Moped Gasanahme träge bzw schlecht?

2 Antworten

Ich vermute, Du hast es schon richtig erkannt. Due Maschine "verschluckt" sich vermutlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

Sie bekommt zu schlecht Luft. Entferne mal den Luftfilter. Wird es besser, ist der Fehler gefunden. Luftfilter erneuern.

Das Gasseil bzw. die Mechanik klemmt, bzw. "ruckt". Reinigen, fetten.

Der Schieber im Vergaser geht nicht gleichmäßig leicht. Vergaser auseinanderbauen und den Schieber leichtgängig machen.

In dieser Reihenfolge würde ich anfangen den Fehler zu suchen.

Es kann aber auch sein, dass Du die plötzliche Gasannahme "überbewertest". Meine Intruder hat auch öfter mal ein "kleines Loch" wenn ich schlagartig den Gasgriff aufreiße. Hängt vom Wetter und von der Benzinsorte ab.

Gruß Bonny

 

 

 

 

Wenn die Schwimmernadel ruckartig hochgezogen wird, kommt wahrscheinlich kurz zu viel Sprit in den Verbrennungsraum und verbrennt dann schlecht.

2

Einfache Rundschiebervergaser ohne Beschleunigerpumpe neigen dazu, beim plötzlichen "Gasaufreissen" den Motor zum Stottern zu bringen. Das geschieht besonders häufig in Drehzahlbereichen, in denen der Motor ein niedriges Drehmoment entwickelt, oder wo gar ein Drehmomentloch ist. Verbrennungsmotoren, besonders wenn sie kei9ne elektronische Einspritzanlage haben, weisen in der Regel keinen linearen Anstieg von Drehmoment und Leistung auf, sondern die Drehmomentkurve ähnelt eher einer groben Holzsäge. Wenn du nun in einem Bereich, bei dem gerade das Drehmoment absackt, das Gas aufreisst, macht der Motor erstmal garnichts - er verschluckt sich. Erst nach 1-2 Sekunden beginnt er sich zu erholen und zieht durch.

Abhilfe? Kaum möglich - anderes Motorrad kaufen!

Kein Zündfunken mehr weiß mir keinen Rat mehr die Werkstatt auch nicht (Moped)

Ich habe folgendes Problem Wenn ich in den Kickstarter trete kommt nur Licht also liegt es nicht am Polrad weil Lichtspule und Zündspule getrennt sind .Es handelt sich hier um eine Elektronische Zündanlage ohne Unterbrecher .Die beiden Spulen und CDI sind neu +sowie Zündkerze ,Stecker und Kabel .Es kommt trotzdem kein Funke .Muss ein Zündimpuls eingebaut werden damit es Funzt ,P.S es war nie einer drin und es hat trotzdem Gefunzt siehe bild

Mofa = Rizzato Buffalo Typ M25 (2 Takter ) (Zündanlage von Dugati Energia )

2 Frage was bedeuten die 2 Kreise auf dem Polrad

...zur Frage

Angst vor 1. Fahrstunde?

Hey, :D

Bisher habe ich mich eigentlich immer total aufs Moped fahren gefreut, jedoch habe ich angst, dass ich mich in der Fahrschule blamiere. Die Fahrstunde (A1) ist am Mittwoch.

Ich bin bisher nur einen 125ccm roller gefahren, was ich ziemlich schnell drauf hatte (naja bis auf die kurven), jedoch muss man da ja nicht schalten. Ein moped mit gangschaltung bin ich noch nie gefahren, weshalb ich auch etwas vor dem anfahren angst habe. (Also, dass das moped iwie zu schnell wird oder so)

Da ich nicht die größte bin und dazu noch schwach, habe ich die Befürchtung, dass die Maschine umfällt, bzw. Dass ich sie nicht halten kann (das ist so ziemlich meine größte angst). Noch dazu kommt, dass ich meine praktische Prüfung wahrscheinlich im November habe und es zu dieser Zeit bestimmt glatt ist.

Außerdem meint mein Onkel die ganze zeit, dass ich das eh nicht schaffe, bzw. Nicht zurecht kommen werde, was mich auch total runter zieht... lieber will er, dass ich einen roller fahre und erst ein moped, wenn ich den A2 Führerschein mache. (1. Möchte ich keinen roller fahren und 2' macht das in meinen Augen iwie keinen sinn?)

Da ein paar aus meiner Klasse schon einen Führerschein haben, habe ich diese gefragt, ob sie es schwierig fanden und diese meinten, dass es eigentlich “voll in Ordnung“ war, jedoch habe ich trotzdem noch große angst.

