ZX-6R Verbauch gedrosselt/ungedrosselt

3 Antworten

Wie kommst du denn auf 8 Liter Verbrauch? Das erscheint mir doch sehr viel, realistischer sind wohl 5-6 Liter. 4 Liter kriegst du wohl nur hin, wenn du mit 80kmh in der Gegend rumrollst.

Meine 6ser hat sich ungerdrosselt immer um die 6.5 Liter reingetan,Steuern richten sich immer nach Hubraum und die Versicherung nach Ps.

Google mal Versicherungsvergleich, oder rechne mal z.B. bei HUK24 oder sonstigen Versicherern. Dort siehst Du dann den Kostenunterschied in Echtzeit, da auch Deine persönlichen Daten beim Preis ein Rolle spielen. Noch ein Tipp: Wenn Du das Mopped über ein Elternteil als 2. Fahrzeug anmelden kannst, sparste Versicherungsprämie (zumindest bei Haftpflicht, Teilkasko wird nicht rabattiert).

Was haltet ihr von Chip-Tuning bei Motorrädern?

Bin gerade dabei mich zu informieren, inwiefern ich meinen neuen Toyota Auris 1,2Turbo durch eine Optimierung in der Leistung und im Drehmoment steigern kann bei zusätzlichem Ersparnis im Verbrauch. Das soll tatsächlich möglich sein. Ich weiss zwar nicht wie das gehen soll, denn meine Logik sagt, umso mehr Leistung desto mehr Verbrauch. Mal sehen was meine Recherchen ergeben. Nun habe ich festgestellt, daß das Chip Tuning auch für Motorräder angeboten wird. Will an meinem Motorrad jetzt nichts verändern. Aber mich inetressiert, ob das wirklich realisierbar ist: Mehr Drehmoment bei weniger Verbrauch. Wer kennt sich da aus, oder hat sich mal in der Richtung informiert? Wer kann was dazu sagen?

...zur Frage

Allgemeine Fragen zu einer eigentlich nicht erlaubten Drosselung..?

Guten Tag!

Heute - nach der Frage der Gewichtserhöhung - kam mir nun ein paar andere Fragen, welche mich brennend interessieren würden - ACHTUNG die Fragen sind eeetwaas lang.

Und zwar gehen wir in diesem Fall vom Szenario aus, dass ein Motorradfahrer der "in einem Land lebt, wo die Regel der maximal doppelten Leistung im offenen Zustand für gedrosselte Maschinen gilt" sich eine Maschine holt, welche 1-2 PS mehr hat, als es das Gesetz nun erlaubt, wie z.B alle 98 PS Motorräder oder eine Hornet 600 oder Fazer 600 mit 97 PS. Diese lässt er nun FACHMÄNNISCH (mit einem Kit von Alphatechnik o.Ä) drosseln, und lässt sich die 48 PS eintragen, da er ja nur den A2 besitzt.

Er hat in der ersten Saison viel Spaß mit dem Motorrad, doch dann kommt die erste Polizeikontrolle. Und dazu habe ich jetzt ein paar Fragen.

  • Die Polizisten sehen ja im Fahrzeugschein nur die gedrosselte Leistung, welche passt, und das Leistungsgewicht stimmt auch. Wie also könnten diese feststellen dass sie davor mehr PS als erlaubt hatte, bzw. würde diesen Aufwand irgendein Polizist betreiben?

Sagen wir mal die Polizisten finden letztendlich irgendwie heraus (Google, spezieller Motorradpolizist etc.) dass das Motorrad laut Hersteller 97/98 PS hat, und diese leiten rechtliche Schritte ein (Anzeige etc.),

  • Wäre es dann nicht möglich zu sagen "Hey, mein Motorrad hat bis die Leistung am Hinterrad war Leistung eingebüßt, hatte also weniger als diese 96 PS."?

  • Und könnte man um dies dann zu beweisen nicht das Motorrad zurückbauen und auf den Prüfstand stellen?

Und noch eine Frage - ich bin zuvor immer davon ausgegangen, dass bei einem solchen Fall immer die Originalleistung aus dem Fahrzeugschein zählt, jedoch finde ich dafür keine Belege.

