Schalten nicht mehr möglich?

2 Antworten

Lass mal das Schaltgestänge ordentlich einstellen, da würde ich zuerst den "Fehler" suchen. Passiert meist, wenn die Kiste mal auf der Seite gelegen hat.

Danach kommen andere Ursachen in Betracht.

vielleicht zu wenig Kupplungsflüssigkeit drin?

Schau mal ins das linke Schauglas am Lenker ob da im Fenster genug Flüssigkeit zu sehen ist.

Die Kupplung wird nicht hydraulisch betätigt...

1

Gangschaltung Kaputt?

Hallo,

Ich bin gerade dabei meine rs 125 (BJ 2017) einzufahren und habe ein Problem mit der Gangschaltung. Wenn ich in den niedrigen Gängen (bis einschließlich zum 4. Gang) nach oben schalte, vernimmt man ein eindeutiges klacken, ähnlich wie das normale klacken beim einlegen des 1. Gangs. Außerdem fällt mir auf, ich weiß aber ehrlich gesagt nicht ob das normal ist, dass der Gang erst sehr spät angenommen wird von der Maschine, also wenn ich hochschalte und wieder einkupple ist der Gang gefühlt erst richtig drin wenn die Kupplung ganz losgelassen wird. Ich weiß das ist normal, weil sie ja davor schleift, aber hier ist es extremer. Falls das damit in Zusammenhang stehen könnte, ich habe einen Quickshifter verbauen lassen, der allerdings momentan, warum auch immer, kaputt ist. Es lässt sich also nur mit Kupplung schalten, ansonsten ist der Schalthebel unbeweglich (blockiert) was ja bei einem verbauten Quickshifter nicht der Fall sein dürfte.

Ich bin dankbar für jede Hilfe :)

...zur Frage

Motorrad schaltet nicht mehr ?

Hallo, letztens ist eine gewisse Person beim Ausparken gegen meine KTM Duke 125 gefahren, was zur folge hatte das sie zur Seite umkippte. Das Resultat war ein abgebrochener Schaltheben. Da ich keine Luste hatte mein Moped wieder zur Werkstadt zu bringen beschloss ich den Schalthebel einfach zu bestellen und selbst zu versuchen ihn auszutauschen. Ich schraube also den verbleibenden Rest ab und ersetze ihn. Allerdings kann ich jetzt nicht mehr als einen Gang schalten ! Der Hebel lässt sich dann zwar hoch oder runter drücken schalten tut es aber nicht mehr. Wenn ich mein Moped hin und her schiebe gelingt es mir allerdings in die jeweiligen nächsten Gänge zu kommen, von dort gilt dann aber das selbe Spiel wie zuvor. Ich befürchte das ein Werkstadt besuch doch notwendig sein wird, da entweder mehr kaputt gegangen ist als angenommen ist oder, was ich mehr glaube, ich einfach zu unfähig bin das Ding auszuwechseln. Hat jemand Ideen oder Vorschläge ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?