Nakedbike von 1998 (Honda Hornet PC34) - Welchen Kraftsoff tanken? 95 oder 98 Oktan?

4 Antworten

Kann ich mit 98 Oktan den Motor schädigen?

Nein.

Würde ich mit 98 eine Leistungsteigerung bemerken?

Nein.

Wie sinnvoll wäre es mit 98 zu fahren?

Gar nicht.

Die PC34 hat keinen Klopfsensor, sie verwendet 95 also genauso wie 98. Solange du kein Klopfen oder Beschleunigungsklingeln wahrnimmst, macht es auch keinen Sinn Kraftstoff mit höherer Oktanzahl zu tanken. Und Klingeln hat dieser Motor definitiv nicht, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Danke, dass du meine Antwort übernommen hast.

0
@deraltealte

Ich meine, tut mir Leid, dass wir einen ähnlichen Schreibstil haben.

0

Tank einfach das 95er.

In der MotorradNews war letztens ein Test. Das Ergebnis zeigte, dass das 98er nichts bringt, außer mehr Geld für die Benzinindustrie.

Wenn der Sprit zu wenig Oktan hat hörst du das, wenn du aus niedrigen Drehzahlen hochbeschleunigst, ist wie so ein bitzeln (man nennt das auch klingeln), und wenn man dann das Gas zurücknimmt geht es wieder weg. 95 hiess ja früher Super, das kannst du auf jeden Fall fahren, 98 zu tanken ist rausgeschmissenes Geld. E10 geht übrigens auch. Meine Hornet damals (war aber ein Einspritzer) konnte man sogar mit Normalbenzin fahren (was es ja nicht mehr gibt).

Kann ich mit 98 Oktan den Motor schädigen?

Nein.

Würde ich mit 98 eine Leistungsteigerung bemerken?

Du nicht, das Moped auch nicht.

Wie sinnvoll wäre es, mit 98 zu fahren?

Gar nicht, es sei denn, du schreibst auf einmal von Stundenkilometern.

Darf ich weitere Fragen beantworten?

Was möchtest Du wissen?