motorrad anfänger mit suzuki gsx-r?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum nicht? Wenn Du schon heimlich ein paar mal gefahren bist, dann weißt Du ja ob Dich eine GSXR 750 reizen würde. Mache zuerst in aller Ruhe Deinen FS und dann hast Du ja offizielle Möglichkeiten andere Bikes zu testen. Wenn Dir Stummellenker und Bikes mit Verkleidung so gut gefallen, wäre die GSXR vom Preis/Leistungsverhältnis sicherlich für Dich ok. 2-Zylinder gibt es aber auch noch. Schon daran gedacht? Gruß hj

danke für deine schöne antwort. ich kenne mich echt nicht gut aus. vielleicht sollte ich echt mal erst den FS machen... und mir den kopf nicht so kaput machen. sicherlich gibt es noch viele bikes die mir gefallen würden die nicht einmal kenne.

0
@pippo2204

bedanke mich bei Dir. Freut mich sehr - nicht die Punkte hierfür - sondern daß Du Dich bei uns bedankst. Sollte als Vorbild für alle gelten. Mach weiter so. lg hj

0

Auf jeden Fall Probefahrten machen, auch mit ganz anderen Motorrädern. Theorie und Praxis können ganz unterschiedlichen Spaß machen.

Daß ein Motorrad "von den Bildern her" nicht schlecht ist, sollte wohl eines der letzten Entscheidungskriterien sein. Natürlich hat ein Motorrad auch eine ästhetische Seite und sollte dich optisch ansprechen. Eine häßliche Ente motiviert nicht gerade, aber die sind auch eher selten.

Mach erst mal deinen Führerschein und sieh dich um. Klappere die Händler in deiner Umgebung ab und höre den Verkaufsgesprächen zu. Du wirst bald merken, daß sich gewisse Präferenzen herauskristallisieren. Dann erst würde ich mich entscheiden. Wenn du ein gewisses Grundtalent hast (z.B. ein brauchbarer Fahrradfahrer bist) und du halbwegs vernünftig bist, dürfte eine GSX-R 750 nicht unmöglich sein. Allerdings finde ich gerade für einen Anfänger die gebückte Haltung nicht besonders günstig. Sie verschlechtert den Überblick und ist bei langsamer Fahrweise recht anstrengend, wenn der Winddruck auf den Oberkörper fehlt. Ich würde also eine Maschine mit einer etwas aufrechteren, entspannteren Sitzposition vorziehen.

Motorradprüfung nicht bestanden !

Hallo liebe Biker,

ich bin weiblich junggebliebene 47 Jahre alt und möchte auf meine alten Tage gerne den Motorradführerschein machen. Habe bis jetzt immer eine Kymco Grand Ding gefahren die mir aber mittlerweile ein bisschen zu langsam ist und ich doch ab und zu mal Autobahn fahren möchte. Hatte gestern meine praktische Führerscheinprüfung, Theorie in 10 Minuten mit 0 Fehlerpunkte bestanden.Ich war fix und fertig und so nervös schon Tage vorher, so wie gestern auch. Ich fahre in der Fahrschule eine Suzuki Gladius und komme super damit zurecht. So nun zu meinem Problem. Ich komme nicht so gut mit den Pylonenübungen zurecht, mal klappt es mal klappt es nicht. Da mein Fahrlehrer immer sehr forsch ist wenn man was falsch macht , ist man jedesmal total geschockt. So nun habe ich gestern , was mir noch nie passiert ist, die Pylonen beim Slalom mit Schrittgeschwindigkeit 2 x versemmelt ohne überhaupt gefahren zu haben. Wir sind von der Fahrschule ins Industriegebiet (5 Minuten Weg ) Pylonen Schrittgeschwindigkeit 2 x versemmelt ......das wars. Ich bin gestern in ein tiefes Loch gefallen. Ich jetzt so down, das ich echt nicht weiss was ich machen soll. Meine Prüfungsangst bringt mich um schon von Kindesbeinen an. Aber es ist mein Traum den Schein zu machen. Morgen habe ich nochmal einen Termin mit meinem Fahrschullehrer zum quatschen wie es weiter geht. Jetzt ist bald der Winter da und unter 7 Grad fahren die kein Motorrad. Nun möchte ich aber auch nicht tausende von Euros in den Schein stecken müssen. Ich weiss keinen Rat mehr. Liebe grüße sendet Sailor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?