Was macht man in der ersten fahrstunde?

Ist meine angst “berechtigt“?

Lg

...zur Frage

Yamaha XT125x Erfahrungen !?

Hallo Community,

Nachdem es meine YZF r125 zerhauen hat, bin ich jetzt auf der Suche nach einer billigen ( max. 2200€ ) 125ccm Supermoto bzw. Enduro. Bei mobile.de hab ich eine Yamaha Xt 125 x mit knapp 12.000 Km auf dem Buckel für 1.600€ gesehen. Ich hatte mich schon richtig in das Motorrad verliebt, bis ich gesehen habe, dass es nur 11 Ps hat. Natürlich ist es "nur" eine 125ccm, natürlich macht das nicht die Welt, aber kann mir trotzdem jemand von euch sagen, wie die sich mit 11ps verhält ? Im Internet habe ich schon vermehrt gelesen, dass sie relativ träge sein soll. Ist da was dran ?

Und vielleicht könnt ihr mir ähnliche Motorräder empfehlen. Bedingungen sind 4 Takt Motor, 125ccm, max. 2200€, nicht über 20.000km und wenns geht 15 ps.

Vielen Dank im Voraus !

Gruß Max

P.s.: Bitte keine dummen Sprüche in Bezug auf meinen Benutzername. Ich sehe mich NICHT als King. Das hatten wir schon !

...zur Frage

4 Takt-Motor mit 2 Taktöl fahren?

Beim Dieselmotor gilt als Tip, 2 Taktöl 1:100 beim Tanken zu geben ..., damit läuft der Motor viel sanfter, rußt weniger.

Was ist/passiert beim 4 Taktbenzinmotor wenn ich 2 Taktöl 1:100 beigebe? Ich hatte das bei einer Tankfüllung ausprobiert. Der Motor lief viel, viel ruhiger. Nicht mehr so "raubeinig". Ich fahre eine MZ Skorion mit XTZ 660 Motor ...

Dank für Antworten & Gedanken.

...zur Frage

Ab wann wieder fahren?

Moinsen Freunde

Ab wann kann man wieder fahren, bzw. welche Temperaturen (CH) lassen das Fahren zu? (Bin neu im Moped-Business)

Gruss und Dank Euer Armin

...zur Frage

CPI smx 50 springt nicht mehr an. Was tun?

Hallo Leute !

Meine CPI smx 50 springt nicht mehr an... :(

Erstmal wie es dazu gekommen ist... Ich bin im Wald gefahren und habe gemerkt dass mein Einlassstutzen der Wasserpumpe gerissen war. Also habe ich das Moped zu mir nach Hause geschoben. Ich habe es früh genug gemerkt, sodass ich keinen Fresser habe. Das Moped war aber Leider seitdem wegen Platzgründen draußen, leider auch im Regen... Ich weis nicht optimal aber... Dann sind die Teile gekommen, hab den neuen Einlassstutzen eingebaut und wollte das Moped ankicken... Ging nicht... So, dacht ich mir, stell ichs mal in die Sonne zum warm werden. Ging nicht... Zündkerze nach jeden 10 Kicks wieder raus. Immer wieder ölig obwohl nichts geändert wurde. Dann habe ich die Ölpumpe ausgebaut 1. aus Unzuverlässigkeit und 2. um auf 1:60 zu fahren. Als ich dann das Moped wieder ankicken wollte gings wieder nicht. Vergaser ausgebaut, gereinigt und mit Druckluft gesäubert. Wieder eingebaut ging "mehr oder weniger". Das Moped sprang schlecht an und und als es ansprang drehte es aufeinmal extrem hoch! Dann habe ich beim Vergaser die Nadel höher gesetzt. Das Moped sprang immer noch schlecht an und als es ansprang ist es nach einer Zeit "verklebt" bzw. abgestorben beim Gasgeben. So nun sind wir an dem Punkt wo ich nicht mehr weiter weis :/

Zur Zusammenfassung: 16mm Vergaser (Mikuni), 50ccm Am6 Motor, 1:60 Gemisch, Hauptdüse im Vergaser 82 (Eine größer habe ich derzeit nicht), Habe es mit 3 Zündkerzen versucht..,

Im Moment springt das Moped gar nicht an. Nach 10-20 Kicks nehm ich immer die Zündkerze raus und schau ob sie Ölig ist oder nicht. Ist sie Jedoch nicht. Nur manchmal ein bisschen. Ich weis mit echt nicht zu helfen :/ Bitte um schnelle Hilfe..

MfG, Michi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?