Lenker verbogen , Gabel entspannen?

2 Antworten

Bei mir ist mein moped als ich angefangen habe wheelies zu üben mal abgehauen da war der lenker auch verbogen und die gabel verzogen da hat es gereicht mit dem vorderrad an z.b. ein straßen schild zu gehen und es dagegen drücken also in die richtung in die es eigentlich soll . Der lenker war bei mir auch verbogen da musste ich leider einen neuen kaufen

Du liegst schon richtig mit dem Gabel entspannen. Habe ich schon öfter gemacht. Leider auch bei meinem Motorrad.

Danach solltest Du es merken ob es Erfolg hatte.

Wenn nicht, kannst Du noch immer die Werkstatt aufsuchen. Wenn die Gabel gut und gleichmäßig "eintaucht" ist sie meist nicht verbogen. Ein Lenker kann schon mal verbiegen, aber da müssen sehr starke Kräfte eingewirkt haben.

Meist ist wirklich nur die Gabel zu entspannen. Ist tatsächlich die Gabel "verformt", prüfe ob nicht noch der Rahmen etwas abbekommen hat. Aber bei einem Rutscher im Schlamm mit niedriger Geschwindigkeit ist das kaum vorstellbar. Viel Glück. Gruß Bonny

http://www.crosseinsteiger.de/technik-tips--tricks/reparatur-und-umbau/gabel-nach-sturz-entspannen/index.html

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?