  • Also könnte man doch die Maschine generell schon zuvor auf den Prüfstand stellen, sie mit der Leistung am Hinterrad eintragen lassen und dann von dieser herunterdrosseln?

Und eine letzte Frage: Wenn ich die Maschine herunterdrosseln lasse, ist dann irgendwo die alte Leistung welche genau in meinen Fahrzeugschein war gespeichert?

  • Also könnte der Staat sagen "Hey in deinen Originalpapieren stand aber 97 PS, also geht das nicht!"?

Immerhin steht im Gesetz doch nicht explizit etwas, dass man nur von der Originalleistung drosseln darf oder?

Jo, das wars erstmal. Und ja mir ist bewusst dass ich sicher nicht der erste bin der sich darauf kommt, aber interessieren würde es mich trotzdem.

...zur Frage

"Big Bike" mit A2 Führerschein?

Hallo,

Ich weiß dass man mit einem A2 Führerschein nur noch eine Maschine auf 48ps drosseln darf welche offen maximal die doppelte Leistung hat.

Wie stark wird das jedoch ueberprueft? Wenn ich mir nun eine gedrosselte, gebrauchte R6 kaufe, kann ich diese legal auf mich eintragen lassen. In den Papieren steht ebenfalls 48ps. Wenn ich nun in eine Polizeikontrolle kommen würde, würden sie theoretisch mich doch durchlassen, da in den Papieren alles ok ist, sie hat 48ps, und ich habe meinen A2 Führerschein, richtig? Oder überprüft die Polizei gleichzeitig noch wie viel diese Maschine offen hat, und achtet genau wann ich den Führerschein gemacht habe, und alles weitere?

Ich habe darüber mit Freunden ein bisschen diskutiert, und Einer hatte scherzhaft das vorgeschlagen, und wir sind zu dem Entschluss gekommen dass das rein theoretisch machbar wäre, solange es keine offensichtlich zu große Maschine wie eine R1 wäre, wo ein Polizist natürlich direkt erkennt dass man sie definitiv nicht mehr mit einem A2 Führerschein machen darf.

Das ist weniger eine Ratgeber Frage, ich habe mich ohnehin schon fuer eine SV 650 entschieden, nun interessiert mich aber doch ob ich wohl mit einer gedrosselten R6 ebenso durch gekommen wäre, oder ob man dabei schnell erwischt worden wäre.

...zur Frage

Arrow oder Akrapovic auf ZX-6R BJ. 2004?

Hallo Leute!

Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer 600er Ninja Baujahr 2004 und da ich den originalen Auspuff gern wechseln würde, hoffe ich dass ihr mir irgendwie behilflich sein könnt bei meiner Wahl. Manche sagen der Arrow hat einen höheren und "metallernen" Klang als der Akrapovic, der seinerseits wiederum tiefer und aggressiver klingt als der Arrow. Ich würde allerdings nur den Endtopf wechseln und nicht die komplette Anlage bzw. für mich würde eher ein großer Auspuff in Frage kommen. Hättet ihr ein paar Tipps oder Ratschläge für mich?

Danke im Voraus an alle!

Gruß Mike

...zur Frage

Welche Motorräder verbrauchen am wenigsten?

Hallo!

Wie ihr wißt, suche ich ja noch nach einem neuen Bike. Nun kann man ja die Umwelt gar nicht mehr aus dem Auge lassen, denn wenn man schon zum Spaß fährt, sollte man die Umwelt so wenig wie möglich belasten. KAT haben ja schon viele Maschinen, aber der verhindert kein CO2. Wie sieht es mit dem Verbrauch aus? Welche schluckt am wenigsten?

...zur Frage

Sparsame Moppeds?

Ich such ein sparsames Mopped. Verbrauch so zwischen 3 und 4 Litern. Leistung so ab 34 PS. Möglichst geringes Gewicht, aber dennoch auch Zuladung. Ist die F 650 GS da "alternativlos"? Z 300 fällt mir noch ein. Dann wird es schon dünn.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?