Frage von Bekan125, 58

Rahmen verzogen nach unfall?

Hey leute. Ich hatte letztens einen unfall auf der autobahn. Vor einer ampel(ca.50m) bin ich versehentlich bei nässe auf eine fahrbahn markierung gekommen, habe gebremst und bin natürlich weggerutscht. Der lenker schlug nach links weg und das motorrad(cbr125r) stürzte auf die linke seite und schleifte ein paar meter. Ich war so ca mit 30-40 kmh unterwegs vor der ampel. Neben ein paar reparablen schäden wie z.b. blinker verbogen(hängt runter funkt. Aber noch) ein paar schleifspuren am plastik und einem kaputtem plastikteil an der front stellt sich mir die frage ob sich möglicherweise der rahmen verzogen haben könnte. Ich stell noch ein foto im anhang rein damit ihr sehen könnt wie es nach dem unfall aussah. Danke schonmal im vorraus

Antwort
von Bonny2, 30

Wenn man schon "optisch" merkt, dass der Rahmen "etwas weg hat", ist er Schrott. Nun kommt es auf das Motorrad und den Rahmen an. Man kann ihn oft richten, was aber teuer und aufwendig ist. Lohnt meist es nur bei Oldtimern mit Stahlrahmen.

Merkst Du keinen Unterschied, den Rahmen auf  Risse (besonders an den Schweißnähten) untersuchen. Nimm eine Lupe zur Unterstützung. Kann man nichts feststellen, dann können Fahrversuche starten. Darf ich hier eigentlich nicht schreiben, aber ich prüfe das bei Tempo 50 mit freihändigem Fahren auf einen großen Parkplatz. Bei zu niedrigem Tempo wird das Bike instabil, das bei "freihändigem Fahren" sehr böse ausgehen kann. Da fahre ich auch"Achten" um Lenkerschlagen festzustellen (natürlich nicht freihändig). Das mache ich aber nur, weil ich viel Erfahrung habe (denke ich, grins). Ich mache es aber nicht mit einem Motorrad, dass mir völlig unbekannt ist. Auch ist immer jemand dabei. Es kann ja doch mal schief gehen und man braucht "Erste Hilfe".

Übrigens: Die meisten Werkstätten machen es genauso, wenn Du nicht dabei bist. Nicht alle verfügen über eine Vorrichtung zum Rahmenvermessen. Aber die haben Erfahrung und merken ziemlich schnell ob der Rahmen defekt ist.

Daher ist es besser das Moped in eine Werkstatt des Vertrauens zu geben. "Hinterhofbastelwerkstätten" haben am Rahmen nichts zu suchen.Viel Erfolg. Gruß Bonny

Antwort
von geoka, 47

Ampel auf einer Autobahn ist ja auch sehr heimtückisch.

Bei solchen Situationen kann der Lenkanschlag beschädigt worden sein und dieser befindet sich oft am Rahmen. Dann wäre der Rahmen beschädigt und ist somit meist fast ein Totalschaden.

Kommentar von mausekatz ,

Du wirst es nicht glauben Kai, aber Ampeln und sogar Zebrastreifen gibt es auf Autobahnen. Allerdings nicht in D... Gesehen am Schwarzen Meer. Wenn du das erste Mal Zebrastreifen siehst, weißte nicht, wie du dich verhalten sollst! Ich bin stehen geblieben, um die Fußgänger rüber zu lassen - links und rechts schossen die Autos wild hupend an mir vorbei und die Fußgänger machten sich vor meinem Mopped ganz schmal, um nicht überfahren zu werden. Das sind Erlebnisse der anderen Art, die man nicht braucht. Vor allem, wenn hinter einem noch Reifen quietschen und man nicht weiß, ob man gleich abgeschossen wird! Meinem Bruder hat es erwischt, als er auf der linken Autobahnspur, ganz legal, links abbiegen wollte...

Antwort
von fritzdacat, 36

Nicht notwendigerweise, aber damit sind meine hellseherischen Fähigkeiten (egal ob mit oder ohne Bild) auch schon erschöpft, ---> Werkstatt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten