Motorrad (suzuki bandit) springt nicht an?

5 Antworten

Kann natürlich die Batterie sein (siehe geoka), aber das Anlasserrelais oder der Anlasser(Motor) kann es natürlich auch sein. Ist das jetzt das erste mal, dass du die Maschine dieses Jahr startest? Dann würde ich sie anschieben, eine Stunde damit rumfahren und dann sehen, ob das Problem immer noch besteht, ein bisschen schütteln, rütteln und Motorwärme bewirkt manchmal Wunder (und ist billiger als eine Werkstatt).

Also mit Überbrückung vom Auto tut sich halt auch garnichts komischerweise ... Hätte sie dieses Jahr schon mal an ( angeschoben) Aber danach bzw jetzt kommt halt nichts mehr, ( Batterie is neu und voll geladen)

Anlasser oder Magnetschalter defekt.

"Überbrückung mit dem Auto". Wenn ick sowat schon höre.

Mit einem Auto kann man ein Schlagloch überbrücken, aber kein Motorrad.

Man kann aber mittels einer Autobatterie (Akku) einem Motorrad Starthilfe geben, indem man die elektrischen Anschlüsse beider Batterien richtig mit einander verbindet. Der Begriff heißt Starthilfe, nicht überbrücken.

 Herr Lehrer, bei uns heisst das nun mal so und funktioniert. Vielleicht nicht bei einem Fahrbaren BMW Computer, da sonst gleich was weg schmilzt.

0
@chevybernie

Nicht doof daher quatschen, sondern einfach mal die richtigen Begriffe nutzen.

1

Wenn es nur klackt, dann ist es meist die Batterie, deren Spannung beim Startvorgang zusammenbricht. Dies soll auch schon bei neuen Batterien vorgekommen sein.

Ansonsten ein "hängender" Anlasser?

Hallo, ich habe genau das gleiche Problem mit meiner Bandit 1250 da. Habe eine neue Batterie dran, den Anlasser bereits erneuert aber außer einem klacken tut sich nichts.

Anschieben funktioniert und dann läuft sie wunderbar. Gibt es schon eine Lösung für das Problem?

Was möchtest Du wissen?