MT07 erster Gang zu schnell?

3 Antworten

Standgas=Leerlaufdrehzahl und die liegt bei der MT07 elektronisch geregelt zw. 1.100 und 1.300U/min.

Wenn ich mir nachstehendes Diagramm ansehe, dann dürftest du im 1. Gang und Leerlaufdrehzahl zw. 8 und 10km/h "schnell" sein.

Noch weniger und du kannst dir gleich eine Trialmaschine kaufen ;-)

Aus meiner Sicht eher ein sehr guter "niedriger" Wert.

 

Wenn deine Kiste deutlich schneller bei Standgas dahinrollt bzw. mehr Leerlaufdrehzahl im warmen Zustand aufweist, dann stimmt etwas nicht mit der Drehzahl bzw. Gaszug.

"dass im ersten Gang das Motorrad im Standgas alleine schon recht schnell ist..."

Du fährst mit Standgas durch die Gegend? Wie hoch ist die Drehzahl im

Stand

gas?

Man übersetzt den 1. Gang meist lang, um die Wahrscheinlichkeit von unbeabsichtigten Wheelies zu minimieren, würde da an deiner Stelle nicht dran rühren (z.B. mit einem grösseren Zahnkranz)

Was ist das für ein Metallteil in meiner Yamaha MT-125 unter dem Fahrersitz?

Hallo liebe Community, ich habe frisch eine Yamaha MT-125 2015 ohne ABS erworben und als ich eben die Fahrersitzabdeckung abnahm, fand ich unter dem Werkzeugtäschchen noch eine lose Metallplatte, die auch nicht im Handbuch irgendwo gelistet ist. Bilder im Anhang.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sind schon mal einem die Stiefelsohlen beim schnellen fahren abgeflogen ?

Hallo Leute

Mir ist heute einfach was unglaubliches passiert:

Heute Morgen ziemlich kalt und trotzdem sonnig, schnell mal eine kleine Fahrt in Richtung Hausstrecke unternommen und

nachdem die Strecke nur mehr stellenweise leicht feucht war so richtig kräftig am Kabel gezogen und schon waren 100 Km

im "Tiefflug" abgerissen und ich wollte eben auf einen Kaffee gehen als ich beim absteigen spürte wie von meinem rechten

"Winterstiefel", ist übrigens ein Feuerwehrstiefel, der hintere Teil der Sohle herabhing und beim gehen klapperte.

Nach dem Getränk fuhr ich gleich wieder Richtung heim bzw. in die Firma um die Sohle wieder anzukleben und achtete

penibel darauf die lose Sohle auf der Fußraste festzuklemmen um sie nicht zu verlieren.

Als ich in der Nähe der Firma bei einer Ampel anhalten musste, erster Gang drinnen und den linken Fuß auf die Strasse

gestellt, der rechte Fuß drückte krampfhaft die lose Sohle an die Fußraste, rutschte der linke Fuß wie auf Glatteis weg

und ich wäre beinahe mitsamt dem Moped umgefallen !

Nun fehlte plötzlich die Sohle vom linken Schuh komplett und ich rutschte auf der eingebauten Stahlsohle die nun im

Freien war weg.

Als ich dann vor der Firma abstieg bemerkte ich zu meinem Entsetzen, auch die rechte lose Sohle hat sich ebenfalls von

mir verabschiedet, ich habe weder den Abgang der linken noch der rechten Sohle mitgekriegt.

Nun knacken und krachen die beiden Stahlsohlen beim gehen das es echt schon peinlich ist, hört sich fast nach

zerplatzenden Knallerbsen an, bin neugierig ob mein Schustermeister vom alten Schlag das wieder reparieren kann.

Wahrscheinlich bin ich einfach zu schnell unterwegs für die Feuerwehrstiefel, denn vor der Fahrt habe ich sie noch ordentlich geputzt und da waren sie noch völlig in Ordnung.

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Blinker Sicherung brennt beim fahren durch und Batterie entlädt sich schnell?

Hallo,

Es handelt sich um eine Honda CBR 600f PC35 Baujahr 2007. Habe sie nach der Winterpause wieder angeschmissen und einmal durchgecheckt. Alles hat funktioniert sie ist sofort angesprungen, Blinker haben funktioniert und das Standgas konstant bei 900-1000 Umdrehungen. Bin gestern dann auch Mal ne Runde gefahren und beim ersten abschalten bemerkt, dass die Batterie komplett entladen ist und die Blinker nicht funktionieren. Die Sicherung ist durchgebrannt und nachdem ich sie ausgetauscht und die Batterie an einer Ladestation aufgeladen habe hat es wieder funktioniert (Blinker gingen, konstantes Standgas). Bin heute auch nochmal Probe gefahren und beim fahren wieder gemerkt dass die Blinker nicht mehr gehen. Nach abstellen des Motors sprang sie noch zwei Mal und dann war auch damit wieder Schluss. Auch das konstante Standgas hat sich verabschiedet und schwankt jetzt zwischen 500-700 Umdrehungen (der Motor ist sogar nach zwei/drei Minuten von alleine abgesoffen). Könnte es sich um einen Kurzschluss oder ein kaputtes Kabel handeln? Bin leider blutiger Anfänger und kein wirklicher schrauber und deswegen auch ein wenig ratlos...

...zur Frage

Unterschied der Yamaha WR 250 X & WR 250 R

Hallo, ich wollte mal fragen was der Unterschied der beiden Maschinen ist. Die X hat ja Straßenbereifung und die R Bereifung fürs Gelände... Ist das der einzigste Unterschied? Also wäre es möglich eine X durch andere Felgen und Reifen in eine R zumzuwandeln?

Gruß, Thomas

...zur Frage

Schwarzer Schlauch der bei meiner Yamaha Wr-125X in den Krümmer läuft, will andern Krümmer montieren dafür muss ich den Schlauch abbauen. Schädlich oder nicht?

Hallo, Ich fahre zurzeit eine Yamaha WR-125X. Ich bin gerade am überlegen ob ich mir einen neuen Sportkrümmer und einen Sportauspuff von ARROW verbauen soll. Jetzt ist mir aufgefallen das bei meinem Originalen Krümmer ein schwarzer Schlauch in den Krümmer läuft. So jetzt will ich meinen ARROW Sportkrümmer montieren und da kann man keinen Schlauch anschließen. Man muss den kompletten Schlauch ausbauen und das Steckstück wo der Schlauch drauf war verschließen um den Sportkrümmer zu montieren, den der hat kein Anschluss für den Schlauch. Ist es für mein Motorrad schädlich wenn ich den Schlauch abbaue und den Anschluss verschließe, und einfach den ARROW Krümmer hinhaue?!

*Noch eine Frage, treten Schäden an meiner Maschine auf wenn ich mir nur einen Sportauspuff hinbaue ?!

Ich freue mich sehr über jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?