Zweiter Gang ist verschwunden: Warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Kostja!

Hört sich nicht wirklich gut an........ :-/

Bei meinen früheren XS 750/ XS1100 hatte ich das Problem eines urplötzlich herausspringenden 2. Gang, was in manchen Kurvensituationen fast zum Unfall führte.

Aber bevor du jetzt alles zerlegst, schaust Du zuerst nach, ob Dein Schalthebel Spielfrei die Bewegung Deines Fusses in Richtung Getriebe überträgt. Schon so manches übermässiges Spiel hat ähnliche Probleme verursacht!

Bei Dir kann der Fall natürlich auch gänzlich anders liegen Um mal eine erste Diagnose durch zu führen, würde ich dann zunächst probeweise das Motor/Getriebeöl ablassen, und auf Brocken kontrollieren.

Den Seitendeckel des Motors enfernen, hinter dem der Schaltmechanismus liegt, und auf evtl lose Befestigungsteile der Schaltung prüfen.

Entweder ist eine Schaltgabel krumm, oder deren Arretierung auf der Schaltwalze gebrochen, das wäre eine noch mässig aufwändige Reparatur, je nachdem, wie Dein Motor aufgebaut ist. Zur Erklärung: Die Schaltgabel wird in einer Wellenbahn der Schaltwalze je nach ein zu legendem Gang geführt, und schiebt die Schiebemuffen der Getriebezahnradpaar auf der Getreiebewelle hin und her. Ist jetzt ganz banal ein solcher aus Hochvergütetem Stahl gefertigter Bolzen abgeschert, dann bleibt nichts anderes Übrig, als das Getriebe zu öffnen.

Anbei mal eine Skizze, wie das bei Dir ausschaut. Die Teile sind vom Preis her nach recht passabel.......

http://www.kawasakiersatzteile.de/d2p/d2p?ALIAS=25206&CLIENT=SUZUKIMAYER&LANGUAGE=EN

Vermutlich ist es der Zapfen, der bei Pos. 1, 2 oder 3 unten heraus schaut, und in die Schaltkulisse greift, der dir da Schalt-Probleme bereitet.

Viel Erfolg bei der Behebung des Problems

Gruß

Klaus

Schaltmechanismus - (SV 1000 s, Getriebeprobleme, Zweiter Gang fehlt)
deralte 21.07.2014, 06:55

Moin Klaus,
der Schalthebel ist (mit Kugelgelenk) zurück verlegt, es ist (serienmässig ?) Spiel vorhanden. Ich habe das (virenfreie) Handbuch : http://www.edubs.net/bikestuff/sv1000/sv1000_2003ServiceManual/

Um an das Getriebe heranzukommen , muss wohl der Motor ausgebaut werden...also Moped einpacken und ab zu Suzuki...

Also doch ADAC (?) / Abschleppdienst, besser ist das. Nebenbei: Deinen Link kann man ohne Passwort nicht öffnen.

0
user5432 21.07.2014, 08:07
@deralte

Mist, so ist das manchmal, wenn man was verlinkt.....

War eh nur die ET Liste mit den Preisen.

Schraub mal den kleinen Deckel ab, durch den die Schaltwelle läuft, da kannst Du nichts verkehrt machen. Bock die Maschine auf, so das das Hinterrad frei ist, und steck den Schalthebel wieder auf, und beobachte, was die Schaltbetätigung beim Schalten macht. Dreh dabei leicht am Hinterrrad, damit die Gänge sich einlegen lassen. Dann schaltest Du die Gänge mal vorsichtig durch. Vielleicht erkennst Du da ein Problem. Das wäre dann ja noch gut Händelbar, da aussenliegend, was ich mir für Dich wünschen würde.

Gruß

Klaus

2

Hallo Kostja,

Erst einmal habe ich gleich bei mir zu hause nach geschaut , aber Deinen zweiten Gang habe ich nicht gefunden ??????????????????

Nun mal in ernst, so wie Du schreibst hast Du da eine Getriebe Problem. Nach Deinen schreiben hattest Du ganz einfach ausgedrückt eine Getriebeklemmer und da hat es irgend etwas von Deinen zweiten Gang zerlegt. Vielleicht hat es etwas im Getriebe vom zweiten Gang abgebrochen. Das wird wohl eine Sache für die Werkstatt ober bist Du selbst so fit für die Reparatur.

