lichmaschine und Regler funktionieren? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?