Mein Motorrad CBF 1000 F - 2010 startet nicht.Sie hat von Oktober bis jetzt gestanden. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da es ein Modell mit elektronischer Einspritzung ist, fällt hier das berühmte Thema Vergaser ja weg.

Lade die Batterie vollständig mit einem Ladegerät. Dass diese neu ist, sagt noch nichts über den Ladezustand aus. Hier wurde in der Vergangenheit auch öfters schon über neue, aber defekte, Batterien berichtet, aber davon gehe ich erst mal nicht aus. Zudem hat der erste Startversuch je weiter entladen.

Leuchten bei Zündung an die Kontrollleuchten, rattert es wenn der Startknopf getätigt wird? Ja, das ist schon mal gut.

Meine Vermutung geht in Richtung alter Sprit, der die Zündwilligkeit verloren hat. Pumpe soviel ab wie es möglich ist und fülle mit dem Premium Benzin der Tankstelle auf.

Danach lass die Kiste öfters mal kurz orgeln, damit sollte es getan sein.

 

Ich habe z.B. meine Kiste irgendwann im September/Oktober  vor dem Abstellen mit diesem Premiumsprit  vollgetankt, während eine Bekannte mit identischem Bike ihre Kiste mit fast leerem Tank abgestellt hat. Beides sind Modelle mit Einspritzanlage.

In beiden Fällen wurden die Batterien vorher aufgeladen. Mein Bike sprang direkt an, das andere zunächst gar nicht. Erst als wir 10l frischen Sprit drin hatten, sprang auch ihre Kiste beim 2. Versuch an.

 


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deralte
15.03.2017, 14:43

Hast du schon mal Startpilot ausprobiert?

0

Batterie laden oder (wenn sie noch mal anspringt, z.B. mit fremder Starthilfe) eine ausgiebige Runde fahren, nur vom laufenlassen lädt sich die Batterie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?