Wenn es die Kupplung wäre könntest Du zwar auch ohne sie schalten bei richtiger Drehzahl im Notfall, da wären aber auch alle Gänge da.

Du kannst da auch ohne Geräusche auch in den dritten Gang schalten , aber mit den Ferndiagnosen ist halt immer so eine Sache wie Du auch weist.

VG Frank

PS: Danke für diese richtige Frage.

deralte 20.07.2014, 20:06

Danke für die Antwort, Frank. Ich bin noch 60 km nach Hause gefahren, mit 80 km/h und alle linken Finger am Kupplungshebel.Man weiß ja nicht, was sich dort im Getriebe verabschiedet hat,... und ich hatte null Bock auf den ADAC.

3

Hallo Kostja.

Das hört sich nicht gut an... Für mich ist entweder der Führungsstift auf der Schaltwalze abgebrochen oder die Schaltklaue verbogen. Beides ziemlich doof... Muss das Getriebe auseinander genommen werden. Nicht schön! :-( Mal sehen, vielleicht haben die Kollegen hier ja noch einen anderen Tipp!

Viel Glück! Mosam

deralte 20.07.2014, 19:43

Alle restlichen 5 Gänge lassen sich ganz normal, ohne Kraftaufwand und ohne Geräusche schalten... ist das nicht verwunderlich? ...Ich hatte übersehen, zu erwähnen, dass die Kupplung hydraulisch betätigt wird.

1
Mosam 20.07.2014, 19:54
@deralte

Naja... Wenn der Führungsstift für den 2. Gang abgebrochen sein sollte, dann greift die Klaue ins Leere. Die Hydraulische Kupplung sollte keinen Einfluss haben. Sie trennt ja nur Getriebe vom Antrieb und das scheint zu funktionieren. Bin aber auch nicht so der Getriebegeek... Deswegen mal abwarten, was die erfahreneren Schrauber dazu meinen.

4
Mosam 20.07.2014, 19:57
@deralte

Ui, dann war ich ja mit der Schaltklaue gar nicht verkehrt... Böse Nachrichten!

2
deralte 20.07.2014, 20:01
@Mosam

Die Hydraulik erwähne ich nur, falls jemand auf den Gedanken kommt, und die Kupplung in Verdacht hat...oder dass ich zu blöd bin und den zweiten mit dem dritten verwechsele.

2

Jetzt die Neuigkeiten als Antwort...sonst werden es wohl kaum Leute mitbekommen...

Anruf vom Schrauber: Die Vorgelegewelle ist gebrochen, direkt im Bereich des zweiten Ganges. Zum Ausgleich habe ich mir am Sonntag (mal wieder) einen Zeh gebrochen...

Die Steigerung: Suzuki Europe (in Deutschland sitzend) kann nicht liefern. Dort wird jetzt munter in Europa herumtelefoniert. Wenn die Welle in Europa nicht lieferbar ist, kommt sie aus Japan, natürlich mit dem Schiff. Lieferzeit ungefähr sechs Wochen...in meinem Wahn habe ich Luftfracht angesprochen, denn der "Spaß" kostet jetzt schon mind. 1.700€.

Fragt mich nicht nach meiner Laune.

moppedden125 29.07.2014, 18:24

Ob es dein Moped zu schätzen weiß, dass du dich mit ihm solidarisch erklärst? ;-)

Kann man dieses Teil nicht vielleicht irgendwo als Gebrauchtteil her bekommen?

0
deralte 29.07.2014, 18:51
@moppedden125

Von meinem Moped bin ich tief enttäuscht. Die Wahrscheinlichkeit dieses Schaden ist wie ein Sechser im Lotto, nur im negativen Sinne. Und da die SV-Getriebe eigentlich nie kaputt gehen, gibt es auch keine Ersatzteile, auch nicht gebraucht.

1
moppedden125 29.07.2014, 19:49
@deralte

O.k. - gibt halt nix, was es nicht gibt. Drücke dir die Daumen, dass du das Teil doch früher bekommst.

0

Was möchtest Du wissen?