Muss man ein Motorrad vor dem Start warm laufen lassen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Moped muß man nicht warmlaufen lassen,ich würde deinen Nachbarn aber warm laufen lassen, wenn der mir die Bude vollstinken würde.

Gestern hat er das Motorrad wieder laufen lassen. Bin rüber und es war keiner da und das Motorrad dröhnte vor sich hin. Nach zwei Minuten kam er und sagte, er mußte was mit dem Nachbar besprechen, der auch ein Motorrad hat. Habe ihm freundlich darauf hingewiesen, daß in der Zeit der Qualm von seinem Motorrad mir ins Schlafzimmer geschlichen ist. Er entschuldigte sich und fuhr auch gleich davon. Manchmal verstehe ich die Leute nicht. Wieso mußte das Motorrad die ganze Zeit laufen, währenddessen er was mit dem Nachbar bespricht? Ist doch voll hirnlos, oder? 

3

Servus Liborio

Motor im Stand warmlaufen lassen ist verboten

http://www.mdr.de/nachrichten/ratgeber/hmp-mittwoch-autos-warmlaufen-lassen-gesetzeslage-winter100.html

Ich würde den Raucher mal auf sein tun ansprechen. Vielleicht hat er paar unbelegte Hirnzellen frei und liest sich das

http://vv.potsdam.de/vv/MErkblatt_Unnoetiges_Laufenlassen_von_Motoren.pdf

mal durch. Hört man bei ihm ein deutliches Klickediklack, funktioniert sein Hirn noch mechanisch.

Grüßle

Ich denke nicht, dass es notwendig ist mit dem Warmlaufen. Zumindest mache ich das beim Motorrad und beim Auto nicht. Nach dem Anmachen einfach losfahren und halt nicht ganz so sehr am Hahn drehen, damit dem kalten Motor nicht zu viel abverlangt wird.

Vielleicht ist Dein Nachbar aber auch ein "Freak" und setzt darauf, anfangs gleich die vollen 125 PS abrufbereit zu haben, was ja von einem schon vorgewärmten Motor besser geht als von einem kaltem Motor. Sonst hätte er vielleicht nur 100 statt 125 PS. :D

Was möchtest Du wissen?