Hallo, meine KTM RC8 Baujahr 2009 springt nicht mehr an?

2 Antworten

Was verstehst Du unter "überbrücken"? An den Batterieanschlüssen Kabel anklemmen und die an einer Startbatterie anschließen? Im Prinzip eine "Starthilfe"? ---- Wenn Du das meinst, ist die Batterie defekt. Die Spannung reicht zwar noch um das Licht einigermaßen anzumachen, aber beim Starten bricht die zusammen. Miss mal die Spannung im Leerlauf, mit Licht und beim Starten. Springt das Moped auch an, wenn Du die Motorradbatterie abklemmst und nur mit der "Überbrückungsbatterie" startest?

Teste mal und berichte dann hier. Es gibt noch einige andere Fehlerquellen, aber fangen wir mal mit dem "Einfachsten" und dem "Wahrscheinlichsten" an. Gruß Bonny

Ja, hab es mit einer Stafthilfe zum laufen bekommen. Habe die Batterie auch schon geladen, aber so auch nicht zum laufen bekommen! Werd ich mal testen ob es nur mit der Überbrückungsbatterie funktioniert. Muss mir ein Messgerät zum Spannungsmessen besorgen! Dann sehen wir weiter.

0

Mache einen einfachen Test.

Licht einschalten, Zündung einschalten und starten.

Wenn Das Licht (Instrumentenbeleuchtung und Standlicht) beim Starten dunkler wird und der Anlasser nur noch ein gequältes Geräusch absondert ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Dein Akku hinüber.

Das Abblendlicht spielt hier keine Rolle, da es höchstwahrscheinlich über ein Relais während des Startvorgangs abgeschaltet wird um den Akku zu entlasten.

Ein defekter Anlasser scheidet wohl auch aus, da der Motor ja startet, wenn eine Starthilfe per Fremdakku durchgeführt wird.

Akku = umgangssprachlich Batterie

Was möchtest Du wissen?