motorrad anfänger mit suzuki gsx-r?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum nicht? Wenn Du schon heimlich ein paar mal gefahren bist, dann weißt Du ja ob Dich eine GSXR 750 reizen würde. Mache zuerst in aller Ruhe Deinen FS und dann hast Du ja offizielle Möglichkeiten andere Bikes zu testen. Wenn Dir Stummellenker und Bikes mit Verkleidung so gut gefallen, wäre die GSXR vom Preis/Leistungsverhältnis sicherlich für Dich ok. 2-Zylinder gibt es aber auch noch. Schon daran gedacht? Gruß hj

danke für deine schöne antwort. ich kenne mich echt nicht gut aus. vielleicht sollte ich echt mal erst den FS machen... und mir den kopf nicht so kaput machen. sicherlich gibt es noch viele bikes die mir gefallen würden die nicht einmal kenne.

0
@pippo2204

bedanke mich bei Dir. Freut mich sehr - nicht die Punkte hierfür - sondern daß Du Dich bei uns bedankst. Sollte als Vorbild für alle gelten. Mach weiter so. lg hj

0

Daß ein Motorrad "von den Bildern her" nicht schlecht ist, sollte wohl eines der letzten Entscheidungskriterien sein. Natürlich hat ein Motorrad auch eine ästhetische Seite und sollte dich optisch ansprechen. Eine häßliche Ente motiviert nicht gerade, aber die sind auch eher selten.

Mach erst mal deinen Führerschein und sieh dich um. Klappere die Händler in deiner Umgebung ab und höre den Verkaufsgesprächen zu. Du wirst bald merken, daß sich gewisse Präferenzen herauskristallisieren. Dann erst würde ich mich entscheiden. Wenn du ein gewisses Grundtalent hast (z.B. ein brauchbarer Fahrradfahrer bist) und du halbwegs vernünftig bist, dürfte eine GSX-R 750 nicht unmöglich sein. Allerdings finde ich gerade für einen Anfänger die gebückte Haltung nicht besonders günstig. Sie verschlechtert den Überblick und ist bei langsamer Fahrweise recht anstrengend, wenn der Winddruck auf den Oberkörper fehlt. Ich würde also eine Maschine mit einer etwas aufrechteren, entspannteren Sitzposition vorziehen.

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Ich möchte mir ein Motorrad kaufen(125ccm). Welche Supersportler ist für den Anfang gut?

Ich bin 1.66 m groß und wiege unter 50 kg. Im Sommer habe ich meinen Führerschein und würde mir gerne eine gute Anfänger Supersportler machine holen. Hat jemand ein paar Vorschläge ? Marke ist relativ egal solange es bekannte sind

...zur Frage

Suche ein neues motorrad

Hallo :-) bin neu hier. Nun erstmal zu mir ich werrde in ein paar tagen 20, habe mit 18 den. Motorrad Führerschein gemacht, gespart und jetzt bzw Frühjahr 2015 soll das erste motorrad folgen. Ich fuhr bereits 125er. Eine ktm 125 exc :) abartig geil, ich weiß das war nicht das optimal e für die Straße aber naja...

Die Marke hat mich geprägt, ich möchte gerne wieder eine, die 690 smc sagt mir zu. Aber wie ist es mit der laufleistung..? Ich fahre liebend gerne, mit der 125er ca. 20000 km in 1 3/4Jahren.

Nun ist es so viele raten mir ab, einzylinder, mit 20tkm ist Schluss ect..

Natürlich da ich erst ausgelernt habe sind 6-7000 Euro (meine grenze) ein Haufen Geld und ich möchte keinen Schrott.

Was meint ihr ist es das richtige motorrad? Ich stehe total auf supermotos. Alternative Naked bikes.

...zur Frage

Kleine Sommertour auf den Kanaren - Welche Schutzkleidung?

Hi,

erstmal vorneweg, ich hab noch nicht mal einen Führerschein. Also so was von Anfänger und ahnungslos wie's nur geht.

Bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen, da ich nächstes Frühjahr gerne 'ne Woche lang mit ner Enduro auf den Kanaren rumgurken möchte. Schön mit Zelt und so.

Also was wäre denn für solch einen Trip die beste Schutzkleidung?

Ich mag die Vorstellung so ne Protektorenweste http://www.forcefieldbodyarmour.com/product/pro-shirt-no-back/2414 mit ner normalen Outdoorjacke zu kombinieren. Luftig und locker. Sicherlich ist die Abriebfestigkeit der Outdoorjacke gleich Null. Aber denkt ihr dass die Protektorenweste, wenn die Outdoorjacke nach 0.1 sek durch ist, auch gegen den Abrieb schützt? (Natürlich nicht das Unterhosenmaterial zwischen den Tatsächlichen Protektoren)

Oder muss ich im Lederkombi cruisen? Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Welches Motorrad GSX-R 750 oder eine 1000er?

Hallo Zusammen, ich stehe zurzeit vor einem großen Problem. Für die nächste Saison soll ein neues Motorrad her, nur bin ich mir immer noch total unschlüssig was es werden soll. Ich halt ob es ehr die GSX-R 750 oder eine 1000er werden soll. Zu meiner Person, ich fahre seit 5 Jahren eine offene Suzuki Bandit 600 n mit Fahrwerks Optimierung. Ich habe in den 5 Jahren viel Trainiert und kann die Maschinen auf Rennstrecken schon sehr flott bewegen (schleifender Endschalldämpfer im Hang OFF). Für mich Stellt sich jetzt halt die Frage ob ich lieber einen etwas kleineren Schritt mache und eine 750 fahre oder ob ich gleich anfange mit ner 1000 zu Trainieren. und welche 1000 würde sich für einen Einstieg am besten eignen? Danke schon mal für eure Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?