Leerlauf bei Virago 125

4 Antworten

hallo, die maschine ist natürlich älter und manche schaffen den Leerlauf und manche gar nicht, so wie ich und auch Fahrlehrer. Was ich schon probiert hab.... Der Verkäufer / Händler bringt ihn manchmal rein, man muss geduld haben...

ha ha...

besser vom 2. herunterschalten oder vom 1. hinauf, um ihn zu fnden, wer weiß das?

Kupplung wurde schon herumverstellt, hilft aber nichts.

ich meinte Zwangs-abwürgen...

Aber vielleicht muss ich es wirklich noch mit der Kupplung und beim Fahren gleich probieren, noch vor dem ersten gang den leerlauf zu erwischen. vielen Dank für alle Hilfe....

31

War Tippfehler bei mir - ich meinte dasselbe. Warum also zwangs-abwürgen?

Bei mir gehts übrigens leichter von unten nach oben, sprich von erstem auf Leerlauf, nach unten (von der zweiten) übersprüng ich ihn nach wie vor gerne.

0

Abwürgen brauchst den Rasenmäher nicht,das Teil hat doch einen Killschalter,oder?Wenn der Leerlauf nicht reingeht,einfach mal mit gezogener Kupplung das Moped etwas ruckeln,dh,Stückchen vor,Stückchen zurück und dabei gleichzeitig schalten,dann müßte das hinhauen.

31

Auch Rasenmäher haben einen Schlüssel, mit welchem man das Teil abstellen kann - hab mir mal erklären lassen, Killschalter sollte man nicht zu oft verwenden - keine Ahnung ob das stimmt...

Aber wie gesagt, ich schalt bei meinem Rasenmäher (wie ich euch hasse grins) die Zündung mit dem Schlüssel aus ;-)

0
44
@moppedden125

Mit dem Killschalter unterbrichst Du auch nur die Zündung,geht nur schneller,ist auch als Not-Aus gedacht.Einen anderen Namen für Rasenmäher habe ich hier gefunden Frisösen-Harley (bzw. „Friseusen-Harley“) - liebevoll für die Yamaha-Modelle Virago 125, 250 und 535,da ist Rasenmäher doch besser,oder?

0
31
@Kaheiro

Ja eben, da unterbrichst nur die Zündung - eben ein "Not-Aus" und quasi "Abwürgen". Wie gesagt, mir ist geraten worden, diesen auch nur als "Not-Aus" zu verwenden - hab da auch nicht weiter drüber nachgedacht, weil wenn ich Moped abstelle, muss ich ohnehin den Zündschlüssel rausnehmen und in die Situation bin ich noch nicht gekommen, dass ich den Schalter benötigt hätte (würg sie anders ab, z.B. mit Seitenständer grins).

Nenn übrigens meine Moppedden selber öfter "Rasenmäher" - weil soooooooooo träge, dafür bequemer als die meisten anderen 125er. Frisösen-Harley find ich jetzt nicht so "liebevoll" gg.

0

Leerlauf geht nicht rein

Servus ich habe heute Ölwechsel bei meiner XL 600 gemacht. Ich habe von einem Mineralöl (bin nicht genau sicher welches) zu 10w40 teilsyntetisch (Procycle von Louis) gewechselt. Seit dem komme ich mit der Kupplung nur noch sehr schwer in den Leerlauf, manchmal geht es wieder und wie ich bisher beobachten konnte, geht es auch mit abgekühlten Motor. Vorallem im stehen oder fahren ist es aber kaum möglich.

Was kann ich da tun?

Zudem verliert sie leider etwas Öl an der Ablassschraube, die und die Dichtung hab ich extra ersetzt, aber es tropft immer noch?

Was kann ich hier tun?

...zur Frage

leerlaufproblem

hab mir vor kurzem ne 30 jahre alte xs 400 se zugelegt. optisch und technisch ok soweit,bis auf eine kleinigkeit : bei warmem motor stirbt der motor im leerlauf ab. springt dann aber ohne probleme sofort wieder an. ansonsten nichts auffälliges, beschleunigung auch ok. vergaser sind laut vorbesitzer überarbeitet (membrane, synchronisation) und die probleme gabs letzten sommer noch nicht. wo sollte ich mit der fehlersuche anfangen ?

...zur Frage

Maschine geht nur im Leerlauf an und manchmal finde ich den Leerlauf nicht...

Hi! Ich habe vor Kurzem meine Yamaha XJ 600 S gebraucht gekauft.

Mir ist aufgefallen, dass die Maschine nur im Leerlauf an geht. Jetzt habe ich (Anfänger) die Maschine trotzdem im ersten Gang, wenn ich sie ausschalte. Oft habe ich es dann, wenn ich sie wieder anlassen will, dass ich den Leerlauf nicht finde. Ich schalte und schalte und schalte und die grüne Leuchte kommt einfach nicht... gerade z.B. hat es ganze 5 Minuten gedauert, bin ich von der Tanke wieder wegfahren konnte, weil ich den Leerlauf nicht gefunden hatte...

zu Hause habe ich das ganze dann noch mal probiert... da habe ich den Leerlauf aber immer gefunden. ABER: Ich hatte sie kurz im ersten Gang versucht anzumachen. Und: Sie ging an... Das klappt sonst aber NIE!

Was kann das sein?

Also zwei Probleme:

  • Ich finde den Leerlauf oft nicht, wenn sie aus ist (Zündung hab ich natürlich an) - Klemmt vllt. die Kupplung? Kann ich das irgendwie feststellen?
  • Die Maschine geht normalerweise nur im Leerlauf an. Aber ab und an auch, wenn ein Gang drin ist...
...zur Frage

Motor springt an, läuft normal wird dann schneller und geht dann aus. An was könnte das liegen?

springt mit kickstarter wieder an

...zur Frage

Motorrad im Leerlauf laufen lassen während ein paar Minuten schädlich?

Hallo, ich wollte fragen, ob es denn schädlich ist, wenn ich ein Motorrad zb sagen wir 2-3 Monate in der Garage bei Schnee stehen hab und ab und zu einmal den Motor laufen lassen würde im Stand im Leerlauf für ein Paar Minuten? Ist es auf dauer schädlich und welche Teile könnten da kapputtgehen oder abnutzen? Respektiv was können die folgen sein wenn man dies öfters tut?

Was mir bewusst ist, ist folgendes:

  1. Für die Umwelt alles andere als gut wegen dem Ausstoß
  2. Unnötiger verbrauch/Lärm/Gestank 3.Zündkerzen verrußen?
  3. Überhitzung? (Motorrad ist luftgekühlt)

Mich würde es rein aus technischem Interesse mal Interessieren, ich kenne auch jemanden der sagt es wäre schädlich wenn man es öfters tut, und einige andere die sagen dann das Gegenteil dass es nicht schlimm ist ... eine richtige Antwort darauf habe ich nicht wirklich bis jetzt gefunden auch nicht im Internet ;)

...zur Frage

Sollte die Leerlaufdrehzahl etwas höher sein oder eher etwas niedriger eingestellt sein ?

Wie habt Ihr eueren Leerlauf eingestellt oder eingestellen lassen ? Was ist denn besser, wenn er höher dreht im Leerlauf oder eher niedriger ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?