Motorradführerschein mit fremden Motorrad

7 Antworten

ganz einfach: baust du mit dem moped deines bekannten einen schaden, dann zahlt die versicherung deines bekannten, egal ob haftpflicht, teil- oder vollkasko.

was hast du dir denn sonst vorgestellt? mit dem moped während der ausbildung mist machen und die versicherung wird nicht hochgestuft?

ich an deiner stelle würde lieber das moped der fahrschule nehmen. das rechnet sich sehr schnell.

Die Frage war eher ob ich mich auch darüber versichern lassen kann oder ob das überhaupt eine möglichkeit wäre.

0
@qaywsxedc

klar kannst du dich darüber versichern lassen, als berechtigter fahrer. nur wird die prämie so grausam hoch sein - du hast ja schließlich keinen gültigen führerschein- das sich die sache ganz schnell erledigen wird. vergiss einfach den gedanken und gut ist es...

0

die versicherung deines bekannten muss es schriftlich der fahrschule bestätigen, dann geht es. aber: ist dein Bekannter blöd ? ich würde einem fahrschüler nie mein eigenes motorrad leihen. was wenn du es schrottest ??

Was möchtest Du wissen?